Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 22. August 2011, 11:27

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Lieber Gipflzipfla,
ein " Geheimtipp" für die reperatur bzw. überholung alter optischen Geräte wie ZFR u. Feldstecher , wo die Erzeugerfirmen keine Teile mehr haben oder haben wollen, der wäre:
Fa. Sodia , Vogelweiderstr.55, Salzburg 0662.872123, dieser gibt es an die Presch Werkstätte weiter.
Reinigen , eventuell sogar das Abs. erneuern( habe "Affen" bemerkt ). Mit deiner charmanten freundlichkeit könnte er sich sogar überreden lassen, sich dafür einzusetzen.
Am besten nimmst persönlich mit Ihm kontakt auf.
Viel Glück !

22

Montag, 22. August 2011, 21:34

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Zitat von »"25-06"«

Lieber Gipflzipfla,
ein " Geheimtipp" für die reperatur bzw. überholung alter optischen Geräte wie ZFR u. Feldstecher , wo die Erzeugerfirmen keine Teile mehr haben oder haben wollen, der wäre:
Fa. Sodia , Vogelweiderstr.55, Salzburg 0662.872123, dieser gibt es an die Presch Werkstätte weiter.
Reinigen , eventuell sogar das Abs. erneuern( habe "Affen" bemerkt ). Mit deiner charmanten freundlichkeit könnte er sich sogar überreden lassen, sich dafür einzusetzen.
Am besten nimmst persönlich mit Ihm kontakt auf.
Viel Glück !

Seas @25-06,
vielen Dank für diesen heißen Tip.

Apropós heiß: bei uns war es heute 33°.. die nächsten Tage wird´s nicht kühler :-(
So lange muss ich am See abhängen ;-)

Danach werde ich das mal in die Wege leiten.
Ich wollte eigentlich heute nach Ferlach.. ist sich nicht ausgegangen.
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

23

Dienstag, 23. August 2011, 01:06

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Hallo Gipflzipfla!

Das Zielfernrohr würde ich auf jeden Fall zu einer Überarbeitung geben. Habe früher dies bei Zeiss in Wien machen lassen, gibt es leider nicht mehr.

Der Streukreis deines MS ist mir persönlich zu groß, nehme an dies war die Freude bei einer jeden Schußabgabe ;) .

Das Schaftholz überholen stellt kein Problem dar, auch nicht die Druckstellen die kannst sogar selbst rausholen.

Preislich hat Manuel es so ziemlich auf den Punkt gebracht.

Wenn ich mich recht entsinne ist der .270Win der letzte aus der Sammlung.

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

24

Sonntag, 28. August 2011, 18:10

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Seas @Donnerrohr,
scgönen gtuen Tag.
Sehe leider erst jetzt, dass Du mir ja geantwortet hast...

Zitat von »"Donnerrohr"«

Hallo Gipflzipfla!

Das Zielfernrohr würde ich auf jeden Fall zu einer Überarbeitung geben. Habe früher dies bei Zeiss in Wien machen lassen, gibt es leider nicht mehr.

Jo, genau.. iagnd etwas muss damit passieren.
oder ich lasse das Alles im gebrauchten Zustand, original eben, und mache nur den Schaft.
Mal schauen, wie ich überhaupt weiter kommen.
Nächste Woche wird noch turbulent, dann kehrt hoffentlich so etwas wie Ruhe ein

Zitat von »"Donnerrohr"«

Der Streukreis deines MS ist mir persönlich zu groß, nehme an dies war die Freude bei einer jeden Schußabgabe ;) .

Naja, mehr geben einerseits das Absehen und andrerseits meine momentane Schießfertigkeiten in Verbindung mit dem ZF wohl nicht her :-( (habe eine Schulter Op, rechts, hinter mir, Besserung leider gleich 0 ).
Aber jagdlich sollte es hoffentlich reichen?

Zitat von »"Donnerrohr"«

Das Schaftholz überholen stellt kein Problem dar, auch nicht die Druckstellen die kannst sogar selbst rausholen.

Feuchtes Tuch drauf und drüber bügeln?

