Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 13. Januar 2021, 12:56

Die 9,3x62 ist eh ein Schulterschmeichler

22

Mittwoch, 13. Januar 2021, 14:34

Servus,

Statt einer Mauser 18 würde ich immer eher eine Browning X-Bolt nehmen!

Womit ich meine Schalldämpfer "getunt" habe ist ein Neopren "Verhülteli". Damit sind kontakte mit der Kanzelwand deutl leiser.

lg,

7



Warum??

Wmh

23

Mittwoch, 13. Januar 2021, 15:18

Neue Ausstattung

Ein Freund schießt ne 300wsm und sagt die 7x64 tritt doch auch.

Also ich habe mit Rückstoß bei 7x64 und 7x65R mit RWS (egal ob 8g oder 11,5 g) überhaupt keine Probleme. Und ich bin wahrlich kein "Bulle" ..... Kleine 1,70 und 70 kg ............
Jagdfreund

24

Mittwoch, 13. Januar 2021, 19:30

Ist ja eine persönliche Sache, wenn man hier auch von der 300winmag liest.

Kann man sicher nicht 1:1 umlegen.

Vielleicht muss auch der Schaft passen.

Mein erstes Einschießen bei meiner ersten Waffe (gebraucht) hat mir ein Schießtrainer gemacht und dann hab ich geschossen.

Er sagte, dass um und auf ist die Waffe fest beim Pistolgriff halten und in die Schulter rein.

Glaub das vergessen viele manchmal.
Aber darum geht's nicht.

Wenn jemand den Rückstoß für zu viel hält ist das okay und wir reden nicht von einer 6,5x55 wo man aber eigentlich doch auch Büffel jagen will.
Also glaube ich ist noch genug offen wenn man von 9,3x62 runtersteigt.

Liebe Grüße

25

Mittwoch, 13. Januar 2021, 20:34

Der Schaft bzw. dessen Form ist auch wichtig. Je gerader der Schaft desto besser wird der Rückstoß verdaut.

26

Donnerstag, 14. Januar 2021, 11:37

Welches Zeiss hat 2,5-12 mal 56?


https://www.kettner.com/at_de/set-steyr-…nrohr-xp50.html

Ist ziemlich über deinem Budget...

Kurz und wenig Rückstoß bei hoher GEE schwierig.

Deine 9,2x62 schafft auch 200m und kürzer Lauf ginge auch.
https://www.sax-munition.de/sax-_-kjg-mu…r-patronen.html

Hätte GEE rund 200m...

Sorry Fehlerchen *wie : Ist nicht 2,5 - 12 sondern 3 - 12 x 56 Zeiss Victory Vaiopoint T *winken
"Als einst die Treue sich in dieser Welt verloren, hat Sie
zu ihrem Sitz des Hundes Herz erkoren."

27

Donnerstag, 14. Januar 2021, 12:06

:P :thumbsup:

28

Donnerstag, 14. Januar 2021, 14:02

Servus,

Statt einer Mauser 18 würde ich immer eher eine Browning X-Bolt nehmen! ...

Warum??

War enttäuscht von der Qualität der ersten Mauser 18.

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

Pampam

Schwarzwildjäger

Beiträge: 412

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 14. Januar 2021, 18:48

Hallo Franzl,
ich musste mir für die Saujagd eine neue Waffe kaufen, da bei meiner Lieblingsbüchse, Sako in 7x64, das Zielfernrohr zu tief montiert war und deshalb der Adapter für das Pulsar F455 am Lauf angestanden ist. Da ich diese Waffe seit über 30 Jahren führe, wollte ich nicht bei der Montage vom Zielfernrohr "herumbasteln"!
Geworden ist es letztlich ein Winchester Repetierer mit der 300WinMag, einem Hawke Zielfernrohr und dem Pulsar F455. Ich habe mich absichtlich für ein Nachtsichtgerät entschieden, weil ich da das Wild in Echtzeit sehen will und nicht so zeitverzögert wie bei der Flir Wärmebildkamera, die ich so zum beobachten habe. Ich konnte mit der neuen Waffe schon 2 Keiler auf 150m erlegen. Der 100kg Bursche ist noch ca. 100m gegangen und das 60kg Stück ist im Feuer gelegen. Beide Schüsse waren 2 Finger hinter dem Blatt und genau dort, wo ich angehalten habe. Der Rückstoß ist überraschend gering, auf jedem Fall nicht stärker als bei Sako.
In dieser Kombination bekommst Du zu Deinem Wunschpreis noch eine Wärmebildkamera zum Beobachten und Schauen in der Nacht!

