Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Mittwoch, 22. Dezember 2021, 08:36

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schalldämpfer für alte Büchse ?

Zitat von »Jungjäger1997« Ich habe auch damals einen Umbau gemacht ...bei mir wars eine Steyr Mannlicher...ich habe mir ein Gewinde machen lassen und einen Dämpfer drauf...Lauf wurde nicht gekürzt....Kaliber 30.06....ich halte nichts von den kurzen Läufen muss ich zugeben...auch mein Büchsenmachermeister riet mir vom kürzen ab. Schalldämpfer ist einfach ein Traum....ich bin begeistert - hat nur Vorteile für mich. Aber lass den Lauf so wie er ist... Hört sich gut an, aber ich kann den Lauf nicht...

Dienstag, 21. Dezember 2021, 10:35

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schalldämpfer für alte Büchse ?

Zitat von »7sleeper« Ein sehr hübsches Teil! Gefällt mir sehr gut! Was wäre in den 500€ denn inkludiert? Normal kenne ich für Lauf kürzen mit Gewindeschneiden und Neubeschuss ~200€. Fall's in den 500 die Versetzung des vorderen Korns nach hinten und eine Neubrünierung drin ist, würde ich es sofort machen. Ich habe bei meiner Weihrauch 22mag auch das Korn nach hinten setzen lassen für das Gewinde. Finden manche häslich, aber mich stört es überhaupt nicht. Viel schlimmer finde ich die Gewehre mit...

Dienstag, 21. Dezember 2021, 10:29

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schalldämpfer für alte Büchse ?

Also bin ich nicht der einzige mit dem "Habenwollen" Problem Ja vermutlich eher 700 stimmt. Was mich noch interessieren würde, viele Alt Jäger bei uns in der Gegend und auch Teilweise diverse User im Netz, sagen das die 7x64 einen langen Lauf braucht um "perfekt" zu treffen. Jetzt hab ich den Gedankengang das sich der Büma der meine Büchse damals gebaut hat, genau das gleiche Gedacht hat und mit 67cm nochmal einen draufgelegt hat was Präzision angeht. Ist die Angst, dass Präzision und Schießverh...

Dienstag, 21. Dezember 2021, 10:07

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schalldämpfer für alte Büchse ?

Zitat von »smi86« Also die Frage ist meiner Meinung nach ob es dir das ganze Wert ist. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob ich das mit einem so altem Gewehr machen würde. Daher würde ich persönlich doch zu einer neuen Büchse mit Gewinde + Dämpfer tendieren und die alte Waffe in Pension schicken oder zu besonderen Anlässen verwenden. Ja das ist auch mein zweiter Gedanke, allerdings finde ich es schade eine so gut funktionierende Waffe in Pension zu schicken und als Ersatz würde für mich nur der...

Dienstag, 21. Dezember 2021, 09:59

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schalldämpfer für alte Büchse ?

Danke für die Antworten. Ja den Büchsenmacher hab ich schon gefragt, der meint das ist kein Problem kann er machen. Meine Überlegung ist eben nur, zahlt sich das aus sowas zu machen. kostet sicher 500€ Ich bin jetzt kein Waffenfeti aber die Jagdliche Büchse sollte schon was gleich schauen, ob auf so einen Repertierer dann ein Dämpfer passt... Ein weiterer Punkt ist das Glas, ist halt auch schon etwas älter, ein Habicht 6...ich schieße zwar auch nur max. 150m aber abends oder bei Mond ist es trot...

Dienstag, 21. Dezember 2021, 09:02

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schalldämpfer für alte Büchse ?

Hallo zusammen, Ich führe eine alte Ferlacher Mauser 98 im Kaliber 7x64. Die Büchse ist ca. 60 Jahre alt und ein Meisterstück, sie Schießt und arbeitet perfekt. Der Lauf ist länger als üblich ca. 67cm. Ich jage sehr gerne damit da sie wenig Rückstoß hat allerdings trotzdem recht leicht ist und mir gut liegt. Nun bin ich am überlegen ob es Sinn macht einen Schalldämpfer hier zu montieren. Der Lauf müsste dafür um 10cm gekürzt werden da sie sonst nicht mehr führbar ist. Wie wirkt sich das auf die ...

Montag, 3. August 2020, 14:57

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Flaschenöffner aus Gamskrucke

Danke für die Empfehlungen, werd das ausprobieren.

Sonntag, 2. August 2020, 20:54

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Flaschenöffner aus Gamskrucke

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage an die Bastler. Ich hab zwei Gamskrucken und würd mir daraus gerne einen Flaschenöffner und Brieföffner machen. Womit klebe ich die Utensilien am besten in die Krucken ?

Montag, 27. Juli 2020, 16:26

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Passende Büchse für den ersten Saubart :)

Grüß Euch, Ich wollte mich nochmal für die Hilfestellung bei der Büchsenfrage bedanken. Meine Entscheidung viel dann auf eine Ferlacher Mauser 98 im Kaliber 7x64 mit SEM und Habicht 7 Optik. Die Büchse ist zwar ca. 60 Jahre alt aber ist ein Traum zum schießen und zum führen, auch der lange Lauf gefällt mir für die Bergjagd sehr gut.

