Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 12. Februar 2019, 09:07

Parallaxe ja/nein

Hallo.

Eine Frage an alle die bereits Zielfernrohre mit Parallaxenausgleich nutzen...

Nutzt ihr es oft, seit ihr zufrieden.
Bei mir wandert jetzt wirklich ein neues Glas auf die Büchse.
Vorne ist aktuell etwas aus Österreich mit 50er Durchmesser und Parallaxe mit Turm.

Liebe Grüße

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 11:40

Ich habe auf zwei Zielfernrohr Parallaxenausgleich und schaue dazu das ich es verwende. Bisher habe ich im Revier mit dem Laserentfernungsmesser gewisse Punkte gemessen und dann so ca. bei Bedarf die Parallaxemeinstellung verstellt. Jetzt habe ich ein Feldstecher incl. Laserentfernungsmesser sodass recht genau eine Messung möglich ist und die Einstellung besser sein sollte. Persönlich bin ich zufrieden und sehe besser mit der Verstellung.

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

3

Dienstag, 12. Februar 2019, 19:12

Hallo!

okay super. ein Freund sagt, er dreht mit der Parallaxe scharf. ALso misst da gar nicht so genau, sondern er dreht bis dass es einfach beim Auge sauber ausschaut.

Ich weiß zwar nicht ob ichs brauche, denke aber beim neueen ZF an Ballistikturm und Parallaxe nach. Das ist zwar dann schon relativ teuer weil ich eben dann in 50er das neuerste "brauche" aber
andererseits, kann man nicht alles auf die Notwendigkeit reduzieren. Ein bisschen Freude muss auch sein.
Ich hab sowohl Spektiv als auch Feldstecher aus Tirol und die Leistung passt. Denke die haben hier auch ein passables Produkt auf den Markt gebracht.

Liebe Grüße

4

Mittwoch, 13. Februar 2019, 06:14

Ich würde dir abraten von einem ZF mit manueller Parallaxe Verstellung. Als Jäger wird das nicht nötig sein. Noch mehr Fehlerquellen und Rädchen wo eingestellt werden muss.

Wenn du immer gleich ( mittig) durchs ZF schaust ist es sowieso überflüssig.



Zitat

ein Freund sagt, er dreht mit der Parallaxe scharf.

Da dreht er dann am Dioptrienausgleich 8o

Hier eine Erklärung darüber:

https://djz.de/optik-parallaxe-2784/



Zitat

Ein Zielfernrohr mit Parallaxenausgleich ist also eher für Scharf- und Präzisionsschützen interessant.


WMH

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen