Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 7. Mai 2012, 13:50

Wie Jahrlingstrophäe kappen?

Hallo!

Ich bin neu in dem Forum und hätte gleich eine Frage.

Ich habe am Wochenende meinen ersten Jahrling geschossen und tu mir jetzt aber ein bissl schwer, wie ich ihn am besten kappe, ohne, dass ich von der Trophäe etwas zerstöre.. Also, ich hab ihn schon ausgekocht, auch schon gekappt, aber ich hätte ihn gerne so in der ARt: (Ich hoffe, ich darf hier einen Link reinstellen, sonst bitte löschen):


Meine Angst ist, dass ich da eben etwas zersplittern könnte. Wie mach ich das am besten? Einfach noch ein Stück wegsägen oder schleifen?



Liebe Grüße und Danke!
Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.

2

Montag, 7. Mai 2012, 14:19

Ein herzliches Willkommen hier noch einmal.

Ein kräftiges Waidmannsheil zum Jahrling.
Hast du ein Bild von deiner Trophäe wie sieht sie jetzt aus.
Weidmannsheil

Rocces


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :D :D
Hege und Pflege dem Wild
Weidwerk verpflichtet
http://www.Jägerforum.at
http://www.Jaegerforum.at

3

Montag, 7. Mai 2012, 14:20

Hallo!
Hallo auch Waidmanns Heil und Willkommen im Forum @RonjaRäubertochter

Ich bin neu in dem Forum und hätte gleich eine Frage.
nur zu...

Ich habe am Wochenende meinen ersten Jahrling geschossen und tu mir jetzt aber ein bissl schwer, wie ich ihn am besten kappe, ohne, dass ich von der Trophäe etwas zerstöre.. Also, ich hab ihn schon ausgekocht, auch schon gekappt, aber ich hätte ihn gerne so in der ARt: (Ich hoffe, ich darf hier einen Link reinstellen, sonst bitte löschen): http://i66.photobucket.com/albums/h243/w…r_gefrbt002.jpg
Auch hier Waidmanns Heil zum Jahrling :thumbsup:

Stelle doch mal ein Foto der Trophäe ein, damit man sieht, wo Du das Haupt abgeschlagen hast.

Meine Angst ist, dass ich da eben etwas zersplittern könnte. Wie mach ich das am besten? Einfach noch ein Stück wegsägen oder schleifen?
Am Sichersten ist natürlich das Beischleifen auf einem Bandschleifer.... aber das staubt fürchterlich :wacko: :whistling:
Liebe Grüße und Danke!
Bitte, gerne....


PS: Kennst Du unseren Vorstellungsthread schon? ;)
Anblick, Waidmanns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier

4

Montag, 7. Mai 2012, 15:13

Danke schon mal für eure Antworten und Weidmannsdank! :) Ich freu mich voll :)

Ich hätte euch gern Bilder hochgeladen, aber ich hab meine Kamera in der ARbeit liegen lassen. Wenn ich morgen denk, nehm ich sie mit, dann mach ich Fotos.

So, wie er jetzt ist, hat er noch das Nasenbein und die Augenhölen und das soll halt noch weg... Bandschleife hätt mein Nachbar, der könnt mir da ev. helfen; der hatte eben nur Bedenken, dass da erst recht was wegsplittern könnte.



Zitat

PS: Kennst Du unseren Vorstellungsthread schon?

Puh, nein, den hab ihc noch gar nicht entdeckt, ich werd gleich mal schauen :)



Lg
Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.

5

Montag, 7. Mai 2012, 15:21

Danke schon mal für eure Antworten und Weidmannsdank! :) Ich freu mich voll :)
bitte sehr, gerne

Ich hätte euch gern Bilder hochgeladen, aber ich hab meine Kamera in der ARbeit liegen lassen. Wenn ich morgen denk, nehm ich sie mit, dann mach ich Fotos.
ja, mach mal bitte
So, wie er jetzt ist, hat er noch das Nasenbein und die Augenhölen und das soll halt noch weg... Bandschleife hätt mein Nachbar, der könnt mir da ev. helfen; der hatte eben nur Bedenken, dass da erst recht was wegsplittern könnte.
Willst Du Deine Trophäe wirklich so dermaßen verunstalten??
:whistling:
Feines Schleifleinen nehmen, dann spilttert auch nichts.. und die Trophäe gut fest halten.. eh klar
Zitat


PS: Kennst Du unseren Vorstellungsthread schon?

Puh, nein, den hab ihc noch gar nicht entdeckt, ich werd gleich mal schauen :)
jo.. bitte, aber nicht nur "schauen" ;)

Lg
Anblick, Waidmanns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier

6

Montag, 7. Mai 2012, 15:31

Zitat

Willst Du Deine Trophäe wirklich so dermaßen verunstalten??
:whistling:


Nein, ich will sie nicht verunstalten, das ist ja meine Sorge...

Ich hätt nur gern den Jahrling etwas kleiner als die zwei Böcke, die ich hängen hab, ich find, das passt irgendwie besser zum Jahrling. Ich habs bis jetzt bei anderen auch eig. nur so gesehen.

MIt Nasenbein wärs ja auch ok, aber mir ist beim Sägen ein Eck vom Aug ausgebrochen (haaaach, ich hoff, ich denk morgen an die Kamera...). Was ja grundsätzlich nicht so schlimm ist, weil der ganze "Augenring" (Ich nenns jetzt mal so) ja eh nicht ganz sein muss....

Ich weiß auch nicht... Hast du vl. ein Bild von einem deiner Jahrlinge?
Und wenns mit der Bandschleife wirklich geht, wär das ev. eh die einfachste Lösung, dann kann man schön langsam Stück für Stück wegschleifen. (Nur ist meine Sorge eben, dass da erst recht etwas vom Nasenbein brechen würde)





Zitat

jo.. bitte, aber nicht nur "schauen" ;)


Hab ihn schon entdeckt und nicht nur geschaut ;)




Lg
Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.

7

Montag, 7. Mai 2012, 23:26

Mit Standbandschleifer (mache dies seit Jahrzehnten) überhaupt kein Problem mit Nasenbein, nur halt der Staub :D .

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

8

Dienstag, 8. Mai 2012, 05:59

WmH!

WmH zu deinen Bock und viel Spaß im Forum!

Wegen dem kappen stell ein Foto rein dann können wir dir helfen!

Lg

Klaus
Wenns Jagan net wär wärs net schen auf der welt!


9

Dienstag, 8. Mai 2012, 14:57

Die Kamera ging heut natürlich wieder nicht von selbst mit, dabei hätt ich sie schon gerichtet gehabt.... :rolleyes:

Tut mir leid, vl. denk ich morgen noch dran...
Ich denk aber, cih werd das mit der Bandschleife probieren.

Hat vl jemand ein Foto von einem Jahrling (mit u. ohne Nasenbein)? Dann könnt ich mir das besser vorstellen, wie ich das am besten mach. Ich hab zwar schon gegoogelt, aber nicht so viel gefunden.

Und die alten Trophäen meines Ururopas gefallen mir da nicht so gut als Vorlage, da ist für meinen GEschmack zu viel weggenommen worden.

Lg und danke für die netten u. hilfreichen Antworten bis jetzt :)
Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.

10

Dienstag, 8. Mai 2012, 21:11

Ich hab eine Kamera auftreiben können :)

Das ist er... und wie jetzt am besten weiter bzw. wie viel noch wegnehmen?
»RonjaRäubertochter« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSCN5678.JPG (1,48 MB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Mai 2019, 10:36)
  • DSCN5679.JPG (1,42 MB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Mai 2019, 10:36)
Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.

