Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. März 2017, 18:45

Fotos aus Wildparks und Gehegen

Heute habe ich mir die Kamera geschnappt und bin nach Wien in den Lainzer Tiergarten gefahren.
Damit ihr euch vorstellen könnt wie es dort zugeht.

http://www.lainzer-tiergarten.at/

Zitat

Der Lainzer Tiergarten befindet sich im Westen der Großstadt Wien und zwar im östlichen Wienerwald. Seine gesamte Fläche umfasst 2.450 Hektar - 1.945 Hektar davon entfallen auf die Waldfläche. Die Umfassungsmauer des Lainzer Tiergartens hat eine Länge von etwa 22 Kilometern.


Es ist jetzt nicht so wie in einem Zoo. Wo ein Tier nach dem anderen steht.
Ich war vor ca. einem Monat schon mal dort, als noch teilweise Schnee lag. Am Wegrand konnte man schon Fährten vom Schwarzwild entdecken und Stellen wo gebrochen wurde sah man auch viele.
Nur hatte ich damals kein einziges Stück Wild gesehen, obwohl ich fast den ganzen Tierpark abgelaufen war.

Heute hab ich´s nochmal probiert. Dieses mal war eine wesentlich kleinere Runde geplant. Das Wetter war sonnig aber sehr windig. Im Windschatten warm und wo der Wind ging war´s unangenehm.
Ich war auf meiner Runde schon wieder am Rückweg und angefressen weil mir wieder nix in Anblick kam.
Doch Plötzlich sah ich 50m neben mir durchs Stangenholz ein Stück Schwarzwild. 8o


Man beachte die Striche ( Gesäuge ). Schön zu erkennen.



Die ist gerade auf Futtersuche. Eicheln, Bucheckern und Käfern.
Sie behält trotzdem alles im Blick.







Dann sind noch andere auch aufgetaucht. War ja fast logisch das eine Bache nicht einzeln rumzieht.
Dies dürfte die Leitbache gewesen sein. Dicker, größer und eine Menge Frischlinge im Anhang.
Rechts hinter der Bache sieht man ganz verschwommen schon einen.





Hier die Frischlinge. Noch nicht alt aber schon fleißig am Boden umdrehen. Was sie halt zusammenbringen.













Das war´s aus dem Lainzer Tiergarten.
Ich wird bestimmt noch ein paar mal hin schauen.
Jetzt wo ich weiß das dort wirklich Sauen sind. :D

WMH

2

Sonntag, 12. März 2017, 08:41

Fotos wie vom Paul #Respekt ^^ #Respekt
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

3

Sonntag, 12. März 2017, 20:55

Tierpark Ernstbrunn

Heute war ich im Tierpark Ernstbrunn.

Der ist aus jagdlicher Sicht interessant. Also, wenn ein Jäger mal was mit seinen Kindern unternehmen muss, dann ist das Ideal. :thumbsup:
Die Wildarten sind super ausgewählt und man geht teilweise mitten durch die Gehege.
Aber jetzt genug Werbung.
Hier bekommt ihr ein paar Bilder.



Gämsen

Eine mittelalte Gams


Das Gehege von denen ist an einer Felswand.
Die springen dort rum wie wenn´s dort eben wär.



Alle 4 Läufe in der Luft.
Wenn ich das dort mache muss ich ins Spital um einen Gips. ;(



Die gehört schon zu den alten Stücken.



2 Kitze beim Baum entnadeln. 8)



Der Rest folgt noch in den nächsten Tagen. Für heute ist Schluss.
Da kommen noch gute Fotos.

WMH

4

Montag, 13. März 2017, 08:00

Schöne Bilder!

ABER!: @ Nickback, die erste Gams ist nicht mittelalt! :-)


LG
______________________________________________________________________________________
Wenns Jagan nit war, warets nix schen auf da Welt!

5

Montag, 13. März 2017, 08:28

Danke für die Korrektur.
Aber ich hab mir halt dacht das sie " halb hoch " ist und deshalb nicht jung und auch nicht alt ist. :whistling: :huh:


Ich glaub man merkt das ich ned so der Gamskenner bin.

