Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 7. April 2019, 11:25

Wild Kamera bis max. 100 Euro

Hallo Leute!

Ich würde mir für diese Saison gerne eine Kamera zulegen.

Sie muss nicht viel können und keine e-mails etc verschicken.
Ich brauche die Kamera eigentlich nur für 2 Dinge.

Sind Sauen an der Kirrung und wann...
Rehböcke im Revier bei Salzlecken...

Da geht es nur um einen Überblick. Details sind nicht so wichtig dass ich einzelne Stücke ansprechen will und über die Kamera Fotos unterscheiden mag. Geht eigentlich eher um: was ist da...

Der Markt ist riesig, Tipps wären toll.

XXL Sports hat wieder einige Aktionen. Viell passt ja da was.


Mir ist klar das sicher einige von euch die sehr modernen Geräte mit mail etc nicht mehr missen wollen, aber für mich kein Thema aktuell. Also keine Überzeugungsarbeit probieren.

Danke euch

2

Sonntag, 7. April 2019, 12:00

Beim Hofer sind immer wieder welche im Angebot.
Die machen das was sie sollen.

3

Sonntag, 7. April 2019, 13:14

Auch beim Askari sind sie immer mal im Angebot.letztens um 69,- glaub ich.

4

Sonntag, 7. April 2019, 14:04

Die machen das was sie sollen.

Auf wen bezieht sich das "sie"?
Bei der Kamera stimmt es!
Ich habe auch die vom Hofer und die macht was sie will oder auch ncht.
Soll heissen sie macht nicht immer Bilder ( die Kirrung liegt und es ist kein Bild drauf).
Manchmal lösen gleich Mäuse die Kamera aus.
Kaufe trotzdem wieder eine vom Hofer, (das umtauschen bei Probleme ist ganz einfach).
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

5

Sonntag, 7. April 2019, 14:32

Hallo.

Amazon ist auch voll von Kameras bis 70 Euro.

Da ist dann scheinbar nur Sympathie das Thema oder wie?

Ein Freund meinte Weitwinkel sei nicht so optimal.
Das muss man nicht haben.

Liebe Grüße

6

Sonntag, 7. April 2019, 23:02

So. Hab mal bestellt. Schauen ma mal wie es wird.

Beste Grüße

7

Montag, 8. April 2019, 05:59

@Franz

Ja da hast Recht. Fehlauslösungen kommen vor aber das ist mir egal. Entweder wird die Sensorempfindlichkeit verstellt oder am PC beim auslesen schneller weitergeklickt. 8o

Wäre interessant ob die teureren Kameras auch Fehlauslösungen haben? Egal, wert sind sie mir´s trotzdem nicht.

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 603

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. April 2019, 07:04

Hallo. Wir hatten auch 2 Hofer Kameras (2014-2015) im Einsatz:
Nachteile: Mehr Fehlauslösungen als Treffer., Batterie nach spätestens 4 Wochen Leer (8 Stk)

Sind seit 2016 auf DÖRR SnapShot Mini 5.0 (damals 119/Stk) umgestiegen.
Vorteil: ganz selten Fehlauslösungen. Komme Teilweise von Oktober bis April mit einem Batteriesatz durch. Da ist die 16 GB Karte schon voll.

Haben auch eine alte Dörr mit Mail im Einsatz. Das ist aber ein anderes Thema.

Würde auf alle Fälle wieder die paar Euro mehr investieren. Allein der Batterieverbrauch rechnet sich unter einem Jahr.

Wmh.
Andi

Cody_87

Jäger

Beiträge: 172

Beruf: technischer Angestellter im Bauwesen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Februar 2021, 19:11

Hallo zusammen. Ich möchte aus gegebenem Anlass, den Threads wieder aus der Versenkung holen.

Möchte ein/zwei neue Kameras zulegen und möchte nach Möglichkeit irgendwas in der Preiskategorie der Hoferkameras ausgeben. Also 50-80€.
Hofer verkauft neuerdings nur mehr die Kameras mit WiFi, was für mich eher unnötig ist. Da reicht die stinknormale, die händisch oder per Kartenleser ausgewertet wird.

Kann wer Empfehlungen aus "aktueller" Sicht abgeben?

Die niedrigpreisigen von Ama*** sind da mit sehr zweifelhaften Bewertungen versehen.

Die Marke Apeman hingegen scheint besser wegzukommen.


LG
Cody

10

Samstag, 13. Februar 2021, 19:28

Servus,

ich habe mir vor ein paar Monaten die "neueste" Generation der Hoferkamera geholt und bin sehr zufrieden damit. Sie löst nach wie vor schnell aus (Maus, kleine Vögel) aber macht gute Bilder und der Preis ist mit 89,- ganz ok finde ich. Das WiFi-Feature ist ein nettes Gimmick aber wirklich nutzen tue ich das auch nur, wenn ich gerade keinen Laptop zur Hand habe, also fast nie :D

lg, Sebastian

Cody_87

Jäger

Beiträge: 172

Beruf: technischer Angestellter im Bauwesen

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Februar 2021, 23:33

Ja, ich hab neulich eine für meine Eltern geholt, da die im Garten Probleme mit einem Dachs haben bzw. wissen wollten, wer von den Freunden noch herumsteigt und die Blumen ausgräbt.
Die Kamera ist gut und hätten sie noch die alte Version würde ich sie ohne zu Zögern wieder kaufen, so jedoch bin ich aber damals auf einen Artikel gestoßen, wo das "neue" Modell vorgestellt und getestet wurde. Darin wurde festgehalten, dass um den Preis und den "Mehrwert" für WiFi Funktion in Einklang zu bringen, da und dort gespart wurde. Das betrifft die Anzahl der IR- LED und des Displays, sowie ein oder zwei anderer Details, sowie ich mich erinnern kann.

