Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DSCH86

Jungjäger

  • »DSCH86« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 65

Beruf: Dachdecker Spengler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Dezember 2018, 18:54

Teelichtofen

Hallo,
Wer kann sich auf den Teelichtofen was aus einen Blechrohr gemacht war erinnern?
Hat von euch irgendwer so einen Ofen?
Und vl kann wer ein Foto einstellen ich finde im Netz nix mehr davon!
Vielen Dank Weidmansheil

Jungjäger1997

Schwarzwildjäger

    Österreich

Beiträge: 263

Beruf: Business Consultant

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Dezember 2018, 19:04

Kenne die Teelichtheizung vom Angeln/Fischen.

Man nimmt aber besser einen Tontopf habe ich gelesen da dieser die Wärmw besser speichert und abgibt.

Aufbau denkbar einfach.

Stahlplatte oder ähnliches nicht brennbares Material als Boden... Teelicht anzünden und Tontopf mit Loch am Boden Verkehrt darüber stülpen... Fertig... Man kann auch mehrere Teelichter anzünden....

Hoffe das war das was du gemeint hast und ich konnte helfen. Wmh
Weidmannsheil aus dem Burgenland

3

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:04

Habe auch schon drüber nachgedacht sowas zu machen. Finde aber sehr viel dazu im Netz.

https://www.youtube.com/watch?v=FJvngBkzcEs

https://www.youtube.com/watch?v=SVwAjHn1da8

https://www.kreativ-bastelstube.de/teeli…auanleitung-001

Und zu guter letzt eine Kurzanleitung mit realistischen Messwerten was an ausbeute wirklich zu erwarten ist.

https://www.talu.de/teelichtofen-selber-bauen/

wmh,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

DSCH86

Jungjäger

  • »DSCH86« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 65

Beruf: Dachdecker Spengler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:20

Ich meinte so einen den habe ich heute selber gemacht aber ich weis net ob man unten Löcher rein machen muss?
»DSCH86« hat folgende Dateien angehängt:

5

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:31

Bin nicht überzeugt davon, dass die Wärme in irgendeiner Art und Weise gespeichert wird wenn die Löcher ganz oben sind. Weiters ist es fragl. inwiefern genug Sauerstoff nach unten kommt.

wmh,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

6

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:36

Löcher wirst brauchen, ansonsten geht die Kerze aus.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

Jungjäger1997

Schwarzwildjäger

    Österreich

Beiträge: 263

Beruf: Business Consultant

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:44

Habe gerade sowas auf willhab....gesehenn....
Dort waren oben und unten Löcher

Wmh
Weidmannsheil aus dem Burgenland

8

Dienstag, 18. Dezember 2018, 21:56

und bringen die auch was?
ich hab eine Kanzelheizung mit Gas, die bringt was, hat aber immer beim einschalten das lästige und laute geräusch vom piezzo zünder, bzw. so einen roten schimmer, der die ganze Kanzel beleuchtet.

DSCH86

Jungjäger

  • »DSCH86« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 65

Beruf: Dachdecker Spengler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Dezember 2018, 22:11

Weiß ich nicht früher hätte man die Öfen(sag ich mal) kaufen können!
Die waren aus Verzinkten Blech oder in Kupfer zu erwerben!
Das ist nur mal ein Prototyp mal,schauen wie er sich macht!

10

Dienstag, 18. Dezember 2018, 23:30

Hab mir aus einem Kupferfallrohr mit einer Eisen-Grundplatte eine Heizung gebaut, den steck ich von unten in den Ansitzsack und kann mir immer schön die Hände wärmen.
Der Nachteil ist, dass ich recht oft einschlafe bei den Temperaturen :D
wmh

11

Dienstag, 18. Dezember 2018, 23:42

Teelichtofen

Es gibt heute so hervorragende Kanzelheizungen, dass ich mich mit so etwas nicht mehr plagen würde. Die kosten auch nicht so viel und machen das Jagen im Winter wirklich bequem.

Jagdfreund

12

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 06:34

Nochmal meine Frage dazu: Bringt der Teelichtofen bezüglich Temperatur in einer kanzel was? Oder steht er nur da, dass man sich wärmer fühlt?
mich intressierts nur, weil dann mache ich mir auch einen.

13

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 07:08

Guten MOrgen,

ich habe mir mal einen für die Terrasse gebaut, einfach aus 2 Tonblumentöpfen, einem Tonuntersetzer und einer Gewindestange.
Hat auf der Terrasse gut funkioniert, könnte mir daher vorstellen, dass es in der Kanzel auch gut wärmt.

Habe leider im Moment kein Foto, kann aber am Abend gerne eines nachliefern.

lg
E
Wer nicht liebt Wein, Weib und Weiber,
wird niemals Jäger, bleibt immer Treiber.

