Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 23. Februar 2024, 10:04

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Alles hat ein Ende

Der Tag des endgültigen Endes des Jägerforums naht. Daher noch einmal ein paar Abschiedsworte: Noch einmal ganz großes Danke und riesiges Kompliment an Rocces !!! Unglaublich, was du geleistet hast ! Habe das Forum seit 2017 täglich gelesen und mich immer daran erfreut. Danke natürlich auch an die Moderatoren ! Es hat mich sehr gefreut, einige Jäger zumindest digital kennen gelernt zu haben, ein paar habe ich ja sogar persönlich getroffen. Ich wünsche euch allen, alles Gute und ein kräftiges Wei...

Donnerstag, 1. Februar 2024, 22:39

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Ende Forums

Zitat von »Lukas N.« Ad hoc würde mir nur eine Whats und/oder Facebookgruppe einfallen um irgendwie weiterhin sich austauschen zu können! Auch von mir natürlich ganz, ganz großes Dankeschön an Rocces ! Ich könnte vieles schreiben, was mir das Jägerforum bedeutet und gegeben hat. Aber ich will in die Zukunft blicken, weil ich nicht möchte, dass es wirklich ganz aufhört: Daher auch von mir der Wunsch, dass die, die Interesse haben, eine Whatssapp oder Facebook-Gruppe gründen. Technisch bin ich le...

Mittwoch, 24. Januar 2024, 22:41

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagd in der Ranzzeit

Zitat von »Terrier 62« beobachtet wie Bachen mit den Frillis die Wiesen Systematisch nach Kitzen abgesucht haben Das Gleiche hat mir ein Onkel erzählt, der ein großes REvier in Ungarn hatte: Die Sauen haben regelrecht eine Kette gebildet und nach Kitzen gesucht. Jagdfreund

Samstag, 20. Januar 2024, 09:42

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Entwicklung der Jagd

Zitat von »Waldviertler« Wen würdet ihr eine Tafel Schokolade verkaufen? Dem der 2€ bietet oder beim der 3€ gibt. Meine Jagd wurde bei der letzten Vergabe auch teurer nur weil von außerhalb Angebote vorlagen. Nachfrage und Angebot ist völlig ok. Aber wer sich mit Wirtschaft beschäftigt, weiß, dass man die Riesen im Markt gesetzlich begrenzen und einbremsen muss. Man muss ihnen Zügel anlegen. Sonst fressen sie wie Kraken alle Mittleren und Kleinen. Ein völlig freier und ungeregelter Markt ruinie...

Samstag, 20. Januar 2024, 00:16

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagd in der Ranzzeit

Zitat von »Terrier 62« 15 stck hab ich in der Betonrohrfalle gefangen, 25 stck am Luderplatz erlegt, das Bild hab ich gemacht bevor sie abgeholt wurden Wmheil Jagdfreund

Freitag, 19. Januar 2024, 23:00

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Entwicklung der Jagd

Zitat von »Nordlicht« Die Leute ( Politiker) die etwas dagegen unternemen könnten finden alles Andere wichtiger, Ja, aber man muss zugeben, dass auch die Betroffenen selbst, die Masse der Jäger, die Zustände hinnimmt, wie sie sind. Wir lassen die Jagdfuntkionäre gewähren, machen ihnen keinen Druck. Also gehen sie vor dem Druck der Grünen, der Medien und der sogenannten Tierschützer in die Knie. Man muss auch die Schuld manchmal bei sich selber suchen. Jagdfreund

Freitag, 19. Januar 2024, 22:44

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagd in der Ranzzeit

Zitat von »Terrier 62« ich lege im November Luderplätze an und hab auf dem Anstitz immer die Rottumtaler Hasenklage dabei, funktioniert ganz gut. Danke ! Jagdfreund

Donnerstag, 18. Januar 2024, 19:12

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Entwicklung der Jagd

Zitat von »Nordlicht« Was man gegen das Problem mit den Jagdpachten in Österreich oder auch Deutschland machen kann? Vermutlich garnichts. Es ist wie leider mit Allem heute, das Geld hat die Macht. Bei vorhandenem politischen Willenn könnte man durchaus etwas machen. Aber es fehlt der Wille bei den Zuständigen. Man könntez.B. die Pflicht einführen, dass bei einer großflächigen Pachtung durch Ortsfremde die Einheimischen eine Mindestmöglichkeit der Jagd erhalten müssen. Im Nord-Burgenland beobac...

Mittwoch, 17. Januar 2024, 23:04

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Entwicklung der Jagd

Ja, was Weidgerecht schreibt über den Wienerwald, muss ich leider bestätigen. Ein echtes Problem sind die Bundesforste. Sie sollten im Sinne der Allgemeinheit handeln, handeln aber nur nach Profitmaximierung und politischen Vorteil. Das Wild und die Entwicklung der Reviere ist ihnen völlig egal. Leider scheinen die Jagdverbände nicht den Mut oder den Willen zu haben, ihnen entgegen zu treten. Die Preise der BF sind irrwitzig und die kurzfrsitigen Vergaben schädlich für die Jagd und das Wild. Jag...

