Sie sind nicht angemeldet.

Gonzo2010

Rotwildjäger

  • »Gonzo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Beruf: Landesbediensteter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2018, 20:26

Grimbart macht Probleme

Hallo


Wie schon in der Überschrift beschrieben macht der Dachs bei einem Bauer in unserem Revier Probleme. Er pflügt eine Wiese mal so richtig über nur das Problem ist er das wir im auf dieser Wiese sehr schwer bejagen können weil fast nirgendwo ein guter Platz zum sitzen wäre. Wo ein Platz wäre da passt zu 99 Prozent sicher nie der Wind und ansonsten überiegelt Sie immer so das nie zum Rand sieht. Jetzt kann ich nur mal hoffen das er mir vielleicht auf denn luderplatz kommt denn ich diese Woche wieder in Betrieb nehme der wäre nur ungefähr 150-200 Meter weg mal schauen was sich so ergibt. :D :D
Natürlich ist der Bauer nicht sehr erfreut über das ganze. *bose *bose

Hier noch ein paar Fotos
»Gonzo2010« hat folgende Dateien angehängt:
  • image1.jpeg (181,23 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. September 2018, 22:55)
  • image2.jpeg (189,56 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. September 2018, 22:55)
  • image3.jpeg (206,7 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. September 2018, 22:55)
Nicht das, was einer niederlegt,
nur was dabei sein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.

2

Sonntag, 26. August 2018, 20:46

Kann man verstehen das da Bauer an was anderem mehr Freude hat als an so einer Wiese… ich würd dem Burschen mal paar Mostbirnen oder Äpfel von einer streuobstwiese auf den Luderplatz legen und er wird ziemlich sicher vorbeischauen…
Guten Anblick und wmh
Ps halt uns auf dem laufenden
Da Fuxjaga

Gonzo2010

Rotwildjäger

  • »Gonzo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Beruf: Landesbediensteter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2018, 20:49

Danke für denn Tipp werde weiter berichten was sich so tut!


WMH
Benjamin
Nicht das, was einer niederlegt,
nur was dabei sein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.

4

Sonntag, 26. August 2018, 23:11

Ich hab von Zeit zu Zeit einen auf der Saukirrung, der nimmt auch den Kukurutz.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

5

Sonntag, 26. August 2018, 23:15

Grummbart macht Probleme

Ich hab von Zeit zu Zeit einen auf der Saukirrung, der nimmt auch den Kukurutz.

Kann ich auch bestätigen. Sehe immer wieder Dachse auf den Kirrungen.

Jagdfreund

6

Montag, 27. August 2018, 04:01

dere,

warum nicht mit der falle ...

... fragt sich der jagawixa
sich jäger zu nennen ist leicht,
wirklich jäger zu werden ist schwierig,
gerechter jäger zu sein ist schwer,
zwischen widerspruch und widerstreit jäger zu bleiben, aber mitunter das schwerste von allem.

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 455

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. August 2018, 06:56

Mein Tip:
Gegen den Wind anpirschen und mit der Flinte erlegen. Der Mond stünde ja gut im Moment.
Hatte so schon einmal Erfolg.

Wmh. Andi

Gonzo2010

Rotwildjäger

  • »Gonzo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Beruf: Landesbediensteter

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. August 2018, 19:00

Danke für die Tipps !!! :D werd ich versuchen.
Luderplatz ist mit Äpfeln bestückt kamera hängt auch und werde jetzt regelmäßig Ansitzen und natürlich die anderen Vorschläge auch probieren wird schon klappen und ein jagdkammerad wird auch fleißig Ausschau halten nach dem Burschen.
:D :thumbsup:


WMH
Benjamin
Nicht das, was einer niederlegt,
nur was dabei sein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.

9

Dienstag, 28. August 2018, 11:41

Einen Bau weißt auch nicht in der Nähe?

Gonzo2010

Rotwildjäger

  • »Gonzo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Beruf: Landesbediensteter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. August 2018, 12:04

Hallo

Nein weiß ich keinen!!



WMH
Benjamin
Nicht das, was einer niederlegt,
nur was dabei sein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.

Gonzo2010

Rotwildjäger

  • »Gonzo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Beruf: Landesbediensteter

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. September 2018, 20:24

Hallo

So es gibt mal Neuigkeiten bezüglich dem Dachs wissen jetzt wo der Bau ist, gleich daneben befindet sich eine Wiese und sogar mit einem hochsitz werden jetzt da mal etwas ludern und dann wird es schon klappen. Nur direkt am Bau geht nix weil es einfach zu steil ist um sich da wo ansetzen zu können. Werde weiter bericht erstatten wenn sich wieder was ergibt. :thumbsup:


WMH
Benjamin
Nicht das, was einer niederlegt,
nur was dabei sein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.

12

Donnerstag, 20. September 2018, 21:28

Na dann viel Glück und Weidmannsheil.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

13

Freitag, 21. September 2018, 08:25

Servus,

Wünsche dir auf alle Fälle Weidmannsheil und guten Anblick für dein Vorhaben.
Bin gespannt, welcher Weg zum Erfolg geführt hat. :thumbsup:

14

Freitag, 21. September 2018, 08:57

Baujagd???

15

Freitag, 21. September 2018, 09:29

Baujagd oder am Morgen direkt zur Röhre setzten. Steil hin oder her. Der Dachs will unter die Erde.
WMH
Walter

16

Freitag, 21. September 2018, 12:00

Baujagd???

Da wäre ich gerne mal dabei!


...So es gibt mal Neuigkeiten bezüglich dem Dachs wissen jetzt wo der Bau ist, gleich daneben befindet sich eine Wiese und sogar mit einem hochsitz werden jetzt da mal etwas ludern und dann wird es schon klappen. Nur direkt am Bau geht nix weil es einfach zu steil ist um sich da wo ansetzen zu können. Werde weiter bericht erstatten wenn sich wieder was ergibt. :thumbsup: ...

Waidmannsheil!

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

Ähnliche Themen