Montag, 27. Juli 2020, 16:21

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schwamm für Schnepfe

Was eignet sich nicht ?

Montag, 27. Juli 2020, 11:14

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Neue einfache Flinte oder alte mit Gravur ?

Meine Gedanken: Büchse -> Bergjagd und Jagd im Revier auf Rotwild, Schwarzwild, Reh, Gams,Mankei Drilling -> Jagd im Revier, auf Reh, Schwarzwild, Federwild, Fuchs, Hase Flinte -> Niederwildjagd Beide Reviere in denen ich Jage sind Wald bzw. Bergreviere von daher gibts da keine Niederwildjagden, deswegen mein Zweifel ob eine 2000€ Schrankwaffe wirklich sinnvoll ist.

Montag, 27. Juli 2020, 10:41

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Neue einfache Flinte oder alte mit Gravur ?

Ja Kaliber ist 12/70. Die Frage die ich mir hald stelle ist, ob ich wirklich so eine Flinte brauche. Onkel und Schwiegervater sind ebenfalls Jäger, die haben ihre Flinten seit Jahren nicht mehr benutzt. Ob es dann wirklich Sinn macht 2000€ für eine Flinte auszugeben, nur damit sie im Schrank steht ? Oder ob es nicht sinnvoller wäre einen Drilling oder sowas anzuschaffen um das Geld, den ich anders auch nutzen kann.

Montag, 27. Juli 2020, 10:29

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Neue einfache Flinte oder alte mit Gravur ?

@Hane scher zu sagen, hab einige Auktionen in den Archiven durchgeschaut. Zwischen 600 und 3000€. Ich würd mal sagen so um die 1500€ wird sie sicher wert sein.

Montag, 27. Juli 2020, 10:10

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schwamm für Schnepfe

verstehe, cool wärs wenn mann irgendwie die intensive Farbe erhalten könnte

Montag, 27. Juli 2020, 10:02

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Schwamm für Schnepfe

Hallo, Hab gestern einen Schwamm vom Apfelbaum bei uns runter geschnitten. Würde ihn mir gerne aufheben um darauf vielleicht einmal eine Schnepfe o.ä. Präparieren zu lassen. Wie konserviere ich den Schwamm am besten ?

Montag, 27. Juli 2020, 09:42

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Neue einfache Flinte oder alte mit Gravur ?

Was wäre euch die Flinte wert ? Ich denke hald auch daran, wenn ich jetzt wo eingeladen werde auf eine Wassergeflügel kann ich das mit der Flinte gar nicht machen ohne Stahlbeschuss.

Montag, 27. Juli 2020, 08:44

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Neue einfache Flinte oder alte mit Gravur ?

Hallo zusammen, Ich stehe grade vor einer Entscheidung die mir nicht ganz leicht fällt als Jungjäger. Für die Jagdprüfung und auch zum üben hab ich mir von einem Altjäger eine Flinte ausgeborgt, sie passt, ich treffe einiges kann man lassen. Nun hat dieser Altjäger vom Büchsenmacher eine Ferlacher Flinte mit genommen zum testen ob sie ebenfalls passen würde, denn diese Flinte wär zum haben. Es ist eine ältere Flinte mit fixen Chockes halb und voll, mit einer Backe am Hinterschaft und zwei Abzüge...

Donnerstag, 12. März 2020, 11:54

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Zielfernrohr: woher kommt der Preisunterschied ?

Zitat von »Jagdfreund« Wennn du ein NÖer wärst, würde ich dir folgendes sagen: Mit dem Nachtsicht- oderr Wärmebildgerät ist das kein Problem. Da ist die Qualität dieses Gerätes wichtig, nicht die des Zielferrnrohres. So ist es jedenfalls bei mir: altes, gutes Kahles 6x42 gutes Nachtsichtgerät - Perfekt ! Im Burgenland ist das leider nicht erlaubt ................. Jagdfreund Verstehe, also du würdest alles so lassen wie es ist und für die Sauen dann einfach das Nachtsichtgerät aufstecken. Das i...

Donnerstag, 12. März 2020, 10:37

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Zielfernrohr: woher kommt der Preisunterschied ?

Die Büchse hat ein Habicht 6 6x42 montiert. Wie gesagt das Trefferbild ist TOP und ich finde das sie auch eine gute Figur macht, aber mit dem Glas ist es recht schwierig wenn ich auf Sauen ansitzen will.

Dienstag, 10. März 2020, 11:49

Forenbeitrag von: »Pannoniajäger«

Zielfernrohr: woher kommt der Preisunterschied ?

Zitat von »BrandlB« Das sollte man sich überlegen, bevor man so altes Zeug kauft. Die Büchse ist ein Ferlacher Meisterstück, also zu 100% kein Stück aus einer Massenfertigung. Hab es vom Schwiegervater sozusagen geerbt. Es hat einen Wurzelholzschaft mit Bay. Backe und Kaisergriff. Deswegen macht es in meinen Augen schon Sinn so eine Waffe mit "moderner" Optik auszustatten. Vor allem weil sie wirklich gut trifft und relativ wenig benutzt wurde. Ja das mit der Huckepack Lösung hab ich mir schon g...