Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 20. März 2019, 07:32

Es kommt drauf an, was die Büchse verträgt. Bei einem Bekannten von mir gehen z.B. keine leichten Geschoße.
Aber ich würde auch eher zu schwereren gebondeten Geschoßen greifen und leicht hinters Blatt schießen, sofern ein paar Meter Flucht kein Problem sind.

22

Mittwoch, 20. März 2019, 09:33

Erfahrungen mit .243

Servus beinand,

ich verwende seit ungefähr 20 Jahren einen Steyr Repetierer (Goiserer) auf alles bei uns vorkommendes Wild. Vorwiegend auf Gams. Ich verschieße die .243 Winchester 80 gr. soft point und habe noch nie Probleme damit gehabt. Mein weitester Schuss war 304 Meter auf Gams und die hatte einen sauberenTiefblattschuss.

Auch die Wildbret Zerstörung hielt sich in Grenzen.


Toni Huber
Jagatoni

23

Mittwoch, 20. März 2019, 09:57

Würde das lassen. Aus mehreren Gründen.
Ich kann dem nur beipflichten. Ich führe (führte) selbst eine .243 Mannlicher L. Verschossen habe ich IBEX-Kupferjagdgeschosse (ein super Geschoß) auf Rehwild. Dafür ist die Waffe mit längeren Geschossen extrem zickig und streut wie eine Gießkanne - das ist allerdings dem 10"-Drall geschuldet. Mit einem 9"-Drall ginge es besser. Die .243 kann aber nix, was die 6,5x55 nicht besser könnte - egal ob mit leichten 6g-Geschossen oder auch mit schweren.
Da bei uns fallweise Schwarzwild kommt, ist die .243Win einfach zu leicht.
Wissen waun ma ned schiaßt - des is Kunst!

24

Mittwoch, 20. März 2019, 10:28

Laut meinen wissen ist es nicht erlaubt unter 7mm auf Rotwild zu jagen!
In Deutschland gibt es die Einschränkung, dass Hochwild nicht unter 6,5mm bejagt werden darf. Bei uns ist das mit der Auftreffenergie geregelt - 2000 Joule sind da erforderlich. Das sollte im jeweiligen Landesjagdgesetz angeordnet sein.
Wissen waun ma ned schiaßt - des is Kunst!

25

Mittwoch, 20. März 2019, 12:29

Wichtig ist einmal zu schauen was die Waffe an Geschossgewichten verträgt.
Nicht jede schießt mit allem gleich gut.
Ich hab z.B. bei meiner .270WSM ein 110 Grain Barnes TSX verladen. Schießt super.
Bei einem Bekannten mit der gleichen Lauflänge schießt ein anderer Hersteller wie eine Gießkanne.
Ist halt abhängig vom Material und muss man testen.

26

Mittwoch, 20. März 2019, 14:58

Danke schonmal für die Antworten.

Das mit der Express in .243 wird ich wohl wikrlich sein lassen. Ist wirklich überall die selbe Meinung bezüglich zu weichem Geschoss für die rasante .243.

Weils hier schonmal genannt wurde...welche gebondetet Geschosse gibt es denn für die .243? Ich hab bis jetzt nur Zerleger gefunden.

Hoffe mal das die Waffe diese oder nächste Woche fertig ist und dann wird ich mal probieren.

Was mir bis jetzt nahe gelegt wurden sind eben die RWS KS und die Sako Gamhead. RWS ist halt der Preis trotzdem nicht ohne...wobei...bei der Anzahl an Schüssen die damit fallen werden ist das nicht wirklich ein Argument, da die Hauptwaffe trotzdem mein Mannlicher bleibt.

27

Mittwoch, 20. März 2019, 16:54

Nosler Partition von S&B
Norma Oryx
Brennecke Tog
Blaser cdp

Sollten glaube ich gebondet sein.
Kann aber sein, dass ich mich vertue aus dem Gedächtnis raus.

