Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Januar 2016, 07:51

Trapperleben und Winterjagd in British Columbia - Augenblicke in Bildern


Unfallmaultierhirsch (fem,) auf dem Weg zu einem Luderplatz. Alexa unsere BGS ist natuerlich mit dabei.


Meine Frau mit einem Winterbiber gefangen am Damm.


Naechtliche Huettenatmosphaere.


Unsere Haupthuette


Haupthuette und Fallen-, Fell- und Ausruestungshuette im Hintergrund


Der Weg zum Haeuserl mit dem Herzen in der Tuer. Wobei wir keine Tuer, dafuer aber einen freien Blick in den Wald haben.


Wegearbeit


Ich mit Hund und erbeutetem Timberwolf


Noch ein Wolf. Diesen konnte ich mit der Buechse auf einem zugefrorenen See erlegen.


Alexa und ein 60 kg Puma


Meine Frau mit ihrem 75 kg Puma - sie konnte das Kaetzchen nur gaaanz kurz fuer eine Foto schultern.


Ein guter Caniden Fangtag. 4 Timberwoelfe und 6 Kojoten.


Strecke gelegt. Dabei fehlen 1 Timberwolf und 1 Kojote, die noch spaeter am Tag dazu kamen.

Zum Anfang mal ein paar Fotos aus den letzten paar Jahren. Es folgen noch mehr - versprochen.

Cheers
Pau
l

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Januar 2016, 08:32


Ein ordentlicher "Brocken". Zum Vergleich: Ich bin 188 cm gross.


Noch einer (nicht jener vom vorhergehenden Foto) im Fell-/Fallenschuppen - Jetzt geht's an's Abbalgen.


Noch ist die Schneedecke gering und noch gut fuer's Quad mit Reifen befahrbar. Im Anhaenger habe ich Marderfangkaesten und Elch-/Mautierhirschteile fuer einen Luderplatz.
Die Sonne geht unter und es wird langsam Zeit zur Heimkehr. Zur Huette sind es noch 25 km.


Meine Frau zerwirkt einen Puma fuer die Kueche. Die Katze schmeckt sehr lecker.


Starker Fischotterruede.


Katzentag. Luchs gefangen und junges Cougarweib geschossen.


Ich moechte so ein Kaetzchen nicht im Nacken sitzen haben.


Marderkasten mit Conibear 120 darin.


Quadspur (mit Tracks) ueber den See vor unserer Trapperhuette.


Meine Frau auf ihrer Runde bei der Fallenkontrolle. Wenn es nicht zu kalt ist, darf ihr Hund natuerlich mit.


Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

3

Samstag, 16. Januar 2016, 09:51

Sensationelle Bilder.
Ich wusste gar nicht das man einen Puma essen kann. :huh:


Wmh nickback

4

Samstag, 16. Januar 2016, 09:58

Wow!!! Super Bilder, vielen Dank für deinen Beitrag!!!
***wmh***
cpm

Gonzo2010

Rotwildjäger

Beiträge: 550

Beruf: Landesbediensteter

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Januar 2016, 11:23

Wahnsinns Bilder !! Muss richtig spannend sein einfach super !!

Wmh

Benjamin
Nicht das, was einer niederlegt,
nur was dabei sein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.

6

Samstag, 16. Januar 2016, 12:34

Hammer :thumbsup: .... B.C habe ich auch noch irgendwann am Programm, wenn auch mehr aus Sicht der Fischerei ..... Spiele schon länger mit dem Gedanken an eine Driftboat Tour mit zu machen.



Ich pirsch durch den Wald auf verwunschenem Pfad,
an Felsen entlang auf schmalem Grat.
Der Stein bemoost, wie Smaragd so grün, ach könnt ich hier für immer stehn,
dem Tier und Wald in mitten sein und ewig stehn im Vollmondschein

7

Samstag, 16. Januar 2016, 13:28

Starker Beitrag mit sensationellen Fotos die in unseren Breiten nicht alltäglich sind.

Bitte weiter so ist sehr interessant.

Im Fell-/Fallenschuppen beim Abbalgen hast du einen sehr interessanten Camouflage Jacke Hosemix an, hält dieser sehr warm und um welche Marke handelt es sich hier; Preis?

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

8

Samstag, 16. Januar 2016, 15:05

Gewaltig, supertolle Bilder, Danke für diesn Beitrag.
Bei auch ist Jagd noch wirklich Jagd!
WMH
Walter

9

Samstag, 16. Januar 2016, 16:57

Verdammt.....ich wander aus:rolleyes: super Bilder!

mit Autokorrektur geschrieben...Rechtschreibfehler vermutlich deshalb

10

Samstag, 16. Januar 2016, 18:53

Super Sache aber nur bei schönem Wetter. Die Bilder sind wirklich toll, der Neid könnte einen fressen.
Wmh. franzl 54
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

11

Samstag, 16. Januar 2016, 19:12

Wirklich schöne Bilder aus eurer neuen Heimat............schön das ihr beide noch so jung seit........ihr könnt euer zu Hause noch lange geniessen....ja , das hätte ich ganz gerne .....aber nur eine Weile mal.......glaube ich.........ich würde mich in der Weite verlieren......
euch gönne ich es von ganzem Herzen....liebe Grüsse an die Frau
Luise

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Januar 2016, 19:25

@ all
Vielen Dank fuer die netten Kommentare. Freut mich auch, dass die Fotos gefallen. Das spornt zu "neuen Taten" an.

@ nickback
Puma ebenso wie Luchs haben ein vorzueglich schmeckendes Wildpret. Erinnert an Kalbfleisch mit einer ganz leicht wilden Note.

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Januar 2016, 19:39

Starker Beitrag mit sensationellen Fotos die in unseren Breiten nicht alltäglich sind.

Bitte weiter so ist sehr interessant.

Im Fell-/Fallenschuppen beim Abbalgen hast du einen sehr interessanten Camouflage Jacke Hosemix an, hält dieser sehr warm und um welche Marke handelt es sich hier; Preis?

Weidmannsheil
Manfred
Hello Manfred,

bei meiner Kleidung auf dem Foto handelt es sich um Outfitter Berber Fleece von Cabelas. Trage ich bei kaltem trockenem Wetter als 'aeussere Schale'. Warm und vorallem voellig winddichtes, lautloses, dickes Fleece. Ich habe mir nun schon zum 2. Mal die komplette Serie zugelegt, d.h. bis auf die kurze Jacke, da ich lieber die laengere Parkajacke trage. Gibt noch ein Hoodie, etwas leichter als die dicke Parka, das ich auch sehr gerne mag.
Hier der Link zur Seite bei Cabelas. Im Augenblick sogar im Angebot:
http://www.cabelas.com/category/Outfitte…e/107524080.uts
Link zum Hoodie: http://www.cabelas.com/product/home/misc…WTz_stype%3DGNU

Cheers
Paul

Edit wollte noch den Hoodie-Link nachtragen

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GrizzlyPaul« (16. Januar 2016, 19:46)


GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

14

Samstag, 16. Januar 2016, 19:58

Wirklich schöne Bilder aus eurer neuen Heimat............schön das ihr beide noch so jung seit........ihr könnt euer zu Hause noch lange geniessen....ja , das hätte ich ganz gerne .....aber nur eine Weile mal.......glaube ich.........ich würde mich in der Weite verlieren......
euch gönne ich es von ganzem Herzen....liebe Grüsse an die Frau
Luise
Vielen Dank Luise. Sooo jung an Jahren sind wir mit Mitte bis Ende Fuenzig allerdings auch nicht mehr. Fuehlen uns aber und sind es auch, noch fit und gesund. Das Draussensein erhaelt uns wohl unsere Spannkraft.

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

15

Samstag, 16. Januar 2016, 20:31

Muß ich doch mal einen Puma erlegen um zu probieren. 8)
Wmh. franzl 54
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

Marterhund

Jungjäger

    Deutschland

Beiträge: 58

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

16

Samstag, 16. Januar 2016, 21:08

da ich dann und wann in Trapper Foren lese, war mir das mit den Katzen bereit bekannt. Die Reste sollen ja auf den Luderplätzen auch als erstes genommen werden. Ich bewundere mit welcher anscheinenden Leichtigkeit dort gefangen wird. Mit den Marderboxen funktioniert bei mir selbst auf dem Boden nicht. Vielleicht haben wir einfach zu wenig Schnee und die Marder finden noch genügend. Wirklich schöne Bilder

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

17

Samstag, 16. Januar 2016, 21:43

da ich dann und wann in Trapper Foren lese, war mir das mit den Katzen bereit bekannt. Die Reste sollen ja auf den Luderplätzen auch als erstes genommen werden. Ich bewundere mit welcher anscheinenden Leichtigkeit dort gefangen wird. Mit den Marderboxen funktioniert bei mir selbst auf dem Boden nicht. Vielleicht haben wir einfach zu wenig Schnee und die Marder finden noch genügend. Wirklich schöne Bilder
Lure (Duft-/Lockstoff) in Kombination mit dem Bait (Koeder) und natuerlich Fallenstandort sind das Geheimnis! Ich fange damit auch wenn noch kein, oder nur sehr wenig, Schnee liegt im November.

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. Januar 2016, 22:01


Zwei Luchskeulen fertig zum Braten


In der Pfanne rundum anbraten


Dann ab in den Roemertopf, 2 Stuecke gefrorener Wildfond und etwas Wein dazu und in den Backofen damit.


Ein leckeres Essen fuer "Katzenliebhaber" :D

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

  • »GrizzlyPaul« ist der Autor dieses Themas
  • Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. Januar 2016, 22:37

Biberfang im fruehen November


Am Biberbach und Sumpf. Hier kommt eine Falle hin.


Conibear 330 faengisch eingebaut. Befegter Pappelast mit Duftstoff am oberen Ende dient als Attraktant.


Einer in der Falle. Er konnte der Versuchung nicht widerstehen.


Altbiber und 2 Junge vom Jahr bei der ersten Fallenkontrolle gefangen.

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

Waldi2503

Schwarzwildjäger

Beiträge: 388

Beruf: offen für Neues

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Januar 2016, 09:03

Hallo Paul!

Total spannend!! Vielen, vielen Dank für die Bilder und die Möglichkeit an deinem Leben teilhaben zu können.
Aber ich muss sagen, "schnell zurückm zur Hütte sind es noch 25km" ?! extrem! Wie haltet ihr denn Kontakt? Funk? Notfälle? Wie weit seit ihr denn weg von der "Zivilisation" ?
Dann das Thema mit dem "Häusl" Wir haben zwar keine Tür, dafür freien Blick auf den Wald. Auch im Winter?? Es kann ja ganz schön kalt werden bei Euch! Dann keine Tür, heisst ja auch keine Heizung... da friert dir ja der Arsch fest :)

Kannst du die Felle verkaufen? Oder gehörern die dem Park?
Friert da nicht alles an? Wie kannst du denn abbalgen im Winter wenn alles festgefroren ist?

Total spannend was ich da sehen kann!! Danke! Danke!!

Waldi