Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 11. April 2021, 14:52

8 vs 10 fach beim Fernglas

WMH!

Was spricht für oder gegen eine 10-fach Vergrösserung beim Fernglas? Wirklich so viel Unterschied zu einem 8-fach?

Christoph
***wmh***
cpm

2

Sonntag, 11. April 2021, 16:51

8fach oder 10 fach

Was spricht für oder gegen eine 10-fach Vergrösserung beim Fernglas? Wirklich so viel Unterschied zu einem 8-fach?

Mir ist schon 8-fach zu viel. Es gaukelt eine Größe des Wildes vor, die ganz unrealistisch ist. Fürs genau Betrachten habe ich ein Spektiv. DAs Fernglas benutze ich schon lange kaum mehr.

Jagdfreund

3

Sonntag, 11. April 2021, 18:12

Sooo viel Unterschied ist meiner Meinung nach nicht.
Mit dem 10x verwackelt man eher.
Für genaue Betrachtung nehme ich auch eher das Spektiv.
Als Nacht-Glas würde ich ein 8x56 nehmen, für die Pracht ein leichteres 8x oder 10x, je nachdem was gerade günstig ist. Dazu ein 30x Spektiv.

4

Sonntag, 11. April 2021, 22:37

Nimm das 8fach!

Ich hatte 10fach und bin gewechselt.

Ruhigeres Bild, mehr Tiefenschärfe



Ich würde sogar das Leica 7x42 interessant finden.

Hab ein Swarovski CTC 30x75.
Dazu ein 8x56.
Ziemlich gute Kombi


Muss aber dazu sagen wir jagen nur mit dem großen runden Licht das 1mal im Monat im Vollem steht.

Hätte ich keine Sauen wäre es ein 8x42.

Persönlich finde ich die Ansprache damit besser, weil ich vieles am Wildbret interpretiere als nur rein am Kopfschmuck.

Und wer die Perlen zählen will kommt um 30fach oder mehr ned rum...

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nixon« (11. April 2021, 22:43)


5

Sonntag, 11. April 2021, 23:47

8fach oder 10 fach

Hab ein Swarovski CTC 30x75.

Swarovski Spektiv kann ich nur empfehlen. Meines ist fast 30 Jahre alt und immer noch hervorragend. Korrektes Ansprechen von Rehwild ohne Spektiv kann ich mir gar nicht vorstellen.

Jagdfreund

6

Montag, 12. April 2021, 07:43

Vor knapp 6 Jahren stand ich vor der selben Entscheidung und schwankte zwischen dem EL Range 8x42 und 10x42.
Schlussendlich wurde es das Range mit der 8fachen Vergrößerung, da mir das um ca. 37m "größere" Sehfeld wichtiger war.
Zum genauen Ansprechen hab ich mir zuerst ein Optolyth 15-45x80 Spektiv zugelegt und mittlerweile ein Swaro ATX 20-60x85 da ich mit dem Opto nicht zufrieden war.

7

Montag, 12. April 2021, 11:53

Ich habe ein Leica Geovid 8x56 und ab und an auch das Swarovski EL 10x50 meiner Freundin in Verwendung.
Beides Top Gläser und finde die 10 fache Vergrößerung nicht wirklich viel schlimmer zum ansprechen was das wackeln betrifft

Ähnliche Themen