28

Mittwoch, 20. März 2019, 19:52

https://www.shootingstore.at/langwaffenm…ond-20-stk.html

Nosler Accubond. Theoretisch optimal.



Vermutlich wirst du mit dieser Büchse nicht pausenlos Löcher im Stand stanzen. Also ist doch der Preis egal.

Ich hab heute 75 Euro nur fürs Stanzen verblasen an Standgebühr. Da war die Muni zum Stanzen nicht dabei.
Wie viel Packerl im Jahr verschießt man jagdlich?
2 wenns gut geht. Ziemlich Blutzen ob da ein RWS Packerl mehr kostet.
Bei so einem Projekt zählt nur die Trefferqualität.

Beste Grüße

29

Mittwoch, 20. März 2019, 20:10

Bezüglich Geld bin ich absolut bei dir. Die paar Schuss die da jagdlich und zum Üben zusammenkommen...das ist wirklich minimal....denke wenns 2 Packerl im Jahr sind, is es schon viel.

Danke nochmal für die Tips.

Wird mal die RWS und die Nosler Testen. Mal sehen was die Waffe dazu sagt.

30

Donnerstag, 21. März 2019, 04:22

dere,

weitere Geschossbeispiele ...

Swift Scirocco
Nosler Accubond
RWS EVO
Hornady Interbond

... meint der jagawixa
sich jäger zu nennen ist leicht,
wirklich jäger zu werden ist schwierig,
gerechter jäger zu sein ist schwer,
zwischen widerspruch und widerstreit jäger zu bleiben, aber mitunter das schwerste von allem.

31

Dienstag, 9. April 2019, 09:57

Soo.. hab die BBF jetzt eingeschossen...RWS TM und KS hatte ich ca 20cm streukreis..also untragbar...hab danach die Sako 90gr versucht...da passt das Schuss bild wieder.

Jetzt heißt es warten auf den 1.5 und schauen wie es aufs Wild wirkt

Danke nochmal an alle Tips.

32

Dienstag, 9. April 2019, 11:59

Hast du eh genügend Pausen gemacht?

BBF etc und auch da Schalli braucht etwas mehr Zeit.

20cm ist schon brutal.

33

Dienstag, 9. April 2019, 12:19

Naja.... Ich hab bei meinem SD neulich knappe 30 Schuss innerhalb von 15min gemacht.
Schoss die letzten Schüsse immer noch auf den Daumennagel zusammen

34

Dienstag, 9. April 2019, 14:04

großer Daumennagel #Respekt

35

Dienstag, 9. April 2019, 15:07

Jep.. Anfangs 2 Schuss und dann 15min Pause und die BBF dabei mit Luft gekühlt...danach nach jedem Schuss Pause gemacht.

Bei der Sako waren die 3 Schüsse hintereinander...der letzte kletterte dann schon ein bisschen

36

Dienstag, 9. April 2019, 16:19

ERfahrungen 243

RWS TM und KS hatte ich ca 20cm streukreis.

Ich schieße aus dem Steyr Mannlicher Luxus 7x64 seit ca 25 Jahren die RWS KS 8g Immer mit besten ERgebnissen. .................... Hat mich noch nie im Stich gelassen.

So unterschiedlich kann das sein !

Jagdfreund

37

Dienstag, 9. April 2019, 21:32

Kommt vermutlich auf den SD an.
Bei mir und einem Freund mit Hausken geht das nicht.
30 Schuss wäre sowieso zu viel laut Anleitung und das hätte auch vorher keinen Sinn gemacht.
Hab einen normalen Standard Lauf. Ist vermutlich auch so Standard. Kann sein dass Blaser da einfach besser ist.

38

Mittwoch, 10. April 2019, 07:03

War aus einer Tikka mit einem 22er Matchlauf und einem A-Tec 150 Hertz Schalldämpfer
Kaliber .223Rem

39

Mittwoch, 10. April 2019, 23:12

308win Standardlauf ;)