Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 12:41

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

WAldbewirtschaftung

Danke auch von mir für die Infos Jagdfreund

Dienstag, 21. Juni 2022, 22:46

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Spektiv

Habe auch ein Auszieh-Spektiv von Swarovski, schon älteres Baujahr , aber benutze es ständig. Herkömliche Ferngläser habe ich gar nicht mehr mit am Hochsitz. Zum Ansprechen für Wild für mich unentbehrlich. Jagdfreund

Dienstag, 21. Juni 2022, 10:59

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

WAldbewirtschaftung

Zitat von »Martl1988« Grudnsatz: ALLES WAS DÜNNER ALS EIN OBERARM IST BLEIBT IM WALD!!!!!!! Würdest du immer alles vom Wald entfernen, gehen dem Wald die Nährstoffe verloren. Vergleichbar mit einem Feld, wo immer nur geerntet wird und nie was gedüngt wird, da wirst du spätestens nach 10 Jahren nichts mehr ernten! Interessant ! Habe leider keine Ahnung davon, umso interessanter für mich ! Jagdfreund

Montag, 20. Juni 2022, 10:51

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

WAldbewirtschftung

Zitat von »Mikonis« ... Aber die Verwendung von Forstmaschinen, eine Bezahlung von unter 20 Euro die Stunde für irgendwelche Fremdsprachler aus dem Osten, die keinerlei Verantwortung für Wald und Jagd kennen und die Verwüstung des Waldes, stimmen mich traurig. Es ist das Ende der Jagdromantik. Ich kenne das aus einer Stadtnahen Eigenjagd in OÖ, die einem Grafen gehört. Die hatten früher Holzarbeiter und 3 Förster in ihren Wäldern. Dann wurden die Förster weniger, und die Maschinen kamen. .........

Freitag, 17. Juni 2022, 09:17

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Dickhormschaf

Wahnsinns-Bilder wie immer ! Jagdfreund

Donnerstag, 16. Juni 2022, 23:51

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Wapiti-Brunft

Ganz, ganz, toll ! Danke, Jagdfreund

Sonntag, 12. Juni 2022, 18:19

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Weidgerecht« Aber es tut schon gut, wenn man sich hier bei Leidensgenossen einmal über den Zustand beschweren kann und verstanden wird. Danke dafür Es ist wohl überall ähnlich: Bei der Arbeit, bei der Jagd und sonstwo: Ein Teil ist sehr engagiert, ein Teil so lala und ein Teil sind "Obizahrer". ............ So lange es im erträglichen Rahmen bleibt, muss man damit leben. Jagdfreund

Sonntag, 12. Juni 2022, 12:56

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Gipflzipfla« Nicht zu 100% gesundheitlich fit, der Jagd aber trotzdem zugeneigt, wirds mit jedem Tag "suchen, bis sich etwas Besseres findet" unerträglicher! Jägerdichte vs Jagdangebote, das ist der springende Punkt. Ja, ich verstehe dich. In der Umgebung von Wien ist es nicht anders. Die Jungen haben es schwer, einzusteigen und wir Alten (ich bin 70) haben es schwer, was Neues zu finden. ........... Ich habe auch gerade einen STreit hinter mir, der zu einer Teiltrennung geführt hat....

Sonntag, 12. Juni 2022, 12:12

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Gipflzipfla« "Leben und leben lassen!" gibts eigentlich so gut wie nie. Einfach nur armseelig un zutiefst traurig. Und so trägt man schon durch reines Dabeisein dazu bei, das man der Grund für ohnehin vorprogrammierten Ärger ist. Muss man sich dann nur zutiefst überlegen, ob man sich das auf Zeit antun will! Ja, ich habe auch schon unangenehme Erlebnisse gehabt und deine Erfahrungen sind offenbar momentan sehr negativ. Aber man sollte das nicht pauschal auf die ganze Jagd übertragen....

Dienstag, 7. Juni 2022, 22:43

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Kipplaufbüchse

Zitat von »Gipflzipfla« Nennt sich bei BLASER z.B. "Integralschalldämpfer" Danke ! Wenn, dann würde ich so eine Lösung bevorzugen. Gefällt mir viel besser als die großen Rohre vorne am Lauf. Ist natürlich Geschmackssache. Jagdfreund

Dienstag, 7. Juni 2022, 18:50

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Kipplaufbüchse

Zitat von »Gipflzipfla« Doch, mit viel Aufwand ist alles machbar. Hab vom Scheiring in Ferlach schon Bergstutzen mit Schalldämpfer geschossen. Allerdings müssen wir uns da n i c h t mehr über subjektive Gefühle unterhalten Danke für diese Info. Schaut dann alos nicht sehr toll aus. .................... Wäre ich jünger, würde mich die Variante von Styyr reizen, in der der Schalldämpfer im Lauf intergriert ist. Gefällt mir am besten. Habe aber keine Ahnung wie das technisch zu beruteilen ist. Jag...

Dienstag, 7. Juni 2022, 09:59

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Kipplaufbüchse

Zitat von »Jagdfreund« Da dürfen die beiden Ferlacherinnen weiterhin "oben ohne" bleiben. Außerdem wäre bei einer Kombinierten ein Schalldämpfer eh nicht möglich oder doch ? Jagdfreund

Montag, 6. Juni 2022, 22:43

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Kipplaufbüchse

Zitat von »Gipflzipfla« Also wirklich hässlich ists jetzt grad nicht Aber Sorry, bitte nicht böse sein - wirklich schön auch nicht. Da lobe ich mir meine zwei alten Ferlacher Kombinierten ohne Schalldämpfer. Aber ich verstehe, wenn man viel schießt ist der Schalldämpfer sicher eine gute SAche. Für meine paar Schuss im Jahr brauche ich das nicht. Da dürfen die beiden Ferlacherinnen weiterhin "oben ohne" bleiben. Jagdfreund

Samstag, 4. Juni 2022, 10:34

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdreisen statt REvier

Zitat von »Jagdfreund« Zitat von »Nixon« Verstehe aber was du meinst, man will seine Freude teilen und anstoßen und philosophieren und die Geschichte 100mal erzählen... Ja genau. Jagdfreund Aber ich verstehe schon auch, was du meinst, Nixon: Das Verhalten mancher Pächter oder Jagdleiter kann einen Ausgeher schon auch zur Weissglut treiben. Wie überall, gibt es auch das solche und solche: ........... Ich hatte in OÖ das Glück in einer Gemeindejagd mit 30 Mitgliedern zu jagen, die viele Jahre her...

Samstag, 4. Juni 2022, 09:48

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Nixon« Verstehe aber was du meinst, man will seine Freude teilen und anstoßen und philosophieren und die Geschichte 100mal erzählen... Ja genau. Jagdfreund

Freitag, 3. Juni 2022, 23:02

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Hane« Ich gehe halt gerne Niederwildjagden. Das ist alleine fad ;-) Auf jeden Fall ! Und ich habe auch an einem Bock mehr Freude, wenn ich ihn mit anderen feiern kann. Ich finde, zur Jagd gehört die Gemeinschaft. Jedenfalls für mich. Jagdfreund

Freitag, 3. Juni 2022, 00:40

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Nixon« Kein Revier braucht bei 150-200ha 6 Jäger um es ordentlich zu bejagen. Meinsten braucht es die um es bezahlen zu können! Ganz genau, es geht ums Geld. IM Wienerwald, der besonders teuer ist, sind es meiner Information nach durchschnittlich meist 6 bie 8 Jäger auf 350 bis 400 ha. Jeder zahlt ungefärh zwischen 3.000 und 3.500,- Da geht es einfach um den Preis, nicht um fie Frage, wie viele Jäger man braucht,um ein Revier zu bejagen. Du bekommst kaum jemand um 7.000,- damit der d...

Donnerstag, 2. Juni 2022, 16:00

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Zitat von »Waldviertler« Da gehör ich wohl zum alten Schlag, bin schon 41 Jahre mit ein und derselben Frau verheiratet. Ich kenne meine Frau 44 Jahre und bin 34 mit ihr verheiratet. Ja, Waldviertler wir sind "altes Eisen" aber rostfrei und gut erhalten Jagdfreund

Donnerstag, 2. Juni 2022, 10:57

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Wie man aus den Beiträgen sieht, gibt es alle möglichen Varianten. In einem Punkt gebe ich Nixon auf jeden Fall recht: Zur Führung einer Jagdgesellschaft braucht es bestimmte positive Eigenschaften. Die hat nicht jeder. ........ Und jeder passt nicht zu jeder Situation. Man muss sich das suchen, was am besten zu einem selbst passt. Ich möchte aus vielen Gründen nicht alleine jagen. Vor allem, weil ich das gemeinschaftliche Erlebnis, den Austausch schätze. .............. Und natürlich auch, weil ...

Mittwoch, 1. Juni 2022, 23:58

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagdgesellschaften Vor- und Nachteile

Nixon hat im Threas "Sauen im Revier ´" geschreiben: Wie gesagt halte überhaupt nichts von diesen Jagden mit vielen Jägern. Meistens zerfallen sie oder sie halten sich nur wegen mangelnder Alternativen oder weil keiner nachgibt. Glaub 10 Prozent hat ein harmonisches Verhältnis... Um eine Jagd gut zu koordinieren brauchts Führungsqualität und die hat nicht jeder... Das ist manchmal auch das Thema...! ------------------------------- Nixon, du hast scheinbar zienmlich schlechte Erfahrungen gemacht....