Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 6. Juli 2020, 10:06

Siebenschläfer

Zum Thema Reviereinrichtungen: Wie vertreibt man Siebenschläfer aus einer alten Kanzel ?

Die Kanzel ist noch so gut in Schuss, dass wir sie nicht austauschen wollen, aber im DAch und in den Wänden haben sich Siebenschläfer eingenistet. Wie wird man die am besten los ?

Ich lese u.a. "Mottenkugeln" könnte auch ein Duftanhänger helfen, die man in Autos verwendet ?

Jagdfreund

2

Montag, 6. Juli 2020, 10:23

Es will mich wer los werden...
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

3

Montag, 6. Juli 2020, 10:53

Versuch macht kluch.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

4

Montag, 6. Juli 2020, 11:03

Und wenn der Duft dann auf die Kirrung oder den Wildacker weht?

Gitter vor die Löcher (Zugang versperren) oder abfinden damit.

5

Montag, 6. Juli 2020, 15:02

Zum Thema Reviereinrichtungen: Wie vertreibt man Siebenschläfer aus einer alten Kanzel ?

Die Kanzel ist noch so gut in Schuss, dass wir sie nicht austauschen wollen, aber im DAch und in den Wänden haben sich Siebenschläfer eingenistet. Wie wird man die am besten los ?

Ich lese u.a. "Mottenkugeln" könnte auch ein Duftanhänger helfen, die man in Autos verwendet ?

Jagdfreund



Sei froh, wennsd net so allein dort hockst. In Gesellschaft ist es immer schöner! :D

Warum willst Du sie denn vertreiben? Verkrümeln sie sich nicht sowieso, wenn ein Mensch herein kommt? Bis auf Wespen- oder Hornissennäster hab ich noch nix Überraschendes in der Kanzel erlebt (außer versch... Sitzbretter 8) ).
WMH und Ho´ Rüd´ Ho´
Eibenschnitzer

-------------------------------------------------------------------------------------------
«Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang.»
[ Johann Heinrich Voss (1751-1826)]

6

Montag, 6. Juli 2020, 18:35

Siebenschläfer

Bis auf Wespen- oder Hornissennäster hab ich noch nix Überraschendes in der Kanzel erlebt (außer versch... Sitzbretter 8) )

Wenn du Siebenschläfer hättest, wüsstest du wie "unterhaltsam" sie sind. Verkriechen sich in den DAchnischen oder zwischen den Brettern, sch ........ alles voll, wenn du in der Kanzel über Nacht bleiben willst, leisten sie dir lautstark Gesellschaft. Und überdies ist ihr Aussscheidung auch nicht ungefährlich für deine Gesundheit .................. Ein Vergnügen, auf das ich gerne verzichte.

Jagdfreund

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 534

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2020, 08:52

Hab gestern auch beim Betreten der Kanzel einen Siebenschläfer erblickt. Alles versch....
Werde auch eine Vertreibung starten.

WMH.
Andi

8

Mittwoch, 8. Juli 2020, 09:41

Siebenschläfer

Hab gestern auch beim Betreten der Kanzel einen Siebenschläfer erblickt. Alles versch....
Werde auch eine Vertreibung starten.

Habe jetzt ein wenig herumgelesen und folgendes gefunden: Vorsicht, wenn man beim Kehren der Exkremente STaub aufwirbelt: Beim Einatmen kann man sich ein Virus einfangen ! Besser feucht wischen, Handschuhe benutzen.

Sie mögen angeblich starke Gerüche nicht, wie Mottenabwehr etc. Kommen aber wieder, wenn das vorbei ist. Es hilft auf Dauer nur, wenn man die Kanzel wirklich dicht macht und wenn zwischen Dach und Abdeckung des Daches keine Zwischenräume sind. .............. Bei alten Kanzeln wurde das oft nicht beachtet. Wir werden vermutlich die alte Kanzel austauschen.

Jagdfreund

9

Donnerstag, 9. Juli 2020, 06:06

Wenn die Kanzel nicht unmittelbar in der Nähe eines Baumes steht kann er ja nur über die Steher oder Leiter raufklettern.

Wennst da ein dünnes, glattes Blech ( irgendwas glattes) rumwickelst kann nix mehr raufklettern.

Wir haben den Vorteil, dass alle Gestelle und Leitern aus Stahrohren sind und somit fast Nagersicher.

10

Donnerstag, 9. Juli 2020, 09:50

Siebenschläfer

Wenn die Kanzel nicht unmittelbar in der Nähe eines Baumes steht kann er ja nur über die Steher oder Leiter raufklettern.

Danke für den Tipp !

Leider steht die Kanzel direkt am WAldrand umrahmt von Bäumen und Büschen, die man jedes Jahr ausschneiden muss. Und wie das so ist bei alten Kanzeln, gibt es jede Menge STeher, Stützen, ..... Außerdem wurde seinerzeit ein doppeltes DAch gemacht: Aus Holz direkt über dem Sitzraum und darüber ein Schrägdach gegen Nässe. Dazwischen haben sie sich häuslich eingerichtet ............... Ähnlich in den Seitenwänden. ............... Ich glaube, da hilft nur mehr eine Gesamt-Lösung: neue Kanzel.

Aber für andere Fälle merke ich mir den Tipp.

Jagdfreund