Zitat von »"Donnerrohr"«

Preislich hat Manuel es so ziemlich auf den Punkt gebracht.
#Respekt

Zitat von »"Donnerrohr"«

Wenn ich mich recht entsinne ist der .270Win der letzte aus der Sammlung.
Weidmannsheil
Manfred
..und was hast Du damit vor ? ;)

Onblick!
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

25

Dienstag, 30. August 2011, 03:16

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Zitat von »"Gipflzipfla"«

Feuchtes Tuch drauf und drüber bügeln?


Ja, bei den flachen. Bei den etwas tieferen Filz und Lötkolben ;) .

Zitat von »"Donnerrohr"«

..und was hast Du damit vor ? ;)


Du wirst es kaum Glauben oder erraten :!: V E R K A U F E N

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

26

Dienstag, 6. September 2011, 13:05

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

@ Gipflzipfla

Du hast PN.

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

27

Montag, 27. Februar 2012, 18:21

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Konnte auf der Jagdmesse in Salzburg ein gewaltiges Schnäppchen machen.
Und zwar:
Mannlicher-Schönauer Mod. 1950 in 7x64 um € 350,--!!!

Das Gewehr war in einem relativ stark gebrauchten Zustand, die Funktion ist gegeben und die Originalbrünierung ist noch sehr gut erhalten. Glas ist ein vierfaches Kaps, das jedoch einige Mängel aufweist (Macke im Objektiv, vom Absehen steht ein Faden weg). Montiert mittels 3-Fuß-SEM mit der alten Supportschraube, vorgesehen für Vierkantschlüssel.
Wiener Beschuss aus dem Jahr 1952, somit einer der letzten 1950er.

Der Verkaufspreis war mit € 390,-- angesetzt, es gab jedoch Rabatt. Grund für diesen Billigverkauf: das anbietende Unternehmen wollte den Halbschaft-Schönauer vor der Messe restaurieren, dies konnte aufgrund starker Auslastung nicht mehr realisiert werden. Man nahm den Schönauer, so wie er ist auf die Messe mit, sollte er nicht Verkauft werden würde er nach der Messe überarbeitet werden.

Nach dem ersten Schießen mit dem Schönauer, habe ich vor - sofern die Schussleistung gut ist - mir ein Hensoldt Diavari 1,5-6x36 montieren zu lassen.
Meinen 98er in 7x64 behalte ich aus verschiedenen Gründen. Ich bin mit der Büchse vertraut, habe damit auch meine ersten Stücke Wild erlegt. Der Schönauer sollte mich bei Riegeljagden und beim Pirschen begleiten, der 98er bei der Ansitzjagd.

Am Sonntag nahm ich mir Zeit und entfettete das System, führte des Weiteren auch eine ordentliche Laufreinigung mit Forrest-Schaum durch.
Da der Schaft relativ starke Gebrauchsspuren aufwies, überarbeitete ich diesen auch.

Fotos:





Gruß und Weidmannsheil!
Manuel
Ein guter Schuss zur rechten Zeit, schafft Ruhe und Zufriedenheit!

28

Montag, 27. Februar 2012, 18:39

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Konnte auf der Jagdmesse in Salzburg ein gewaltiges Schnäppchen machen.
Und zwar:
Mannlicher-Schönauer Mod. 1950 in 7x64 um € 350,--!!!

...
Gruß und Weidmannsheil!
Manuel

Seas Manuel,
booahh!
Herzlichen Glückwunsch!

Ich wusste es, es gibt immer wieder Schnäppchen. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort #Bier
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

29

Montag, 27. Februar 2012, 19:42

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Hast ein " Liebhaber Stück " ergattert.
Der Preis geht auch in Ordnung.
Ich kann nicht genau sehen, ist aber anscheinend ist die " Wiener Montage" oben, welche auch heute wieder nachgebaut wird.
Beschuß sollte auch durchgehen. Investieren musst halt was.
Mit deiner fertigkeit wirst es hinkriegen, und lass uns teilhaben an der vollendung .

