Sie sind nicht angemeldet.

21

Montag, 23. Februar 2015, 11:48

Danke für dir Rückmeldungen, werde mich da weiter umsehen.

MfG, Tschurtsch.

Wildacker.at

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 979

Beruf: Wildackersaatgut-Jagdbekleidung-Revierbedarf vom Jäger für den Jäger

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 24. Februar 2015, 10:48

In Österreich ist der VERSANDHANDEL MIT WAFFEN UND MUNITION verboten!

Waffen und Munition dürfen also nur mit persönlicher Übergabe GEKAUFT UND VERKAUFT werden.


Das ist nicht ganz richtig. Privat darf ich Waffen sehr wohl versenden. Munition darf aber nicht versendet werden....

LG
Genieße die Natur mit allen Sinnen und Respektiere Deine Grenzen.

Weidmannsheil und LG

Martin

http://www.wildacker.at

23

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:01

Im HANDEL ( VERSANHANDEL ) ist der Versand von Waffen und Munition an PRIVAT mittels der Gewerbeordnung untersagt.
Doch nach dem Fernabsatz Gesetz kann der Händler, sofern das Rechtsgeschäft des Waffenkaufes in seinen Räumlichkeiten abgewickelt wurde, natürlich an die Adresse des Konsumenten versendet werden.

Und so, wie du, lieber Wildacker es geschrieben hast, Waffen von PRIVAT an PRIVAT ist natürlich von der Gewerbeordnung ausgenommen und somit kein Thema.
Bei der Munition eckt es an dem Transporteur.
Gefahrentransport wäre zwar machbar, und man muss auch jemanden da finden. Aber die Transportkosten wären dann entsprechend hoch.

BrandlB

Rotwildjäger

Beiträge: 505

Beruf: Waffenhändler - alles was der Jäger und Sportschütze braucht.

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 24. Februar 2015, 23:14

In Österreich ist der VERSANDHANDEL MIT WAFFEN UND MUNITION verboten!

Waffen und Munition dürfen also nur mit persönlicher Übergabe GEKAUFT UND VERKAUFT werden.


Das ist nicht ganz richtig. Privat darf ich Waffen sehr wohl versenden. Munition darf aber nicht versendet werden....

LG


Von Privat ist es auch kein VERSANDHANDEL - du solltest dir selbst nochmal die rechtliche Lage zu Gemüte führen. Von Privat kann es auch nie HANDEL sein.

HANDEL und EIN HANDEL hört sich fast gleich an, sind aber zwei Paar Schuhe
Bei Fragen über Waffen und Munition gerne ein PN schicken.

Wildacker.at

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 979

Beruf: Wildackersaatgut-Jagdbekleidung-Revierbedarf vom Jäger für den Jäger

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 25. Februar 2015, 08:20

Ich hab auch nichts von Handel geschrieben....

Ich hab nur erwähnt das der Waffen Versand von Privat an Privat sehr wohl erlaubt ist. Hab auch selbst schon über ein Portal Waffen verkauft und diese ganz einfach mit der Post versendet. Hab mich aber vorab beim IWÖ informiert.
Genieße die Natur mit allen Sinnen und Respektiere Deine Grenzen.

Weidmannsheil und LG

Martin

http://www.wildacker.at

26

Montag, 18. Mai 2020, 06:29

Wen es interessiert.
Den Cineshot wird ja nachgesagt dass sie schwächer sind die JAgdladungen.
Zwar waren die Cineshot aus meiner CZ mit 52cm Lauf (ist eine Drückjagdbüchse) nicht die Stärksten (das waren die BTHP Scheibenladungen) aber im guten Mittelfeld mit:


Cineshot
9,5 g/147 gr

913 m/s : 3970J
919 m/s : 4022J



schwächste Fabrikslaborierung war in der Testreihe übrigens die PPU mit

PPU SP
11,7g 180 gr

809 m/s : 3816J
810 m/s : 3826J


Kann sein dass das vermutlich einfachere Pulver der PPU stärker auf den kurzen Lauf reagiert hat.

Ähnliche Themen