WMH Gerhard

30

Heute, 02:38

Hallo Jagdfreunde


Ich möchte mich neu ausstatten.
Ich werde mich von meiner geliebten 9,3x62 mit Schalldämpfer und Wärmebildzielfernrohr (Trail xq38) trennen.
Sollte jemand Interesse haben, bitte gerne.


Jetzt weiß ich nicht genau was es werden soll.
Anforderungen an die Waffe, geeignet für Reh und Sau, gute Trefferlage, möglichst kurz, wenig Rückstoß, es sollten auch weitere Schüsse (200m ) möglich sein
Anforderung an Optik, Wärmebildzielfernrohr mit (Schwenk) Montage, gute Bildschärfe, Beobachtungsweite ca. 1300m, Fernbedienung
Anforderung an Preis, sollte max. 4000 € nicht überschreiten.


Freue mich auf eure Vorschläge. Lg Franzl 54



Was die Wärmebildoptik anbelangt, kann ich nix sagen, weil ich das für viel jagende Praktiker nicht sehr ideal finde.
Unter 50 cm LL ginge ich nicht. Neu würde ich mir heute eh nix mehr kaufen, da es auf dem Gebrauchtmacht Toprepetierer gibt.

Eine 200er Sauer in 308 oder 8x57 ist für Deine Zwecke ideal, wobei ich die 8x57 nur habe, weil ich viel Bewegungsjagden mache und für Nachsuchen mir die 8x57 lieber ist. Suchst Du nur für Dich nach bzw. sinds überwiegend Todsuchen und interessieren Dich Bewegungsjagden weniger, ist die 308 die sinnvollste Lösung. Schießt sich angenehm, ist präzise auch auf 200 Meter.
V. a. aber ist es auch eine günstige Patrone, die auf dem Stand ebenso das Geldsackl schont und wer exakt trifft, braucht halt auch weniger Bums, wenn er jagdpraktisch überwiegend auf normale Entfernungen schießt und der 200 Meter Schuß eher Ausnahme als Regel ist. Eine 30-06 wäre Unfug bei kurzem Lauf und irgendwelche Modekaliber wie die Creedmore für Dich erst recht.
Eine 6,5 Creedmore nimmst, wenn der Schwerpunkt auf weite Präzisionsschüsse oder sportliches Schießen liegt. Als jagdlicher Praktiker brauchst solche Sachen nicht. Ich habe mittlerweile 3 Kaliber. Die 7x64 fürs Feld, wo es schon mal über 300/400 m rausgehen kann, die 8x57 für Bewegungsjagd und Nachsuche. Ansonsten für den Ansitz im Wald und auf der Wiese immer nur die 308. Die ist perfekt für den jagdlichen Alltag.
Solls was Neues sein, brauchst die Heimat nicht verlassen. Ich würde heute nur noch nen Voere-Repetierer kaufen, wenn es eine günstige Waffe sein soll. Qualität, Service, Kundenorientierung ist in Kufstein legendär und Leistung bezahlbar. Die Abzüge sind ein Gedicht. Glaub blos nicht, dass Du da bei den Wettbewerbern aus Deutschland mit den günstigen Baureihen was Besseres bekämest. Die zocken Dich höchstens bei den Sonderwünschen deutlich mehr ab .......

Noch ein Wort zum Rückstoß. Jeder Schütze empfindet das anders, aber wenn Dir schon Dein altes Kaliber hinsichtlich des Rückstoßes eher missfallen hat, brauchst an eine 300 WinMag, 7x64, 30-06, etc. aus einem kurzen Lauf überhaupt nicht denken.
Und wenn doch, dann schieß das vorher aus einem kurzen Lauf zur Probe, bevor Du kaufst. ;)
WMH und Ho´ Rüd´ Ho´
Eibenschnitzer

-------------------------------------------------------------------------------------------
«Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang.»
[ Johann Heinrich Voss (1751-1826)]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eibenschnitzer« (Heute, 02:53)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen