Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 786.

Dienstag, 15. Oktober 2019, 16:32

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Vergrößerung

Zitat von »Nixon« Ich hab sowieso ein Spektiv, aber es stellt sich die Frage, ob man sich dann untermotorisiert fühlt bei einer 7fach Vergrößerung. Ich jage mit Swaro-Spektiv und 7-fachem Glas seit vielen Jahren. Habe auch ein 8-faches Glas, fühle mich damit aber nicht wohl. Da wirken die Stücke stärker als sie sind. Finde diese Kombination optimal. Spektiv verwende ich vor allem zum genauen Ansprechen von Rehböcken. Jagdfreund

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 14:09

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Abzuggewicht

Zitat von »Wolpertinger« Ich lese aufmerksam..... @ Wolpertinger: Passt schon ! Alles ok. Wie gesagt, gibt es bei mir 2 Jagdleben - das erste, lange, in OÖ mit fast ausschließlich Rehen und das zweite seit 2012 im Wienerwald mit viel SAuen undd auch Rehen. Die Riegeljagden im Wald auf Rehe in OÖ habe ich geliebt. Jagdfreund

Montag, 30. September 2019, 14:51

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Stecher oder nich t

Zitat von »Wolpertinger« Gehst du jetzt auf Riegeljagden oder nicht? Na, Wolpertinger, du kontrollierst mich aber sehr genau Du hättest aber noch ein wenig genauer lesen sollen: Ich habe in OÖ. 20 Jahre an - perfekt organisierten und durchgeführten - Riegeljagden auf Rehe teilgenommen (wie ich mehrmals geschrieben habe) Ich nehme aber nicht an Drückjagden auf Sauen teil - wie ich ebenfalls ein paar Mal geschrieben habe. Begründung: Die Riegeljagden auf Rehe waren so durchgeführt, dass die Rehe ...

Sonntag, 29. September 2019, 23:07

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Stecher oder nicht

Zitat von »Nixon« Lustigerweise bin ich mit 2018 dann doch ins "Stechen" gekippt und seit dem mit Stecher. Vielleicht lern ichs mir aber wieder um. Provokant gefragt: Was ist so schlecht am Stecher ? Ich schieße seit 30 Jahren damit und bin hoch zufrieden. Auch bei Riegeljagden - kein Problem. Ich möchte es nicht anders. Jagdfreund

Samstag, 28. September 2019, 09:35

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Welche Munition ?

Zitat von »BrandlB« Ja möglicherweise ist es Spielerei, funktioniert aber hervorragend für mich. @ BRandlB: Also mich würde folgendes interessieren, wenn das möglich wäre Eine kleine Übersicht über die gängigsten Patronen auf Reh und Sau mit Vor- und Nachteilen (Augenblickswirkung, Fluchten, Wildbretentwertung ...) Die Infos, hier im Thema "Munition .." sind zwar interessant, aber mir fehlt der Überblick, der Vergleich. Musst es ja nicht selbst erstellen, vielleicht hast du einen Link oder so w...

Montag, 23. September 2019, 17:04

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

WElche Munition

Zitat von »Andi73« Versuche im Bereich des Herzens zu treffen. Verstehe. DAs kommmt bei uns (ziemlich dunkel im WAld) eher nicht in Frage, weil das Herz ja ziemlich tief liegt und der Schuss dann schon riskant wäre. Ich halte (wegen Wildbretschonung) kurz hinter das Blatt. Da gibt es bei der RWS ID Classic bei mittelgroßen Sauen doch fast immer Fluchten von ca 50 bis 100 Meter. Aberr wir haben einen sehr guten Hund, der die Sauen binnen weniger Minuten findet. Jagdfreund

Montag, 23. September 2019, 09:25

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Welche Munition ?

Zitat von »Andi73« Auf Sau 30.06 RWS KS 10,7g. Keine Fluchten Interessant ! Überlege auch manchmal, auf für SAuen die KS zu verwenden. Wo schießt du die Sauen hin ? Schulter oder ein wenig hinter das Blatt ? Jagdfreund

Sonntag, 22. September 2019, 23:34

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Welche Munition ?

RWS KS 8 g auf Rehe und RWS ID Classic 11.5 g auf stärkeres Wild. Ich bin absolut kein Experte, aber seit 30 Jahren mit meiner RWS- Munition zufrieden. Manchmal habe ich anderes probiert, bin aber immer wieder zu RWS zurück gekehrt. Nicht billig, aber bei ca 15 Stück Schalenwild im im Jahr spielt das keine Rolle. Jagdfreund

Dienstag, 17. September 2019, 16:22

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Zitat von »Rocces« Trinkts a zam und guat is. Wenn sich eine Gelegenheit bietet, von mir aus gerne. Jagdfreund

Dienstag, 17. September 2019, 14:51

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

@ Donnerrohr: Begraben wir das Kriegsbeil, schlage ich vor. Bringt ja nichts, wenn wir uns gegenseitig Vorwürfe machen. Jeder hat seine Eigenheiten. ......., niemand ist ohne Fehler ........ Jagdfreund