30

Montag, 27. Februar 2012, 20:04

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Der ist schon vollendet, das Ergebnis habe ich mir jedoch schöner erhofft, aber der Schaft wurde schon ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Ich bin wieder so vorgegangen wie in meinem Thread "Schaft überarbeiten". Die Bilder geben, das muss ich zugeben, auch nicht mehr her.
Das Holz erwies sich als sehr weich, teilweise gab es auch leicht feuchte Stellen, er wurde unbehandelt der Witterung ausgesetzt, konnte ich aus der originalen, abblätternden Lackschicht des Schaftes entnehmen.

Nein, das ist eine Dreifuß-SEM!
Schnäppermontagen gab es leicht modifiziert in den 70er-Jahren wieder, vor allem auf tschechischen BBFs, sowie auf den Kombinierten der Handelsmarke "Brigant" von Frankonia, welche von Blaser hergestellt wurden.
Die Montage kam damals aus der Tschechoslowakei und hieß "Klapkova".

Beschuss ist nur Formsache, da Erstbeschuss von 1952.

Das einzige Manko ist, dass ein neuer Riemenbügel am Lauf augelötet wurde, der originale am Schaft ist nicht mehr vorhanden, außerdem wurde die Bakelitschaftkappe durch eine ventilierte Gummischaftkappe ersetzt.

Gruß
Ein guter Schuss zur rechten Zeit, schafft Ruhe und Zufriedenheit!

31

Dienstag, 28. Februar 2012, 10:30

Re: Steyr Mannlicher Schönauer, Stutzen M1903

Da hast du einen neuen Schatz in deiner Sammlung. Der Preis geht sicher in Ordnung und wenn dein Schatz auch noch perfekt schiest ist es ein sehr guter Deal gewesen. Viel Freude damit.

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

32

Mittwoch, 11. Mai 2022, 20:39

Seas in die Community

Über 11 Jahre ist es jetzt her. Der alte Stutzen stand trocken und so wie ich in bekam, im Schrank.
Aus dem Plan, ihn aufzuarbeiten, wurde nichts. Die Erkenntnis, dass er damit seine Seele verlieren würde, wog schwerer!

Durch einen Zufall wurde ich heute an diesen, meinen, Uralt-Thread geführt.
Ok, denk ich mir, dann kann ich auch wieder etwas zu meinem Schätzchen berichten:

Ein teuflischer Plan.... :whistling:
"wie zeig ichs den Jungs mit ihren sackteuren Waffen, mit ihren sackteuren Zieloptiken, den Schalldämpfern, am Besten mal wieder?" :rolleyes:

Nun, das diesjährige Hegeringschießen war die Gelegenheit schlechthin.

Ich habe aber auch schon jahrelang nicht mehr mit meinem Mannlicher Schoenauer geschossen. Zeit für einige Probeschüsse vorher hatte ich auch nicht mehr. Was also tun? :whistling:
"Bliiiing"... die Idee schlechthin: man schaue sich alte Schussbilder an, erinnere sich an die schönen Stunden und orientiere sich einfach daran! Die PRVI Partizan 10,1g liegen ja auch dafür im Schrank.

Gedacht, getan.. so saß ich also am Schießstand. Alleine, mit mir und dem Mannlicher Schoenauer!.. die Anderen hatten alle schon geschossen und da ich am Ende ein Foto der Scheibe machen wollte, nahm ich als Letzer den Platz ein.

Nun: erster Schuss rechts, knapp unter die Neun gehalten; Zack... Fleckschuss. Pfooah! :D
Ok.. die Neun ist nun nicht das Maß der Dinge...
Also die anderen Beiden aufs weisse Schusspflaster gehalten und fliegen lassen. Das Absehen im 4x32 ist halt schon eine Herausforderung. Wärm macht Hochschuss! Wuascht! :thumbsup:



''Passt scho!"

