Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 30. Oktober 2015, 09:29

Gummistiefel

WMH!
Hat jemadn von euch einen Tipp betreffend Gummistiefel?
Anforderungen: rund um 100€, sollte 'das ganze Jahr' getragen werden können (müssen also icht extra für den Winter sein), sollten auch ein paar Stunden getragen noch bequem sein ....
Danke!
***wmh***
cpm

2

Freitag, 30. Oktober 2015, 09:52

Hallo erstmal
Ich denke, jeder Fuß ist anders. Da hilft wohl nur probieren und probieren.
Wmh. franzl 54
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

3

Freitag, 30. Oktober 2015, 10:31

vom gehkomfort her und auch sonst, bin ich mit den tretorn estate sehr zufrieden. damit sind auch 20 km bei der herbstjagd kein problem.

http://www.amazon.de/Tretorn-Kautschukst…=tretorn+estate

4

Freitag, 30. Oktober 2015, 18:53

Servus Cpm,

ich habe seit jahren diese: http://www.frankonia.de/Gummistiefel/Par…ategoryId=62848

Bin super zufrieden mit den Stiefeln. Wobe ich noch das alte Model habe wo die Weite an der Seite verstellt werden kann, wobei ich das noch NIE benötigt habe. Wenn Du welche zum Verstellen möchtest, dann die: http://www.frankonia.de/Gummistiefel+mit…ategoryId=62848

Und am besten direkt das: http://www.loesdau.de/Aigle-Swipol-Pfleg…ref=88220/88220

Hoffe ich habe helfen können.

Liebe Grüße
Thomas
"Als einst die Treue sich in dieser Welt verloren, hat Sie
zu ihrem Sitz des Hundes Herz erkoren."

5

Samstag, 31. Oktober 2015, 11:41

Beste Erfahrungen habe ich mit den Marken Aigle oder Le Chameau gemacht.
Sind nahezu überall im Fachhandel vorhanden.

BrandlB

Rotwildjäger

Beiträge: 452

Beruf: Waffenhändler - alles was der Jäger und Sportschütze braucht.

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. Oktober 2015, 22:32

Muck Boot sind wirklich ok - leider ist die Sohle schnell verschlissen (wurden JEDEN TAG benutzt). Hatte sie hauptsächlich im Winter.

Beste Lösung wären Aigle - das Leben ist zu kurz für schlechte Stiefel. Hab ich im Sommer und jetzt auch das Wintermodell dazu (statt dem Muck).
Bei Fragen über Waffen und Munition gerne ein PN schicken.

7

Sonntag, 1. November 2015, 00:02

Beste Erfahrungen habe ich mit den Marken Aigle oder Le Chameau gemacht.
Sind nahezu überall im Fachhandel vorhanden.
meine nächsten werden die le chameau mit lederfutter. hat die jemand?

8

Sonntag, 1. November 2015, 07:40

Beste Erfahrungen habe ich mit den Marken Aigle oder Le Chameau gemacht.
Sind nahezu überall im Fachhandel vorhanden.
meine nächsten werden die le chameau mit lederfutter. hat die jemand?


Ja, hab ich. sind sehr gut, zum langen Ansitzen im Winter aber nicht warm genug.
Ich glaube aber, um 100 Euro bekommt der Treadstarter die nicht.

9

Sonntag, 1. November 2015, 15:07

meine nächsten werden die le chameau mit lederfutter. hat die jemand?


Hab die bereits zum 2ten :love: mal, sind wärmstens zu empfehlen und wie gesagt im Winter A....kalt :D .

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

10

Sonntag, 1. November 2015, 20:07

Beste Erfahrungen habe ich mit den Marken Aigle oder Le Chameau gemacht.
Sind nahezu überall im Fachhandel vorhanden.
meine nächsten werden die le chameau mit lederfutter. hat die jemand?


Ja, hab ich. sind sehr gut, zum langen Ansitzen im Winter aber nicht warm genug.
Ich glaube aber, um 100 Euro bekommt der Treadstarter die nicht.
im winter nehme ich zum ansitzen diese canadian boots vom lagerhaus, sonst steh ich aber absolut auf lederfutter (auch bei bergschuhen). dass die preislich (va mit zipp) das dreifache vom zielpreis des threadstarters kosten ist klar :whistling: ... aber für den 100er kann ich die tretorn estate wiederum sehr empfehlen..

11

Dienstag, 3. November 2015, 14:01

dank euch!
***wmh***
cpm

12

Freitag, 22. Januar 2016, 19:04

nachdem ein lieber netter X( hausbesucher letzte woche meine stiefel vor der wohnungstür gestohlen hat ?(
sind heute die le chameau chasseur mit leder ins haus gekommen. der erste eindruck sagt: sauteuer, aber sie wirken :thumbsup:

vor die tür stell ich die aber nicht mehr!!!

Ähnliche Themen