Dienstag, 17. September 2019, 10:45

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Zitat von »Franzl 54« Lieber Jagdfreund du wiederholst dich schon zum x`ten mal. Da hast du sicher Recht, Franzl54. ich weiß auch, dass ich oft zu ausschweifend bin. Aber das hätte man mir auch freundlicher sagen können. Aber ich will kein großes Theater wegen dem "Gezeter" machen. Passt schon ....... Jagdfreund

Montag, 16. September 2019, 17:14

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Zitat von »Donnerrohr« Verstehe dein gezetere nicht, "Danke" für diesen "freundlichen" Kommentar. Wenn du Probleme damit hast, dass es unterschiedliche Meinungen zu einem Thema gibt, solltest du nicht an einem Forum teilnehmen. Jagdfreund

Montag, 16. September 2019, 11:20

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Zitat von »Andi73« Wenn ich was nicht mehr ansprechen kann, dann bleibt der Finger gerade. Punkt aus. Das ist sehr vernünftig Andi und ehrt dich. Ich weiß nicht wie deine Realität aussieht, aber ich weiß, dass es für viele Jäger, etwa so aussieht: Endlich Hirsch-Brunft und die Chance, einen 3-er Hirsch zu schießen, als einer von 8 Jägern im Pool. Du sitzt in der Dämerung, da steht endlich der Hirsch mit 8 Enden in den STauden: 4 Jahre, 5 Jahre oder gar mehr ? Und du weiß, dass du erst wieder nä...

Montag, 16. September 2019, 10:20

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild anprechen

Zitat von »Andi73« Beim 3er in Nö geht es nicht um die Enden. Hier entscheidet nur das Alter. Das darf auch ein beidseitiger Kronen 12er sein. Lieber Andi, das alles weiß ich. Vielleicht habe ich mich bisher nicht klar genug ausgedrückt: Genau das empfinde ich als Problem: Wie erkennst du in der Dämmmerung das exakte Alter des Hirsches ? Sobald er im Grenzbereich von ca 5 Jahren ist, kannst du das in freier Wildbahn bei einem durchschnittlichen Hirsch meiner Meinung nach nicht wissen. Und übrig...

Sonntag, 15. September 2019, 23:44

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Jetzt ist genau das passiert, worüber ich geschrieben habe: Ein Freund hat einen 3er Hirwsch frei gehabt und in der Dämmmerung einen 8er geschossen. Und dann wurde diskutiert, ob der Augsproß nicht zu lang ist und so weiter .... und der Hirsch noch als 3er Hirsch durchgeht. Zum Glück war derjenige, dem der Hirsch vorgelegt werden musste, vernünftig und hat den Hirsch "gnadenhalber" als 3er Hirsch gelten lassen. Wie soll man in der Dämmerung einschätzen können, wie lange ein Ende ist u.s.w. !? Be...

Samstag, 14. September 2019, 00:42

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Selbstmontage

Respekt 7sleeeper ! du bist ein super Bastler Ich hätte da auch ein paar kleine Arbeiten in der Wohnung ................ Jagdfreund

Mittwoch, 4. September 2019, 14:54

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Zitat von »Waldmeister« Aber wie bereits erwähnt müssen die jeweiligen Stücke über mehrere Jahre bekannt sein, ansonsten ist eine Altersansprache selbst für den geübtesten nur ganz schwer möglich, dass das als Gastjäger nicht möglich ist, ist klar. Darum schickt man einen Gastjäger auch nicht ohne Begleitung raus WAldmeister, ich gebe dir im Prinzip völlig recht. DAs wäre der Idealzustand. Aber beides ist leider im Einzugsbereich von Wien immer weniger gegeben. Im Extremfall werden neuerdings R...

Mittwoch, 4. September 2019, 09:38

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Zitat von »KrumpenChris« Na wenigstens hast du eine freundliche Antwort (und das relativ zeitnah) erhalten... Ja, Frau Scherhaufer, die neue Generalsekretärin, ist sehr freundlich und wirklich bemüht. Sie hat mir dann auch noch geschrieben, dass sie meinen Vorschlag an den zuständigen Ausschuss weiter leiten wird. Immmerhin ............. Jagdfreund

Dienstag, 3. September 2019, 12:31

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Rotwild ansprechen

Ich habe nun ein langes, und freundliches Mail vom NÖLJV erhalten. Frau Scherhaufer verteidigt darin die derzeitige Regelung in NÖ und erklärt sie auch ausführlich. ich habe - ebenso freundlich - geantwortet, dass ich all diese Überlegungen kenne, sie aber nicht mehr für zeitgemäß halte. Es gibt leider - vor allem im Umfeld von Wien - immer seltener REviere, in denen die Pächter ihr Wild über viele Jahre lang kennen und in denen jemand da ist, der Zeit hat, einen Jagdgast zu begleiten. - Die "gu...

Montag, 2. September 2019, 22:37

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Tschechien Sauenjagd Schweinepest Info

Aus agrarheute.at: "Seit dem 19. April 2018 sind in der Tschechischen Republik keine neuen Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) aufgetreten. Damit gilt der Ausbruch der Seuche, der am 21. Juni 2017 begann, als beendet. Das teilte die Weltorganisation für Tiergesundheit (OiE) mit. " Somit scheint die Gefahr, dass man die Scheinepest einschleppt nach Österreich momentan nicht gegeben. Weitere Details weiß ich nicht. Jagdfreund