Ob sich die Leistung zum Vorgängermodell signifikant verschlechtert hat, vermag ich nicht zu sagen- aber fördern will ich diese Aktion nicht auch noch.

LG
Cody

12

Sonntag, 14. Februar 2021, 01:04

Ich hab 2 Funkkameras und 3 von Amazon...


Die 3 sind die Victure Wildkamera 16MP 1080P und liefen unter "amazon's choice".

Ich finde sie sind wirklich gut. Immer tolle Bilder.

Halten auch was aus wenn die Kamera tief hängt und der Baum als Malbaum auf einmal herhalten muss.

Würde ich jederzeit als normale Kamera kaufen. Deswegen habe ich auch mittlerweile 3 Stück.
Seit 2 Jahren im Dauer Einsatz!

Liebe Grüße

Cody_87

Jäger

Beiträge: 172

Beruf: technischer Angestellter im Bauwesen

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Februar 2021, 03:37

Hätte ich weniger erwartet. Gerade die Victure kommt meist schlecht weg.
Danke für den Input.

14

Sonntag, 14. Februar 2021, 15:46

Wenn mir wegen der Sauen eine Funkkamera nicht lieber gewesen wäre, hätte ich nie auf eine andere Kamera gedacht.

1) löst sie immer zuverlässig aus
2) ist die Auslösezeit super in Bezug auf den Bewegungssensor.
Da brauchte es bei da Funkkamera mehr Spielerei am Anfang
3) hat sie einen guten Weitwinkel, was vor allem in Wald optimal ist


Einziges Problem. Bei mir war mal eine Innenbeschlagen, war aber wirklich brutaler Regen mit anschließend dichten Nebel und ich hab die Kamera mal dazwischen offen gehabt.
Jetzt passt alles wieder nach kurzem Lüften.


Ich muss aber auch sagen für die Standard Wildkamera bin ich ziemlich geizig weil ich nur wissen mag wann und was unterwegs ist. Ich muss damit nichts extrem absprechen.
12MP sind für mich ausreichend. Auch Nachts.

Hab damit heuer einen super Bock ausmachen können und durch Details am Foto beim IR Blitz auch in in dem Kurzen Waldabschnitt wo er auftaucht sofort ansprechen können...

Die Kamera war aber auf Amazon gut bewertet. Irgendein 4, 5er Schnitt oder so.
Ich hatte damals 2019 eine bestellt. Da ich sofort zufrieden war hab ich nochmal 2 dazu bestellt.
Liegen jetzt im Auto und kommen erst wieder ab 16.4 zum Einsatz.

Liebe Grüße

Hutzi

Jungjäger

    Österreich

Beiträge: 15

Beruf: Elektromaschinentechniker

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Februar 2021, 19:18

Habe auch 3 Wildkameras von A****n im Betrieb.

Sind diese: APEMAN 20MP 1080P Jagdkamera 940nm, kosten knapp €50,- das Stück.
Sie funktionieren super, ab und an, wird kleines Wild wie Fuchs nicht zuverlässig erkannt, wenn er etwas weiter weg ist. Dies ist mir bei dem Preis aber egal, ich brauche für meine bedürfnisse auch nicht mehr.

Die Kamera hat einen 940nm IR Blitz, wird also vom Fuchs nicht gesehen.


LG
Hutzi

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 603

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Februar 2021, 08:57

Ich bin bei uns im Revier für die Kameras zuständig.
Haben einige Dörr Funkkameras hängen. Sind leider veraltet.
In den letzten beiden Jahren 3 Stk. Funkkameras vom XXLxxxx angeschafft. In Aktion 179,- + 20 für die Sim (vom Krankl :whistling: ). Die liefern wirklich tolle Bilder.
Die sind meine klare Empfehlung.
Bei einigen Fütterungen hängen noch alte Dörr Black (die waren unter 90€) irgendwas ohne Funk herum. Sind auch nicht schlecht, nur halt mühsam, da du immer wieder hin musst.
Alle alten Hofer Kameras aus dem Bestand hab ich ausgemustert. Die waren wirkliche Batteriefresser und haben oft im Sommer ohne Bewegung alle paar Minuten ausgelöst.

Wmh.
Andi

Cody_87

Jäger

Beiträge: 172

Beruf: technischer Angestellter im Bauwesen

  • Nachricht senden

17

Samstag, 20. Februar 2021, 23:48

Also die Amazon Varianten fallen offenbar flach.
Hab mich etwas umgesehen und dann ist man bald >100€

Ähnliche Themen