Montag, 15. Januar 2024, 17:22

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagd in der Ranzzeit

@ Martl und Blaser danke für die Hinweise zur Baujagd. Die wird in dem Revier, in dem ich jage, nicht ausgeübt. Daher kann ich dazu nichts sagen. Aber bellen höre ich die Füchse seit einer Woche bei uns. Auf der Kammeras ehe ich auch immer wieder einen Fuchs an einer Kirrung. Dort werde ich demnächst ansitzen, weil jetzt - wegen der Kälte - auch Sauen an der Kirrung sind. Die sind sonst bei uns nur selten da. ................ Dafür habe ich kürzlich 16 Stück Rotwild um 19.00 auf einem Feld nahe ...

Montag, 15. Januar 2024, 11:47

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagd in der Ranzzeit

Zitat von »Blaser19« Ich hab auch hier die meisten Erfolge wenn ma mobil das Raubwild sucht. Danke Blaser ! Auf deine Meinung gebe ich viel, du beweist ja ständig, , dass du dich wirklich auskennst. Ich werde über meine weiteren Versuche berichten. Jagdfreund

Freitag, 12. Januar 2024, 16:19

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Jagd in der Ranzzeit

Hallo Spezialisten der Fuchsjagd, War gestern ansitzen, 2 Füchse bellen, aber keiner zeigt sich. wie geht ihr vor bei der Jagd auf den Fuchs in der Ranzzeit ? Ich habe wenig ERfahrung mit dem Fuchs und hoffe auf ein paar Tipps. WAs haltet ihr vom Weisskircher Fuchsbeller ? Jagdfreund

Sonntag, 7. Januar 2024, 12:06

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Entwicklung der Jagd

Ich kopiere hier einen Beitrag aus dem Forum "Jagd ist mehr als nur ein Hobby", der mir interessant erscheint. Er ist die Antwort eines Jägers auf einen steirischen Bezirkshjägermeister ...... ---------------------------------------------- [align=start]Was für eine Wild ökologische Raumplanung![/align][align=start]Das Ziel der Wildökologischen Raumplanung sollte eigentlich eine Verbesserung der Grundlagen für einen dauerhaften Lebensraum unserer heimischen Wildtierarten, in der heutigen Kulturla...

Sonntag, 24. Dezember 2023, 23:34

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Kanzel

Da eine Kanzel ja für jeden geeignet sein soll, wird man kaum eine speziell für Linkshänger bauen. Ich vermute, wenn die Kanzel und das wichtigste Ausschuss-Fenster vorne breit genug sind, sollte es kein Problem geben, wenn man hauptsächlich gerade nach vorne schiest. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es ein Problem gibt, wenn man aus der Kanzel stark schräg nach schiessen muss: Ein REchtshänder hat kein Problem stark nach links zu schießen, während das für einen Linkshänder schwierig ist u...

Freitag, 22. Dezember 2023, 23:32

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Der Wolf ist da

https://www.krone.at/3201294 Jetzt hat ein Wolf ein Lieblingstier der höchsten EU-Politikerin gerissen. Jetzt wird es wohl schnell gehen mit dem erlaubten Abschuss von Wölfen. eigentlich zum Kotzen: Erste wenn sie selbst betroffen sind, handeln sie.......... Jagdfreund

Sonntag, 3. Dezember 2023, 23:03

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Handschuhe

Zitat von »Cpm« Welche Handschuhe habt ihr? Welche empfehlt ihr? Alle möglichen. Ich verliere ständig einen handschuh, leider immer den Rechten .......... daher kaufe ich immer nach, was ich gerade irgendwo bekomme und mir gefällt. Der beste Handschuh ist sowieso die Hosentasche.Das bleibt die Hand am wärmsten. .......... Jagdfreund

Freitag, 1. Dezember 2023, 11:31

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

7x57 noch aktuell

Zitat von »Jennerwein« Lieber Jagdfreund, eine durchaus plausible und treffende Erklärung, auch der Vergleich mit der Tracht gefällt mir. Jennerwein Danke ! Jagdfreund

Freitag, 1. Dezember 2023, 09:36

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

7x57 noch aktuell

Zitat von »Jennerwein« Wie kommt es dazu, dass 30.06 und .308 alle unsere Kaliber so enorm verdrängt haben? Ich bin kein Experte, vermute aber, das es ist, wie in vielen Bereichen: Marketing, Mode, Irgendwann gilt das heimische, das Gewohnte als fad,............. bis es dann wieder modern wird Z.b. ist Tracht heute bei vielen Jungen wieder modern. in neuer, aufgepeppter Form ........ Jagdfreund

Donnerstag, 30. November 2023, 09:20

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

7x57 noch aktuell

Zitat von »7sleeper« Persönlich finde ich es ein sehr gutes Kaliber! Führe aber nur die größere Schwester 7x64. Zu 7x57 kann ich nichts sagen, aber ich führe seit 30 (dreissig) Jahren einen St.M.Rep in 7x64 und eine Ferlacher Bockbüchse in 7x65R........ Bin höchst zufrieden damit. Notfalls kann man mit der gleichen Kugel ein Kitz oder ein Stück Rotwild erlegen............... DAs war ja der Grund, warum es lange so beliebt war, weil man nicht das Geld hatte für mehrere Spezialgewehre. ... Jagdfr...

Mittwoch, 15. November 2023, 11:31

Forenbeitrag von: »Jagdfreund«

Servus TV

Schöner Film ! Danke Jagdfreund