Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 486.

Sonntag, 8. Dezember 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »Nixon«

Winterstiefel Jagd

https://www.h-dittrich.de/fellbekleidung…s-lammfell?c=10 https://www.amazon.de/Sorel-Caribou-Herr…8&creative=6742 https://www.frankonia.de/p/parforce/ther…931dc58d6dcdc5d

Samstag, 7. Dezember 2019, 19:34

Forenbeitrag von: »Nixon«

Winterstiefel Jagd

Der Effekt festerer Schuhe ist begrenzt. Ich sehe aif Drückjagden welche mit beiheizten Socken. Haben da im steilen Gelände Wild geborgen. War kein Problem für den Herrn mit diesen Socken. Meine Kautschuk Stiefel mit Neopren sind wärmer als meine Lowa Tibet usw... Da fallen noch Lammfellstiefel usw rein. Nur festere Schuhe bringen dir sicher keinen Megavorteil. Besser als deine Renegade sinds sicher aber trotzdem nicht vergleichbar. Gummistiefel mit Neopren, Heizsocken oder Lammfellstiefel sind ...

Dienstag, 26. November 2019, 13:52

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Also es ist jetzt doch ein Puma Messer geworden. IP Nordic 1 Stag. 58HRC aber der Stahl ist nicht die Welt. Grund war dass es gut in der Hand lag und ich so eine Dimension noch nicht habe (auch mal fürs Abfangen etc). Ein Messer vor allem für den Rucksack wenn ich Nachsuchen muss. Kein echtes Abfangmesser aber trotzdem okay. Ein immer dabei Messer halt. Dazu habe ich mir ein günstiges 440C Stahl Messer bestellt mit G10 Griff. Das schau ich mir mal im Vergleich zum Mora an. Grifffarbe in rosa Es ...

Montag, 25. November 2019, 17:12

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Edit... Melde mich morgen

Montag, 25. November 2019, 12:42

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Ich werd mir das Messer ansehen: https://www.kettner.com/at_de/kettner-jagdmesser.html Das Kettner Messer in Österreich gemacht. Hat eigentlich alles was ich will. Grundsätzlich wäre mir ein Jagdnicker mit 440c und Hirschhorn sympathisch aber die gibts kaum. Schmale Klingen sind halt besser beim Ringeln. Mal schauen. 57 HRC hätte ich doch gern. Liebe Grüße

Sonntag, 24. November 2019, 21:10

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Die Messer um deinen Link bewegen sich knapp am 1000er. Meine Messer in der Wahl um 100 bis 150 Euro und das als Backup Messer... Glaub nicht das ich deren Potential nutze. Wenn ich aktuell ganz gut mit dem Standard Mora fahre, soll es nur etwas mehr sein. Mir wäre es zu Schade so etwas im Wald auszustreuen... Liebe Grüße

Sonntag, 24. November 2019, 06:43

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Hallo. Mir gehts gar nicht um Steyr. Weiß nur dass ein paar Leute hier eins haben. Ich müsste ein deutsches Messer bestellen Gibts sogar bei Frankonia. Kostet aber 200 Euro. Muss nicht sein. Mal schauen Ich will ein Carbonstahl Messer vermeiden. Die Niro Messer sind halt Pflegeleichter. Aber sich. Es wäre eine Möglichkeit. Aktuell bin ich eher an den trotzdem noch überteuerten Böker und Puma Messern dran. Da gibts einige mit 57 bis 60 HRC. Das passt

Samstag, 23. November 2019, 19:53

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Ja. Sowas hab ich. Das ist kein Problem. Ich will nur gut ausgerüstet sein. Daher die Überlegung! Liebe Grüße

Freitag, 22. November 2019, 20:05

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Okay. Beim Puma hab ich geschaut. Wäre das Universal Jagdmesser gut aber Griff gefällt mir nicht so und der Messingring soll schon mal rausgefallen sein! Bei Puma gibt's halt auch weichere Messer. Daher wäre zwar ein gebrauchtes interessant. Sicher genug auf will haben aber ob ich seriös die HRC bekomme...? Liebe Grüße

Freitag, 22. November 2019, 15:29

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Lorenzi kenn ich. Hab ich eins mit Biene für meinen Vater besorgt. Beste Grüße

Freitag, 22. November 2019, 15:05

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Hallo. Gerne auch Empfehlungen! Klingenstärke 4mm Klingenlänge 11 bis 13cm HRC 57-60 Erl bis zum Griffende Griff Horn oder Knochen Parierelement gut ausgebildet. Preis bis 150 Euro

Donnerstag, 21. November 2019, 22:55

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Messer wie von Schmiedeglut usw sind sicher super. Aber für mich dann nicht zwingend. Der Grund ist eigentlich nur, dass ich etwas mehr Schnitthaltigkeit beim Aufbrechen will wie bei den Rieglern. Fürs normale jagen mit bis zu 3 Rehen gleichzeitig ist das Mora wirklich gut. Deswegen würde ich nicht was zusätzlich kaufen. Fürs Brustbein hab ich eine Säge. Liebe Grüße Liebe Grüße

Donnerstag, 21. November 2019, 20:27

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Okay. Das heißt du hast einen guten Vergleich. Welches Messer ist es denn genau geworden? Liebe Grüße

Donnerstag, 21. November 2019, 13:17

Forenbeitrag von: »Nixon«

Inhalt Jagdrucksack

Ich hab zu jeder Jahreszeit immer ein dünne Fleecedecke mit. Beim KiK gibts dir um 3 Euro. Sind sogar ziemlich wasserfest. Da kommt die Plempe rein wenns Regnet, oder als Auflage zum Ballern oder zum Draufsetzen usw... Günstiger und leichter als jeder Wetterfleck. Liebe Grüße

Donnerstag, 21. November 2019, 13:13

Forenbeitrag von: »Nixon«

Jagdrucksack

Hallo. Hab auch den Essl in Verwendung. Ich hab bis jetzt keinen anderen gekauft. Manchmal bin ich auch zu geizig mit was neues zu kaufen, wenn die Sachen noch funktionieren. Hier hab ich Ordnung und alles passt rein was ich will, daher bleibt er bis er kaputt ist. Liebe Grüße

Donnerstag, 21. November 2019, 13:06

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

Würde gabs einen Kaufgrund dafür? Wolltest du ein "Steyr" Messer oder wars aufgrund der angebotenen Messer? Ich würde zu meinem Mora gern etwas härteres haben. Liebe Grüße

Donnerstag, 21. November 2019, 12:19

Forenbeitrag von: »Nixon«

Messer Steyr

https://www.steyr-arms.com/shop/de/messer/ Sind die Messer gut? Wie ist die Härte?

Dienstag, 19. November 2019, 11:19

Forenbeitrag von: »Nixon«

Drückjagdwaffe

Hallo. Meine Waffe ist auch ein echter Prügel. Mal schauen. Hab nur mehr 1 1/2 Wochen Zeit um mir was zu überlegen. Aber ist halt die Frage ob ich überhaupt wieder mal eingeladen werden. Da sind dann 1500 Euro oder 2000 schon brutal falsch investiert. Liebe Grüße

Montag, 18. November 2019, 22:26

Forenbeitrag von: »Nixon«

Drückjagdwaffe

Was schönes definitiv nicht, da ich Riegler nur auf Einladung aufsuche und die Gelegenheiten sind überschaubar. Das wäre eben nur die günstigste Alternative zu meiner Standardbüchse. Ich bin kein Fan von Jagden wo man im voraus bezahlt und man genauso gut das Geld auf die Straße werfen hätte können. Da holt mich niemand vom Ofen hervor. Da ich aber grundsätzlich noch immer schwer in meine Büchse verliebt bin würde ich die noch gerne schonen so lange es geht. Es wird aber dann wohl nur ein fauler...

Sonntag, 17. November 2019, 20:52

Forenbeitrag von: »Nixon«

Drückjagdwaffe

Hallo Leute. Früher war ich eh auch nicht so heikel und war 2 Stunden im Rsgen pirschen. Da ist man dann aber Heim und gleich alles getrocknet. Aber beim Riegler ist halt noch da Schüsseltrieb und nur ne Boresnake mit. Vermutlich bleib ich eh dabei. Hab 3 Magazine und kann da gut wechseln. Liebe Grüße