Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BrandlB

Rotwildjäger

Beiträge: 504

Beruf: Waffenhändler - alles was der Jäger und Sportschütze braucht.

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 4. März 2020, 19:10

Der 243 mittelfeste Loctite sollte ja für den Zwecks ausreichend sein. Sollte man einmal einen anderen Einsatz haben wollen, hat man wenigstens eine Chance den wieder zu lösen...
Wird ja nur gemacht um den Einsatz dort zu halten wo er halten soll...


Wenn, dann soll das dort richtig halten - und so wie der Adapter konstruiert ist, bekommt man den eh kaum raus.

Gibt auch kaum einen Grund, den zu wechseln.
Bei Fragen über Waffen und Munition gerne ein PN schicken.

102

Mittwoch, 4. März 2020, 23:26

Der 243 mittelfeste Loctite sollte ja für den Zwecks ausreichend sein. Sollte man einmal einen anderen Einsatz haben wollen, hat man wenigstens eine Chance den wieder zu lösen...
Wird ja nur gemacht um den Einsatz dort zu halten wo er halten soll...


Wenn, dann soll das dort richtig halten - und so wie der Adapter konstruiert ist, bekommt man den eh kaum raus.

Gibt auch kaum einen Grund, den zu wechseln.
Ja dann reicht e der mittelfeste sogeschen.
Andere Waffe mit anderem Gewinde wär ein Grund?! :whistling:

BrandlB

Rotwildjäger

Beiträge: 504

Beruf: Waffenhändler - alles was der Jäger und Sportschütze braucht.

  • Nachricht senden

103

Montag, 9. März 2020, 09:15

Der Mittelfeste ist nicht so stabil was Temperatur und Öl oder Lösungsmittel angeht.

Und wenn man eine andere Waffe mit anderem Gewinde hat, dann wird’s trotzdem kaum easy, den Adapter zu tauschen. Ein Gewinde an einer Waffe lässt sich auch ändern - es macht Sinn, hierbei auf Gleichheit zu achten. Seitens Hausken ist eine Verklebung vorgesehen.
Bei Fragen über Waffen und Munition gerne ein PN schicken.

104

Montag, 9. März 2020, 11:53

Danke an BrandlB

Kann alles bestätigen, auch dass Hausken Verklebung empfiehtl; ist nichts Aufregendes, hält und funktioniert :-) und per Heissluftfön geht es auch wieder auf (Erfahrungsbericht meines Büchsenmachers),
***wmh***
cpm

Ähnliche Themen