Irgendwann erfülle ich mir meinen Traum und führe den alten Stutzen auf eine Wildsau! Und auf einen Fuchs, auf einen Dachs.... Ein Rehbock sollt sich auch noch ausgehen, damit.
Ich bin überzeugt davon, dass sie sicher im Feuer liegen werden :)

.
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

33

Mittwoch, 11. Mai 2022, 21:04

Gratulation.
Ich habe mir heuer auch meinen jahrelangen Traum von einem MS Stutzen in 6,5x54MS in traumhaftem Zustand erfüllen können.
Leider auch noch nicht gebührend eingeweiht.

34

Mittwoch, 11. Mai 2022, 22:52

Seas :)


Gratulation.

Danke ^^

"Jo, und dees woar wieada oamoi a recht a nette Gschicht!"


Ich habe mir heuer auch meinen jahrelangen Traum von einem MS Stutzen in 6,5x54MS in traumhaftem Zustand erfüllen können.
Leider auch noch nicht gebührend eingeweiht.

Vielleicht magst mal bitte Fotos davon einstellen?

Schießstand auch noch nix... kein Schussbild ? :whistling:
Dann wirds aber Zeit dafür :D

.
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

35

Donnerstag, 12. Mai 2022, 07:24

Und ich habe noch meinen GK in 8x68S im Waffenschrank aber bissl Respekt damit zu schießen :S
Soll ja mit der originalen Schaftkappe nicht so prickelnd sein. Aber umgebaut weird da trotzdem nix :D Schönauer muss original bleiben.

Wmh :mrgreen:

Wer nicht liebt Wein und Weiber,
der wird niemals Jäger, bleibt immer Treiber.

36

Freitag, 13. Mai 2022, 11:03

Und ich habe noch meinen GK in 8x68S im Waffenschrank aber bissl Respekt damit zu schießen :S
Soll ja mit der originalen Schaftkappe nicht so prickelnd sein.
Wmh :mrgreen:


Mädchen.... Rückstoßmimöschen ?(

Du könntest uns den ja auch mal in einem Thread vorstellen... :whistling:

Paar coole Fotos dazu.... :thumbsup:
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gipflzipfla« (13. Mai 2022, 11:18)


37

Samstag, 14. Mai 2022, 17:56

Sensationell!!! Super!
***wmh***
cpm

38

Donnerstag, 24. November 2022, 16:18

Schönauer in 6,5x55

Obwohl hier eher über die älteren MS Modelle geschrieben wurde....

Ich habe bei eine Büma eine MS aus den letzten Produktionsjahren im Kaliber 6,5x55 entdeckt.

Ich suche seit einiger Zeit am Gebrauchtmarkt nach diesem Kaliber (allgemein) und denke nach intensivem Durchforsten veschiedenster Verkaufsplattformen dass dieses Kaliber beim MS eher selten bis sehr selten ist.
Drauf sitzt ein Kahles Helia Super 3 - 9 fach, die Montage macht einen fachgerecht guten Eindruck.....
Die Waffe sieht recht ordentlich aus.

Ich bin Jungjäger und auch neu in diesem Forum.

Kann wer mit etwas mehr MS Erfahrungshintergrund hier seinen Senf dazugeben ;).

39

Donnerstag, 24. November 2022, 19:27

Stutzen oder Halbschaft?
Montage in dieHülse eingeschwalbt? Fotos?
Kaliber und Glas sind sehr gut. Je nach Montage bist du halt eventuell an das Glas gebunden.

40

Freitag, 25. November 2022, 16:12

Danke schon mal für eine Rückmeldung.
Fotos versuche ich rein zu geben.
ÜBer die Montage habe ich schon einiges gelesen, ist nicht eingeschwalbt und sitzt so ich es beurteile an der richtigen Stelle (Foto folgt).

Der Lauf wurde übrigens nachträglich neu eingebaut - allerdings von Fa. Steyr Mannlicher selbst was schon mal beruhigend klingt.
Für mich stellt sich die Frage wie werthaltig die Waffe ist wenn nicht im Originalzustand.
Halbschaft.
Laut Büma top Schussleistung.
»fredl_99« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2341.jpeg (4,22 MB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 10:06)
  • IMG_2347.jpeg (4,57 MB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 10:06)
  • IMG_2342.jpeg (3,36 MB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 10:06)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fredl_99« (25. November 2022, 16:24)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher