Sie sind nicht angemeldet.

Eichelhäher

Zukunftshirsch

  • »Eichelhäher« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 900

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Juni 2017, 00:39

Marder im Sommer

Hallo Kameraden

Da bei uns regelrecht in gewissen ortschaftsgebieten direkt eine marderblaage herrscht und ich wl einige marder mit der lebendfalle fange,es natürlich in den Wintermonaten mit den mardern nicht so klappt :( ,da wo ich von den bälgen auch was hätte,wollt ich fragen was würdet ihr machen mit den mardern ?teilweise sind wl starke marder dabei,aber es hilft halt nichts wenn wl soviel sind und es immer wider zu klagen kommt mann muss sie halt erleģen!Wahnsinnige lärmbelästigungen usw!
Nur mir tud halt immer das Herz weh wenn ich denk was das in den Wintermonaten für super bälge wären! :S
Was würdet ihr den machen mit den erlegten mardern?
Ich hab keine Ideen wie ich sie verwerten könnte?

*idontknow

Vl hat ja wer Ideen?

2

Freitag, 2. Juni 2017, 05:51

dere,

maderbälge sind, im gegensatz zu den fuchsbälgen, auch im sommer verwertbar ...

...weiß der jagawixa
sich jäger zu nennen ist leicht,
wirklich jäger zu werden ist schwierig,
gerechter jäger zu sein ist schwer,
zwischen widerspruch und widerstreit jäger zu bleiben, aber mitunter das schwerste von allem.

3

Montag, 5. Juni 2017, 21:55

maderbälge sind, im gegensatz zu den fuchsbälgen, auch im sommer verwertbar ...


stimmt, vielleicht nícht so dicht, aber sind wirklich verwertbar.

4

Freitag, 9. Juni 2017, 15:54

Verwertbar vielleicht, aber als was? Ein Pelzaufkäufer lacht Dich aus wenn Du mit einem grünen Marder im Sommer kommst.
Grüsse und Weidmannsheil von Fredrik aus Schweden

5

Samstag, 10. Juni 2017, 05:51

dere,

Verwertbar vielleicht, aber als was? Ein Pelzaufkäufer lacht Dich aus wenn Du mit einem grünen Marder im Sommer kommst.

das ist einfach nicht wahr ... ich verkaufe das ganze jahr maderbälge an kürschner ...

... weiß der Jagawixa
sich jäger zu nennen ist leicht,
wirklich jäger zu werden ist schwierig,
gerechter jäger zu sein ist schwer,
zwischen widerspruch und widerstreit jäger zu bleiben, aber mitunter das schwerste von allem.

6

Samstag, 10. Juni 2017, 21:58

Ja dann gratuliere ich. Hier oben kauft die keiner wenn sie nicht richtig reif sind. Vielleicht sind die hier etwas verwöhnt, was die Winterqualität angeht.
Grüsse und Weidmannsheil von Fredrik aus Schweden

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

    Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Juni 2017, 02:55

Ja dann gratuliere ich. Hier oben kauft die keiner wenn sie nicht richtig reif sind. Vielleicht sind die hier etwas verwöhnt, was die Winterqualität angeht.
Ist hier auch so.

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.