Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 25. Juni 2015, 18:53

Wer jagt noch auf Elstern?

Die Überschrift erklärt eigentlich schon alles.

Ist es derzeit überhaupt erlaubt Elstern zu schießen, wenn ja, wie übt ihr die Elsternjagd aus?
Mit der Büchse oder mit der Flinte, die Fallenjagd ist ja, soweit ich weiß, nicht mehr erlaubt?

Mfg David

2

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:19

Ich bejage die Elstern.

Die Elstern sollte man nicht unterschätzen. Die sind große Nesträuber. In letzter Zeit haben sie sich bei uns schnell vermehrt und es ist schon nicht mehr einfach den Bestand gleich zu halten. Nachwuchs ist enorm.

In NÖ ist die Jagdzeit auf Elster 1.8. – 15.3. Die Jagdzeit stimmt leider nicht mit der Krähe überein. :cursing:

Bejagen kann man sie beim Krähenjagen ( mit Schirm und Lockkrähen), mit dem Kleinkaliber oder Flinte. Man muss halt immer die Jagdart der Umgebung anpassen. Muss man selbst herausfinden wie es am besten funktioniert.

Einfach hinter einem Windschutzgürtel einen Fallwildhasen hinlegen und am nächsten Tag hinpirschen.

Wmh nickback

3

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:29

Bei uns sieht man sie mittlerweile öfter als Amseln, Spatzen und Meisen.

Ich hab auch schon sporadisch mit dem Kleinkaliber Elstern erlegt. In Zukunft möchte ich mich den Elstern intensiver widmen.

Wmh David

4

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:52

Elstern

Schlaue Viecher die Elstern.Wenn Kugelfang eignet sich die .17 HMR ausgezeichnet da man obwohl gut getarnt ganz selten näher als 100 - 150 m rankommt.Jetzt würde sich die .17 Hornet sogar noch besser dazu eignen.
Hab Elstern auf ihren Inspektionzügen schon des öfteren beobachtet ,die durchsuchen regelrecht Busch und Bäume nach Nestern von Singvögeln.Einerseits sind die superschlau und anderseit unglaublich doof.Wenn man eine Elster abschiesst und sich noch andere in unmittelbare Nähe sind muss man nur abwarten und dann versammeln sich paar neugierige am Anschuss um zu sehen was mit ihrer Artgenossin widerfahren ist :-)) 6 Stück hab ich da mal zusammengebracht.
Sehr wichtig sehr feines Fadenkreuz und Seitenparallaxe für schnelle Einstellung.

MfG Snpy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snoopy_oo3« (25. Juni 2015, 20:58)


5

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:19

So schaut ein Elsternnest von Innen aus


6

Donnerstag, 25. Juni 2015, 23:01

Ich schiesse sie. Zuhause am Stadtrand mit der Subsonic. Auch kann man, wenn man weiss wo sie nachts sind, nach dunkelwerden im Gebüsch rumschleichen. Man sieht sie dann gegen den hellen Himmel. Sie sitzen immer nahe am Stamm in einer Astgabel. Bei nacht sind sie aber scheinbar so unsicher ( blind) dass sie sogar auf einen Schrotschuss fast nicht reagieren. Fliegen höchstens ein paar Meter zum näzhsten Baum. 5-6 St sind zu kriegen ehe sie dann doch verschwinden.
Grüsse und Weidmannsheil von Fredrik aus Schweden

7

Freitag, 26. Juni 2015, 07:21

@ Nickback:
Und wie schaut das Nest nach dem Fotografieren aus? ;-)

WMH, Martin

Ich schiesse sie auch, bei uns sind sie extrem viel.

8

Freitag, 26. Juni 2015, 08:04

Bejage die Elstern genau so intensiv wie die Krähen.
Heuer sind es in den ersten Wochen des Jahres erst 17 Stück gewesen.
Seh aber seit Monaten max.1 im Revier. Aber der werden wir auch noch her

9

Freitag, 26. Juni 2015, 11:39

die lassen sich sogar ablernen..

zwar nicht auf deutsch aber doch interressant oder ? :-))


https://www.youtube.com/watch?v=2p_HGtpErFA

MfG Snpy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snoopy_oo3« (26. Juni 2015, 11:47)


10

Freitag, 26. Juni 2015, 11:41

Elstern ghörn bejagt!

Es gibt keinen schlimmeren Nesträuber als die Elster!!!

Bei uns in Kärnten ab 01.07 wieder frei!
Auf gehts!!


Waidmannsheil!
______________________________________________________________________________________
Wenns Jagan nit war, warets nix schen auf da Welt!

11

Montag, 29. Juni 2015, 22:19

Leider viel zu wenig.
Am besten waren immer noch die Fallen. Da hat man Massen gefangen. Das schafft man mit der Waffe so gut wie nicht.
Auf den Schlafbäumen bekommt man sie am besten und sonst ab und an bei der Krähenjagd und wenn man mit der Flinte los ist.
Der Locker von Sam ist auch klasse, um das hysterische Gezeter einer Elstern nachzuahmen. Da kommen sie dann immer mal wieder und man kann sich ein paar holen.

12

Montag, 3. August 2015, 13:09

Bei uns leider keine Jagdzeit mehr ?( ?( ?(
Jagd ist nicht nur schießen Jagd ist Respekt gegenüber der Kreatur.