Sie sind nicht angemeldet.

Arnstein

Mitglied auf eigenen Wunsch ausgeschieden

1

Dienstag, 20. Dezember 2011, 18:34

Haselwild

Hallo,
Heute war ich mit der Kamera jagen
[album]162[/album]
[album]161[/album]
Ich hatte auch meine 17HMR mit, ein Eichelhäher wurde damit auch zur Beute.

2

Dienstag, 20. Dezember 2011, 18:56

Re: Haselwild

Zitat von »"Arnstein"«

Hallo,
Heute war ich mit der Kamera jagen
...
Ich hatte auch meine 17HMR mit, ein Eichelhäher wurde damit auch zur Beute.

Waidmanns Heil, @Arnstein #Bier
Interessante Fotos!

Welche .17HMR hast Du denn? Geht Fux auch noch damit?
Anblick, Waidmanns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier

3

Dienstag, 20. Dezember 2011, 19:02

Re: Haselwild

Herrlich diese Fotos vom Haselhuhn ! Das fehlt mir noch in meiner Galerie. Leider kommt es in meinem jetztigen Revier
nicht vor !

Weidmannsheil
Rudi

Arnstein

Mitglied auf eigenen Wunsch ausgeschieden

4

Dienstag, 20. Dezember 2011, 19:04

Re: Haselwild

Zitat von »"Gipflzipfla"«

Zitat von »"Arnstein"«

Hallo,
Heute war ich mit der Kamera jagen
...
Ich hatte auch meine 17HMR mit, ein Eichelhäher wurde damit auch zur Beute.

Waidmanns Heil, @Arnstein #Bier
Interessante Fotos!

Welche .17HMR hast Du denn? Geht Fux auch noch damit?

Hallo,
Eine CZ, habe noch keinen Erlegt damit, wird aber diesen Winter noch kommen, Verwende das 20gr Game Point Geschos.

Masterhorn

Schwarzwildjäger

    Österreich

Beiträge: 376

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Dezember 2011, 19:08

Re: Haselwild

Weidmannsheil Arnstein!

Mein erstes Haselwild aus einem Revier. Kannte es bis heute nur aus Büchern.
MFG Andy

Krähenjagd! Die Singvögel und das Niederwild werden es uns danken.

6

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:17

Re: Haselwild

Zitat von »"Arnstein"«


Hallo,
Eine CZ, habe noch keinen Erlegt damit, wird aber diesen Winter noch kommen, Verwende das 20gr Game Point Geschos.
Seas @Arnstein,
danke.
Hast mal ein Schußbild davon?

Würd mich freuen, wenn Du sie bitte in diesen Thread mit rein packen könntest:

LINK

.17HMR wäre noch was für Schießstand für mich.. nachdem ich meine .22 lr weg gegeben habe.
Die hätte ich auch mal besser behalten.... :cry:
Anblick, Waidmanns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier

7

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:26

Re: Haselwild

Haselwild - der Haselhahn .
Immer natürlich subjektiv - doch für mich persönlich ein "prächtiger" aus der Familie der Raufußhühner.
Alle haben ihre eigenheiten , und von uns Menschen sind die "Geschmäcker" ja Gottseidank unterschiedlich .
Hab noch keinen erlegt, da ich immer das "falsche Kaliber" mithab, wenn ich da welchen sehe.
Aber gspießt -sein "gsatzl" hat er unmittelbar vor meinem Angesicht gemacht . Sitzte auf die Hirschen - und brrrrr , buhrte er sich neben mich, keine 5m und fing an -
ssst-ssst-ssssssst, ssst-ssst-ssssst - Balzrosen ganz grell .
Noch einige Episoden könnt ich da niederschreiben .
Immer wieder seh ich sie , die geheimisvollen scheuen kleinen .

Off Topic
.17 HMR , der Trend unter den Raubwildjägern heute, modern , eine Nische !
pfff und schnittig , pfeilschnell , aber halt leicht .
Fuchs natürlich , doch kein Grasl und der Wind darf net rauh sein.
Meine Freunde schießen die Kormorane , aber auch Fischreiher(am Stingel auf 160m !) - Krähen - Tschojen und natürlich auch Füchse.
Und es macht net laut "Peng" !

@Arnstein
Weidmannsheil zu deinem Tschakl .

Eichelhäher

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 946

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. September 2013, 07:27

Wmh!!

Normalerweise müsste doch die 22 lrf auch reichen fürn haselhahn!!
Solange der wind nicht einen strich durch die rechnung macht oda?

Wmh

9

Donnerstag, 5. September 2013, 07:37

Mein Vater hat mit 22 lrf einen Haselhuhn vor ein paar Jahren geschossen, genau das richtige Kaliber für so kleine Präperate, ich habe in der Zwischenzeit ein paar mal einen gesehen, die Schussdistanz hätte auch gepasst, habe aber nicht geschossen, weil im Haus eh schon ein Präperat steht, und der Haselhahn sowieso schon sehr selten ist, genau wie die Schnepfe, die wird bei mir und meinem Vater auch bei Treibjagden pardoniert, andere Jäger sehen das zwar nicht so, sollen sich aber denken, was sie wollen.
Ich sitze auch öfters bei mir zu Hause auf Marder und Iltis mit 22 lrf, 2 Stücke habe ich bisher erlegt und alle lagen im Feuer. Natürlich braucht man eine dementsprechende Optik in der Dämmerung. "Wildbrettzerstörung" gleich Null, optimal fürs Präparieren!!

WMH!!

Eichelhäher

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 946

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. September 2013, 13:25

Also ich kan das wiederum nicht behaupten,bei uns ist der haselwildbestand ausgezeichnet!!
Welche patrone verwendet ihr den da?Sehe die scheuen gesellen sehr oft nur leida hat es noch nie geklappt,meistens die falsche waffe mitgeführt!iIch glaube man solte sie erst anfang oktober bejagen,wegn der mauser oder was meint ihr?


Wmh