Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. Dezember 2013, 15:56

Wildpastete

Hallo!

Hab mir mal gedacht ich könnte mich an einer Pastete versuchen. Gesagt getan... oder so. Hab mir doch einiges im Internet raus gesucht, zusätzlich zu dem Rezept von Toni Mörwald aus seinem Buch Wildküche. Für alle die das Buch nicht haben oder kaufen wollen, es ist recht ähnlich zu folgendem Rezept: Feine Pastete.

Soviel zu den Rezepten. Hab mir dann also beim Fleischer Fett bestellt und dort gleich faschieren lassen. Das magere Schweinefleisch und das Wildfleisch aus "Eigenproduktion" hab ich dann daheim mit dem Fleischwolf faschiert. Im Großen und Ganzen keine Hexerei. Pistazien hab ich mir die gerösteten, gesalzenen gekauft weil die gehackten bei der Backware unverschämt teuer sind (20g 3€ oder so!). Also ~40g geschält, gewässert damit das Salz bissl raus geht und nach dem Trocknen gehackt.

Beim Teig hab ich ein paar Fehler gemacht. Erst hab ich die Butter zerlassen, statt einfach Butterstücke unter zu mengen. Dann hab ich die 5-8 EL Wasser überlesen worauf der Teig eher bröslig wurde. Hab mich gewundert wie das ohne Flüssigkeit ein Teig werden soll, nachgesehen und dann das Wasser hinzugefügt und verknetet. Wurde dann aber nicht mehr so schön. Dadurch war der Teig etwas verhaut. Geschmacklich ok, aber sieht nicht sonderlich gut aus und ist etwas fest.

Statt Filet hab ich übrigens Kalbschulter genommen. Einiges faschiert und mir aus der Schulter einen quaderförmigen Kern behalten, den ich dann halbiert und als Einlage verwendet habe. Gealzen, gepfeffert, kurz sehr scharf in etwas Öl von allen Seiten herum angebraten, ausgekühlt, fertig. War noch komplett weich und innen roh als ich es raus genommen hatte. Macht aber nix, weil die Pastete ja im Rohr backen muss und da zieht das Fleisch nach. Sonst ist es komplett trocken. Natürlich nicht ganz so fein wie ein Filet aber für den ersten Test war mir Filet zu schade. ;)

Hier das Ergebnis, bei Fragen einfach raus damit!
index.php?page=Attachment&attachmentID=2167 index.php?page=Attachment&attachmentID=2168 index.php?page=Attachment&attachmentID=2169 index.php?page=Attachment&attachmentID=2170

MfG, Tschurtsch.

PS: Dazu passt Cumberland Sauce, Preiselbeeren oder was andres fruchtiges.

Edit: Hier der Link zum Buch, offensichtlich frei zum Download verfügbar (wohl ein Fehler): Mörwald - Wildküche

2

Montag, 16. Dezember 2013, 17:17

Servus Tschurtsch.

tolle Idee :thumbup: hört sich sehr super lecker an :thumbsup:

Viele Grüße
Thomas
"Als einst die Treue sich in dieser Welt verloren, hat Sie
zu ihrem Sitz des Hundes Herz erkoren."

Eichelhäher

Zukunftshirsch

    Österreich

Beiträge: 946

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Dezember 2013, 22:29

Schmeckt bestimmt lecker hab ich leider noch nie verkosten können!! ;)

wmh

4

Montag, 16. Dezember 2013, 22:52

Tschurtsch wie mir scheint bist du ja ein Feinschmecker :thumbsup:

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

5

Dienstag, 17. Dezember 2013, 06:52

Ups. Jetzt habe ich mir doch glatt das Buch runter geladen. :D :D

Die Pastete sieht sehr lecker aus. #Respekt #Respekt
Weidmannsheil

Rocces


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :D :D
Hege und Pflege dem Wild
Weidwerk verpflichtet
http://www.Jägerforum.at
http://www.Jaegerforum.at

6

Dienstag, 17. Dezember 2013, 07:59

Sieht "Saugut" aus......................
Anfängerfehler müssen sein........man freut sich dann über das nächste Gelingen..............aber hier hättest du mich auch schon einladen dürfen..... #Respekt

7

Dienstag, 17. Dezember 2013, 08:46

Klasse! Die Pastete ist ein absoluter Hingucker! Ihr zwei, hobts hoit a Handerl für sowas ;)

Lg David

8

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 16:29

Danke für die Rückmeldungen. Haben schon den Großteil verputzt. ;) Morgen probier ich für den letzten Teil noch eine Cumberland Sauce, mal sehen wie das passt.

MfG, Tschurtsch.