Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 27. Dezember 2013, 12:49

Steirischer Lehrprinz

Kennt jemand diesen Ausbildungsbehelf? Ich hab das im Internet, als Pdf-Datei und da nur Auszüge, gefunden!
Meine Jagdprüfung liegt zwar 14 Jahre zurück aber bei der Jagd hört das lernen bzw. dass Wissen auf den neuesten Stand bringen nie auf!

Wmh

Mit der Brieftaube abgeschickt

2

Freitag, 27. Dezember 2013, 14:15

Servus,

bei meiner Jagdprüfung vor gut 10 Jahren war das auch schon DER Lernbehelf sclechthin. Ich selber habe ihn damals nur ausgeliehen, habe zwischenzeitig immer wieder überlegt ihn mir nachträglich als Nachschlagewerk zuzulegen. Bei mir war es damals eine dicke Mappe mit Infos zu. allen jagdlich relevanten Themen.

Sehr empfehlenswert. Bei uns in der Steiermark bekommt man ihn am Jagdamt (jedenfalls zur Zeit des Jagdkurses) - &. wenn ich mich nicht irre, erhält man ihn auch bei unserem Waffenhändler in Murau.

Wenn du ihn dir zulegst, ist dies definitiv eine gute Investition.

wmh, angela

Wildacker.at

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 979

Beruf: Wildackersaatgut-Jagdbekleidung-Revierbedarf vom Jäger für den Jäger

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Dezember 2013, 14:32

Das Jagdamt hat ihn so weit ich weiss nicht mehr..... Die aktuelle Ausgabe bekommst Du auch bei mir nachdem ich ja auch vortrage im Kurs.... einfach melden....

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Genieße die Natur mit allen Sinnen und Respektiere Deine Grenzen.

Weidmannsheil und LG

Martin

http://www.wildacker.at

4

Freitag, 27. Dezember 2013, 16:19

Der Lehrprinz war lange und ist immer noch der wohl bekannteste Lehrbehelf in der Steiermark. Allerdings gibt es aktuell denke ich eine Überarbeitung und auch eine Gruppe Vortragender, die eine alternativen Lehrsammlung heraus bringen wollen weil die (wohl nötige) Überarbeitung des Lehrprinzes seit längerem eher schleppend voran geht. Der Rechtteil ist meiner Meinung nach unpräzise und teilweise sogar fehlerhaft, auch sonst finden sich manche Kleinigkeiten.

Ich persönlich finde das Buch von Sternath sehr angenehm zu lesen und ein Buch ist auch angenehmer mit zu nehmen, als der Ordner vom Lehrprinz. Für Neulinge gibt es auch noch das Buch "Wild Wissen", die Illustrationen darin sind ausgezeichnet, allerdings ist es nicht sehr ausführlich und bezogen auf Südtirol, wo es als Behelf verwendet wird.

MfG, Tschurtsch.

5

Sonntag, 29. Dezember 2013, 18:52

ich hab die 3. und 4., wennst willst kannst die 3. haben ist mit der 4. zu 99,irgendwas identisch.
WH
Sex: Die zweitschönste nebensache der Welt ;)

6

Sonntag, 29. Dezember 2013, 20:31

Werner Ch. Leitner
Mobil: +43 664/5056096
e-mail: office@lehrprinz.at

Aktualisierungsdienst
Für Bestellung wenden Sie sich bitte telefonisch an Dr. Bruno Pflüger unter der Mobiltelefonnummer:+43 681/81540424 oder schicken Sie eine E-mail an aktualisierungsdienst@lehrprinz.at



Ich finde das nicht schlecht, habe aber selber 3 große Jagdbücher zerlegt und mir auf Karteikartenbasis Din A 5 alles relevante je Wildart oder Sache angelegt.
Wer nimmt schon ein Buch mit , aber was man ansprechen darf kann man z.B. Bilder bei haben um den Altersunterschied bei Ricken relativ sauber erkennen zu können vor dem Schuss auf karteikarte mit Bild kann immer im Rucksack Platz finden.

Waidmanns Heil

Einer_von_uns

7

Sonntag, 29. Dezember 2013, 20:37

Der Lehrprinz war lange und ist immer noch der wohl bekannteste Lehrbehelf in der Steiermark. Allerdings gibt es aktuell denke ich eine Überarbeitung und auch eine Gruppe Vortragender, die eine alternativen Lehrsammlung heraus bringen wollen weil die (wohl nötige) Überarbeitung des Lehrprinzes seit längerem eher schleppend voran geht. Der Rechtteil ist meiner Meinung nach unpräzise und teilweise sogar fehlerhaft, auch sonst finden sich manche Kleinigkeiten.

Ich persönlich finde das Buch von Sternath sehr angenehm zu lesen und ein Buch ist auch angenehmer mit zu nehmen, als der Ordner vom Lehrprinz. Für Neulinge gibt es auch noch das Buch "Wild Wissen", die Illustrationen darin sind ausgezeichnet, allerdings ist es nicht sehr ausführlich und bezogen auf Südtirol, wo es als Behelf verwendet wird.

MfG, Tschurtsch.
Bei uns gibt es zur Jagdausbildung den Krebs dazu, eine Bibel zwar alles sehr übersichtlich drin, aber unhandlich und schwer um mal etwas anzusehen, wo nichts zum ansprechen auf dem Sitz / Kanzel ist. Da ist das große Jagdlexikon schon nicht mehr so dolle mit Detaildaten gefüttert aber übersichtlicher im schnellen finden.

Waidmanns Heil

Einer_von_uns

8

Montag, 30. Dezember 2013, 14:12

Danke für eure Antworten!

@Hugo: was würdest dafür verlangen?

Wmh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolpertinger« (30. Dezember 2013, 14:21)


9

Mittwoch, 1. Januar 2014, 16:08

nix
ist aber gemarkert
Sex: Die zweitschönste nebensache der Welt ;)

10

Mittwoch, 1. Januar 2014, 20:25

Wäre nicht so tragisch!

Mit der Brieftaube abgeschickt

Eichelhäher

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 951

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. Januar 2014, 22:00

Habe auch nach den Lehrprinzen gelernt für meine Jungjägerausbildung,ist wl zu empfehlen nur zb. für die Aufsichtsjägerprüfung glaub ich zu wenig detailiert!!

wmh

Wildacker.at

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 979

Beruf: Wildackersaatgut-Jagdbekleidung-Revierbedarf vom Jäger für den Jäger

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. Januar 2014, 07:31

Für die Aufsichtsjäger Ausbildung bekommst Du dann ein zusätzliches Paket dazu das dann wesentlich genauer ins Detail geht.....

LG
Genieße die Natur mit allen Sinnen und Respektiere Deine Grenzen.

Weidmannsheil und LG

Martin

http://www.wildacker.at

Eichelhäher

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 951

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. Januar 2014, 13:24

Ok hab ich nicht gewusst,wo bekommt man das den?

lg

14

Samstag, 4. Januar 2014, 14:24

Für die Aufsichtsjäger Ausbildung bekommst Du dann ein zusätzliches Paket dazu das dann wesentlich genauer ins Detail geht.....

Deswegen würde ich jedem auch einen Kurs empfehlen. Da kriegt man immer noch gute Zusatzinfos und lernt alleine von Gesprächen und Diskussionen viel. Bei der AJ Prüfung umso wichtiger.

MfG, Tschurtsch.

Ähnliche Themen