11

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:04

Ich würde ihn auf die Bandschleife halten. Im hinteren Hauptbereich würde ich ihn lassen. Nach vorne zum Nasenbein mehr abnehmen und den schrägen Schnitt korrigieren.
Aber wie gesagt die Bandschleife ist hier sicher die beste Variante.
Weidmannsheil

Rocces


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :D :D
Hege und Pflege dem Wild
Weidwerk verpflichtet
http://www.Jägerforum.at
http://www.Jaegerforum.at

12

Mittwoch, 9. Mai 2012, 01:19

Hast du für meinen Geschmack ganz genau beschrieben Martin :thumbsup:

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

13

Mittwoch, 9. Mai 2012, 09:17

Waidmanns Heil, Raubatochta
Ich hab eine Kamera auftreiben können :)
uiuiui..... für mein Empfinden ist der schon verwurschtelt ohne Ende :(

Du hattest ja nach meinem Jahrling gefragt.

Bitte sehr:

Mein Herbstbock
Anblick, Waidmanns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier

14

Mittwoch, 9. Mai 2012, 10:10

Verwurschtelt ist garnichts. Was ich so sehe ist gerade noch genügend vorhanden, dass man eine ansehnliche Trophäe hin bekommt und damit eine "Freude" hat.
Aller Anfang ist schwer und man traut sich vielleicht am Anfang nicht so richtig. Nur Mut.

Wie gesagt vorsichtig auf die Bandschleife halten. Vielleicht hilft dir ja Dein Nachbar damit. Das Nasenbein in Richtung Laufrichtung der Bandschleife damit sich nicht das Nasenbein verhakt.
Vorsichtig Millimeter für Millimeter abnehmen. Immer wieder auflegen und kontrollieren wo man etwas abnehmen muss.
Als Tipp: Ein Bier hilft beim Nachbarn oft Wunder :thumbsup:

Anschließend vielleicht nachbleichen und eventuell verbleibendes Wildbret entfernen. In die Sonne hängen damit die Bleichung noch weiter fortschreitet.
Zum Schluss mit Taft das Gehörn stylen.

Im Anhang habe ich auch noch ein Bild wo ich die Trophäe kürzen würde. Ist ein bisschen schwer zu zeichnen, aber ich glaub man erkennt was ich meine.
»Rocces« hat folgende Datei angehängt:
  • Rehhaupt.jpg (213,89 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Mai 2019, 10:36)
Weidmannsheil

Rocces


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :D :D
Hege und Pflege dem Wild
Weidwerk verpflichtet
http://www.Jägerforum.at
http://www.Jaegerforum.at

15

Mittwoch, 9. Mai 2012, 13:15

schließe mich - ohne erfahrung - rocches an - klingt sehr vernünftig, was du vorschlägst!!!
***wmh***
cpm

16

Mittwoch, 9. Mai 2012, 15:53

DAnke Rocces, du hast mir da schon sehr geholfen!



Danke @ Gipflzipfla!
So hab ich meine anderen beiden Böcke auch, nur fürn Jahrling ist mir das irgendwie zu groß... und nachdem ich ja eh in die Augenhöle gesägt hab... :S

Und so viel Übung hab ich noch nicht, ist erst mein dritter Bock....
Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er beschützt und hegt sein Wild,
waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.

17

Mittwoch, 9. Mai 2012, 16:26

Seas Martin,
doch.. ich schrieb ja: aus meiner Sicht, also für mich persönlich... ist sie verwurschtelt.
Da hat halt jeder so seine Vorstellungen von einerr Trophäe

Ich würde deshalb die Augenhöhle bei einer Trophäe niemals einseitig oder das haupt zu knapp abschlagen.
Das, oder was auch immer, ist bei der Trophäe aber scheinbar leider schon passiert.

Also man kann da nur noch retten, was zu retten ist.


Damit sage ich aber nicht automatisch, dass...... was auch immer ;(
Verwurschtelt ist garnichts. Was ich so sehe ist gerade noch genügend vorhanden, dass man eine ansehnliche Trophäe hin bekommt und damit eine "Freude" hat.
Anblick, Waidmanns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier

Ähnliche Themen