Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 08:46

Vom Habicht zum EL Fernglas wechseln

Hallo Leute!

Könnte günstig vom Habicht 10×40 mit grünem Gummi (10 Jahre) zum EL 8,5x40 wechseln.

Das Habicht Glas ist noch toll in Schuss. Alles super.
Preislich würde ich so knapp unter 1400 Euro draufzahlen.

Ist mehr Marketing oder wirklich state of the art?

Liebe Grüße

2

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 08:55

Nimm das EL in die Hand, schau durch und vergleiche doch beide ;)

Wmh :mrgreen:

Wer nicht liebt Wein und Weiber,
der wird niemals Jäger, bleibt immer Treiber.

KrumpenChris

Rotwildjäger

    Österreich

Beiträge: 567

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 10:48

Dem stimme ich zu....

Unbedingt testen!

Ich würde sogar fragen ob ich es einen Nachmittag im Revier testen darf.

WMH,
Christian.

4

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 11:20

Ich hatte das EL 8,5x42 und bin echt sehr zurfrieden gewesen.
Meine Freundin das 10x50 und ist auch schwerst begeistert.

Hab mich aber schlussendlich gegen das EL 8,5x42 entschieden und es gegen ein Leica Geovid 8x56 getauscht.
Grund dafür ist der integrierte Entfernungsmesser gewesen.
Das Swaro EL Range ist ja unverschämt teuer und war dadurch leider aus der Auswahl raus. Sonst hätte ich dieses genommen.

Aber mit dem EL kannst du nicht wirklich was falsch machen.
Hab es auch mit einem 7x50 Habicht verglichen und einen (für mich) deutlichen Unterschied feststellen können.
Sowohl in Punkto Randschärfe als auch Sicht in der Dämmerung bzw. Nacht.

5

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 11:36

Hallo!

Alles klar Danke.

Entfernungsmesser hab ich.

Und im Fernglas will ich keinen weil ich ihn so oder so wenig nütze.

Liebe Grüße

6

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 11:46

Hatte auch einen Entfernungsmesser separat.
Den hab ich einmal verlegt und den zweiten den ich mir kaufen musste auch fast mal verloren.
Darum wollte ich alles in einem Glas haben.

Im Feldrevier ist dieser sehr hilfreich

7

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 12:30

Hallo! Das verstehe ich.


Aber zurück zum EL.
Also deiner Meinung nach ein echter Sprung?


Ich will auch von der 10fachen Vergrößerung weg weil das Abglasen nicht so angenehm ist und man das zittern doch etwas erkennt.
Daher wäre 8,5fach gut irgendwie

Liebe Grüße

8

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 12:32

Hab damit vom Feld über Wald bis Berg überall zur vollsten Zufriedenheit gejagt.
Zeigt prima.
Sowohl am Tag als auch in der Nacht bin ich damit gut zurecht gekommen

9

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 14:02

:thumbsup:

10

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:01

Hab auch beide - wirst mit dem EL viel Freude haben - Top Glas!!!

11

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 08:14

Hallo Leute!

Hab jetzt wirklich lange überlegt.
Mein einziger Kritikpunkt am Habicht ist, dass ich die 10x Vergrößerung eigentlich nicht brauche und 7 oder 8fach genügen würde. Gerade beim Pirschen oder in der Waldjagd.

Wenn ich jetzt rechne dass ich einen 7×42 Habicht für knapp 900 neu bekomme hab ich 2 Gläser und noch immer 400 Euro oder mehr gespart.

Ich sitze nicht bis zum absolut letzten Mondlicht und bei unsicherheit spreche ich sowieso mit dem CTC75 an.

Ein Fernglas dient bei mir nur zum Abglasen von Flächen.


Auch wenn die Gelegenheit gut wäre, der Plan war eigentlich mal das Zielfernrohr zu tauschen.


Danke für eure Mühe.
Man muss manchmal überlegen ob ein Angebot gut ist aber manchmal ists noch wichtiger zu überlegen ob mans braucht.

Liebe Grüße

12

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:13

Ich hatte die Möglichkeit das EL 8,5x42 ausgiebig zu testen.
Wenn der Preis nicht wäre hätte ich schon lange eins, denn die Lichtstärke, das Gewicht und das Händlingsind für mich einfach unschlagbar!

13

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 23:27

:)

Ich müsste es mal wirklich ausgiebig testen. Viell eh der absolute Wahnsinn

14

Freitag, 26. Oktober 2018, 07:49

Man könnte aktuell auch auf ein gebrauchtes EL schauen da viele sich das EL Range zulegen. Hab meines auch so bekommen und da ist der Preis dann akzeptabel!

Lg, Maxxtor

Ähnliche Themen