Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 10:56

Wir hatten heuer dort in der Nähe ein Geheck mit 4 Jungfüchsen.
Ich glaube es war Anfang Juni, der Raps war gerade verblüht und das Geheck war aus dem Nachbarrevier in dieses Feld eingezogen. Manchmal sah man von der Straße aus am Waldrand die Jungfüchse in der Sonne liegen. Ich beschloss mit meiner Hündin und der 16er DF am Waldrand entlang zu Pirschen und nach den Füchsen zu sehen.
Als wir zu der Stelle kam wo ich sie schon gesehen habe hüpft ein Jungfuchs über den Weg in den Raps. Sxhei...
Dackeline hat es auch gesehen und war schon hinterher.
Der Raps hatte ca 2 ha links und rechts ebenfalls Getreidefelder .
Die wilde Jagd ging ca eine halbe Stunde im Raps hin und her.
Ich bin in der Zwischenzeit an einem Überhöhten Platz gegangen um eventuell ein Auswechseln der Füchse oder meiner Conny zu sehen. Auf einmal sehe ich die Rapshalme auf mich zu bewegen und da kommt schon ein JuFu der in der Garbe bleibt. Ein paar Minuten später das gleiche Spiel wie zuvor und es liegt der zweite. Meine Hündin jagte jetzt schon eine gute dreiviertel Stunde bei Sommerlicher Hitze im Raps und ich machte mir schon Sorgen das sie einen Hitzschlag bekommt also versuchte ich sie abzupfeifen. Es gelang mir nur zögerlich aber ich hörte das sie näher kommt. Als Conny heraus kam beutelte sie die zwei Füchse und legte sich gleich daneben hin. Ich habe sie danach als erstes genommen und in einen Wasserführenden Graben gelegt damit sie gekühlt wird und Trinken konnte.
Meine Conny hat damals ausgesehen als hätte sie mit einem Rasenmäher geschmust.
Die Lefzen, Augen um Behänge waren blutig aufgeschnitten vom Raps. In den Folgetagen konnte ich am Ansitz noch die restlichen 2 Jungfüchse erlegen und sogar die Fähe.

Die Geschichte gehört zwar nicht zur Kofferfalle aber sie ist mir gerade wieder eingefallen weil ich damals einen Karpfen der mir im Teich verendet ist und ich in die Kofferfalle als Köder gab heraus gestohlen und von der Fähe zum Geheck geschleppt wurde.


Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

22

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 11:37

So hat die Falle auch mitgeholfen, wenn auch indirekt.
Gute Geschichte!

Wmh. franzl 54
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

23

Mittwoch, 4. Januar 2017, 10:12

Weidmannsheil erstmal

Wie ich aus den Rückmeldungen die da gekommen sind herauslesen kann, ist die Kofferfalle keine wirklich fängische Falle ?( ?(
Ja, ich habe es gelesen, EINE Meldung war positiv mit Igel, Schlange und sogar ein Marder.
Gibt es weitere Meldungen??

Wmh. franzl 54
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

24

Donnerstag, 5. Januar 2017, 06:23

dere,

... ist die Kofferfalle keine wirklich fängische Falle ...


ich weiß nicht woraus du das schließt ... ich behaupte nur, dass ein adulter fuchs nicht in eine kofferfalle geht ... ansonsten alles

natürlich gibt es beifang, aber ich persönlich halte die kofferfalle für einen der leistungsfähigsten lebendfallentypen und setze sie in meinen revieren auch ein

es kommt, wie bei allen fallen, natürlich auf den platz an, wo ich sie hinstelle (auf der autobahn werde ich kaum etwas fangen) ...

... meint der jagawixa
sich jäger zu nennen ist leicht,
wirklich jäger zu werden ist schwierig,
gerechter jäger zu sein ist schwer,
zwischen widerspruch und widerstreit jäger zu bleiben, aber mitunter das schwerste von allem.

25

Donnerstag, 5. Januar 2017, 08:13

Ich wollte den Beitrag nur etwas ankurbeln, es gibt natürlich keine "Rückmeldung" ausser deiner und die war ja positiv.
Wahrscheinlich gibt es nur dich alls Fallensteller - weiter so.

Wmh. franzl 54
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

Masterhorn

Schwarzwildjäger

    Österreich

Beiträge: 376

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

26

Montag, 16. Januar 2017, 11:06

Hallo Franzl,

habe auch 3 Kofferfallen im Revier. Der Standort ist das wichtigste. Von diesen 3 Fallen hat eine bis heute noch nichts gefangen. (6Monate scharf,3 Eichhörnchen)
Die letzte, die ich aufgestellt habe, hat in der ersten Nacht schon einen Fang gebracht.

Igel war bis jetzt kein Problem, eher Eichhörnchen auf Mais. Habe meine Fallen wie der Jaga nicht Bodenbündig.
Die Falle fängt gut. Der Dachs wollte bis jetzt noch nicht.
PS:Eichelhäher und Krähen fangen sich auch sehr gut damit.
MFG Andy

Krähenjagd! Die Singvögel und das Niederwild werden es uns danken.

27

Montag, 16. Januar 2017, 12:00

Hatte letztes Jahr wegen Aufseherkurs und Hauskauf keine Zeit zur Fallenjagd.

Heuer wird angegriffen.
Will noch einige Kofferfallen rausbringen. Hatte vor kurzem eine Fehlauslösung :(