Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 31. Oktober 2017, 15:45

Sturmschaden

Hallo Freunde
Wie sieht es bei euch im Revier nach dem Sturm aus?
Ich hatte Glück, es ist nichts dem Wind zum Opfer gefallen.
Beim Nachbarn liegen einige Kanzeln.
Wir haben die meisten mit Seilen und Bodenanker gesichert.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

2

Dienstag, 31. Oktober 2017, 16:12

Bei uns ist alles in Ordnung. Ich hab heut ein paar Kanzeln besucht und wieder auf Vordermann gebracht, auskehren usw.
Im Wald am Weg pirschen ist momentan der Horror. Lauter Äste und Laub.
Feuerwehrmäßig war was los aber im großen und ganzen haben wir alles Heil überstanden. :thumbup:

3

Mittwoch, 1. November 2017, 10:20

Sturmschäden

Wie sieht es bei euch im Revier nach dem Sturm aus?

Bei uns (Wienerwald, viel Gräben und Hügel) ist eigentlich nicht viel passiert. Unser REvier ist nach Westen hin durch Höhenzüge geschützt. Da kann der Wind nicht so hinein.

Jagdfreund

4

Mittwoch, 1. November 2017, 10:53

:?: Sturm :?:

Bei uns war keiner ;)

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

5

Mittwoch, 1. November 2017, 11:20

Ich hab doch eine "gefallene" Kanzel gefunden. :wacko:
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

6

Mittwoch, 1. November 2017, 19:16

ch hab doch eine "gefallene" Kanzel gefunden. :wacko:


War vielleicht Altersschwach

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

Mürztaler

Jungjäger

    Österreich

Beiträge: 39

Beruf: Werkzeugbautechniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. November 2017, 21:42

Griaß eich !

Jagdlich gesehen alles in Ordnung.
Forstlich gesehen für mich nicht so toll, jede Menge Arbeit.

Wmh


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

8

Donnerstag, 2. November 2017, 10:07

Bei uns kann man vom Supergau sprechen ..... Am Vortag noch alles Sturmsicher gemacht und jetzt in Summe nach den 2 Stürmen 5 von 6 Ansitzeinrichtungen zerstört.

Zu sagen ist dabei dass nur eine umgefallen ist, auf allen anderen liegen die Bäume drauf, so dass man mit Mühe nur noch die Schaniere und Riegel der Türen verwenden kann.

Das gibt viel Arbeit fur die Wintermonate ....


WMH



Ich pirsch durch den Wald auf verwunschenem Pfad,
an Felsen entlang auf schmalem Grat.
Der Stein bemoost, wie Smaragd so grün, ach könnt ich hier für immer stehn,
dem Tier und Wald in mitten sein und ewig stehn im Vollmondschein

Waldi2503

Schwarzwildjäger

Beiträge: 389

Beruf: offen für Neues

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. November 2017, 20:45

Hi,

wir konnten erst gestern ins Revier weil einige Bäume die Forststrassen blockierten.
Und unter Spannung stehende, große Fichten zu kappen ist mir viel zu gefährlich.
Da mussten wir warten bis die ÖBF die Wege freigemacht haben.

Nach einer Kontrollfahrt kann ich sagen, dass eine Kanzel am Grad (die wir extra für die Wintergams aufgestellt haben) fehlt. Fehlt deswegen, weil sie der Strum umgeschmissen hat und dann über die Kante gefallen ist. Totalverlust.
Der Rest der Kanzlen steht noch. Leider hat es aber den Rauchfang der Hütte erwischt. Den hat der Strum knapp über der Blecheinfassung
gekappt und abgetragen. Wobei wir noch Glück hatten, denn in der Nachbarjagd hat's dem Fritz eine große Fichte auf die Hütte geschmissten. Vorderes Dach kaputt und innen alles hin.

Waldi