14

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 07:11

WMH@martel1988 nein er erwärmt nicht die ganze Kanzel dafür ist er zu „schwach“ ich hab ihn zwischen meinen Beinen stehen und stülpe eine Decke oder den Ansitzsack darüber da wärmt er dann super.
@DSCH86 ich hab mir vor langer Zeit ca 15 Jahren den gekauft is eine super Sache… unten am Standblech ist eine Halterung aus 4Stäbchen zwischen diese die Kerze reingestellt werden kann. Wenn du unten 4-5 kleine ca 3-4mm Löcher reinmachst bekommt deine Kerze genug Luft und dein Rohr wird super warm!
WMH
Da Fuxjaga

15

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 07:25

Ich habe einfach einen Tonuntersetzter und einen dazu passenden Tontopf auf meiner Ansitzkanzel.
Der Untersetzer steht einfach auf dem Boden. Hier stelle ich mir meist 2-3 Teelichter rein. Seitlich in den Untersetze liegen 3 Distanzen damit von unten genug Luft dazukommt.
Darüber kommt der umgedrehte Tontopf. Unter die Sitzbank und fertig
Ich mach dir am WE ein Foto davon. Seht das ganze Jahr in der Kanzel.

Für meine Bedürfnisse genügt diese billige Konstruktion. Und du kannst das Teil bedenkenlos auf der Kanzel lassen.
Bin mal früher nach Hause und wollte die Teelichter ausblasen. Hatte sofort sehr warme Finger und war froh das draußen Schnee lag!

WMH
Walter

16

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 07:50

Hallo,
Wer kann sich auf den Teelichtofen was aus einen Blechrohr gemacht war erinnern?
Hat von euch irgendwer so einen Ofen?
Und vl kann wer ein Foto einstellen ich finde im Netz nix mehr davon!
Vielen Dank Weidmansheil


Ja kenne ich und habe ihn gelegentlich im Einsatz.




Ic hbetreibe meinen mit einem Grablicht.
Wichtig ist das, dass Rohr aus Kupfer ist. Dies wird zur Wäremübetragung benötigt. Stahlblech geht nicht so gut bis gar nicht.

Aus Kupfer mit einem Grablicht und darüber den Ansitzsack oder Wetterfleck. Da sitzte ich dann teilweise schon bis -10°C. Alles darunter muss der dicke Ansitzsack her halten.

Funktioniert sehr gut un dkann bedenkenlos auf der Kanzel bleiben. Der nächstze Jaga hat auch ein freude dabei wenn schon einer dort steht und er sich wärmen kann. :thumbsup: :thumbsup:
Weidmannsheil

Rocces


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :D :D
Hege und Pflege dem Wild
Weidwerk verpflichtet
http://www.Jägerforum.at
http://www.Jaegerforum.at

17

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 07:52

Bin mal früher nach Hause und wollte die Teelichter ausblasen. Hatte sofort sehr warme Finger und war froh das draußen Schnee lag!

Es gibt ja auch Teelichter die "nur" 8 Stunden brennen. *rofl
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

18

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 08:26

Ich habe Postkästen in Aktion im Bauhaus gekauft.
Passen bis zu 5 Teelichter rein und hab diese auf den dichten Ständen montiert. Reichen für mich in Kombination mit Decke.

Das mit den Tontöpfen habe ich auch versucht, braucht aber meiner Meinung nach recht Lange bis die Warm werden.

Die Konstruktion mit dem Rohr und dem Grablicht gefällt mir. Vielleicht ein wenig höher und dann als "Ofen" einbauen ...... *nachdenken
Mal schauen ob ich in den Ferien Lust zum basteln habe.

19

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 21:18

Ich habe Postkästen in Aktion im Bauhaus gekauft.
Passen bis zu 5 Teelichter rein und hab diese auf den dichten Ständen montiert. Reichen für mich in Kombination mit Decke.


Soll heissen, du stellst die Kerzen einfach dann ins Postkastel und dieses gibt dann die Wärme ab?

20

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 22:36

Teelichtofen

Es wurde schon sehr viel gesagt(Teelichtofen)sehr viel geschrieben, habe ich auch alles probiert bis zu einem Gasöbchen. ist auch die Nr.1 was Wärme betrifft, die Kanzel muss aber Abschließbar sein, sonst sind 40Euro weg. (Diebstahl)
Ich bin Saujäger, Sitze 5-6.Std und habe für meine Ansitzstiefel Fußsohlen mit Akku d.h.ich brauche keine Heizung mehr.Kleidung Loden Ansitzsack Loden Stiefel Pelz. Wer bleibt denn Heute, noch in der Regel 12Std auf dem Hochsitz.
Möchte aber keinen daran hintern Teelichtöfchen mit oder ohne Topf zu installieren.
jäger exelent

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen