Sie sind nicht angemeldet.

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 369

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. April 2017, 06:07

Warum auf dem Einschuss?

Regel oder Zufall: Verendetes Schalenwild liegt meistens auf dem Einschuss.

Ich habe einige hundert Stueck Schalenwild erlegt und dabei festgestellt, dass etwa 80-90 % aller Stuecke, von Reh ueber Sau bis Elch (und auch Baer als Nichtschalenwild), die eine toedliche Kugel hatten, auf dem Einschuss lagen. Unabhaengig vom Kaliber lagen die meisten im Knall, wobei natuerlich der Sitz der Kugel ausschlaggebend ist. Manche gingen auch mit besten Schuessen noch einige Meter und lagen dann aber auch auf der Einschussseite. Ausnahmen waren einige, die in der Flucht in der Faehrte zusammengebrochen und wie ein Hase in der Sasse lagen, also die Laeufe unter sich.

Mich wuerde sehr interessieren, ob jemand gleiche Feststellungen wie ich getroffen hat.

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

2

Samstag, 1. April 2017, 08:55

Warum auf Einschuss ?

Habe bei meinen ca 250 erlegten Stücken nie darauf geachtet. Ich denke nach.

Jagdfreund

3

Samstag, 1. April 2017, 10:46

WArum auf Einschusseite ?

Paul, ich habe nachgedacht, mir ist aber nur folgendes eingefallen:

Die REhe gehen bei mir meist 10, 20 Meter (vor allem Böcke in der Brunft) und liegen spätestens im nächsten kleinen Graben. Sauen gehen meist ca 50 Meter. REh und SAu liegen dann auf der Seite, nicht so wie von dir beschrieben (Hase). Ob auf Einschuss oder Ausschuss könnte ich nicht sagen.

Ich schieße Rehe mit 7x64 8g und Sauen mit 7x65, 11g Deformationsgeschosse von RWS. Ich ziele eine Handbreit hinter dem Blatt wegen Wildbretschonung. Das ergibt fast immer einen Lungenschuss. SEit kurzem bin ich übrigens auf Bleifrei (9,3) umgestiegen und die ersten ERgebnisse sind sehr zufrieden stellend: Die Stücke lagen im Feuer.

Ob die Stücke auf der Einschuss-Seite liegen, schaue ich mir bei den nächsten Abschüssen an.

Jagdfreund

4

Samstag, 1. April 2017, 13:44

Also wenn ich mich recht entsinne dann mal so und mal so...
Ich muss aber sagen das ich meistens als erstes den Ausschuß wegen der Wildbret Entwertung untersuche und da muss ich das Stück meistens? vorher umdrehen.

Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

5

Samstag, 1. April 2017, 15:11

Beschossenes Wild zieht oft auch in die Richtung weg, von der es beschossen wurde.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

Ähnliche Themen