KrumpenChris

Rotwildjäger

    Österreich

Beiträge: 567

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. März 2017, 08:40

WOW Nickback!

Spitzen Bilder...
Danke sehr und GRATULATION...

WMH,
Christian.

WMH,
Christian.

7

Montag, 13. März 2017, 11:03


Danke für die Korrektur.
Aber ich hab mir halt dacht das sie " halb hoch " ist und deshalb nicht jung und auch nicht alt ist. :whistling: :huh:


Ich glaub man merkt das ich ned so der Gamskenner bin.



Ist ja nicht böse gemeint gewesen!
Aber diese Geiß ist max. 4 Jahre!

LG
______________________________________________________________________________________
Wenns Jagan nit war, warets nix schen auf da Welt!

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

    Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. März 2017, 16:31


Ganz prima Fotos. Weiter so!! Mich freut es besonders gute Bilder von eurem (ehemals meinem) heimischen Wild zu sehen.

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

9

Montag, 13. März 2017, 19:03

Danke Paul

Du darfst aber nicht vergessen das es sich um Tierparkfotos handelt. Die kann jeder machen. Da brauchts nicht viel dazu.

Fotos von dir aus freier Wildbahn sind dann halt doch eine andere Nummer.

10

Montag, 13. März 2017, 19:16

Muffelwild


Da steht er, voll Stolz


Den juckts a bisl.


Lauter stattliche Burschen. Die zwei linken brauchen noch ein paar Jahre


Die Mäderl nach links und die Burschen bleiben rechts.


Was bei den Krähen der Wächter, ist bei den Mufflons der hier. Der hat gut auf mich aufgepasst. Ob der wusste das ich Jäger bin. :whistling:


Sikawild


So ähnlich sollte ein Sikahirsch aussehen. Die eine Seite dürfte abgebrochen sein


Entwertet
Vielleicht war der ein Unruhestifter


Spießer lang


Spießer kurz


Der Hund rechts war mit der Leine angebunden. Der Hirsch links war sehr neugierig.
Leider etwas unscharf aber ich finds trotzdem gut.



Damwild



Wer als erster wegschaut hat verloren 8|


Irgendwie hat das Bild was. *nachdenken
Und wenn´s nur ein unscharfer Baum in der Mitte ist


Ob aus den beiden noch ordentliche Schaufler werden? Ich denke das wären klassische Abschusshirschen.


Wen juckt´s ???


Rotwild

Das Rotwild war nicht so toll. Aber ich denke das die halt auch Ruhe brauchen und nicht immer den Zuschauer Rummel.


Das dürfte der Chef gewesen sein.
Nach einer Weile hab ich die Beule oberhalb des Lichtes gesehen. :huh: Schaut nicht so gut aus.


Der wirkt auch nicht besser. So zersaust wie der war.


Die Beihirschen sind auch nicht die Zukunft der nächsten Jahre.


Bei den Weiblichen Stücken schauts nicht so schlecht aus.


So etwas konnte ich das erste mal in echt sehen. Ist mir noch nie unter gekommen. Ich denke jeder weiß um was es sich hier handelt.


Für heute wieder genug. Morgen kommt der Rest und dann ist alles gezeigt.

Sollte euch irgendwo ein Fehler von mir (kein Rechtschreibfehler) aufgefallen sein. Einfach melden.

WMH

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 455

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. März 2017, 06:31

Sehr informativ und tolle Bilder.
Wmh.
Andi :thumbup:

KrumpenChris

Rotwildjäger

    Österreich

Beiträge: 567

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. März 2017, 11:17

Top Bilder Nickback. :thumbup:

Hast die Alle mit dem Tamron gemacht?

WMH,
Christian.

WMH,
Christian.

13

Dienstag, 14. März 2017, 11:45

Nicht alle, aber die meisten. :D
Ich finde das Tamron einfach nur geil.
Es gibt aber dann halt auch Situationen wo man es nicht nehmen kann weil das Objekt zu nah ist.

KrumpenChris

Rotwildjäger

    Österreich

Beiträge: 567

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. März 2017, 13:47

Alles klar...

Zu nah ist wirklich schlecht. :D
Aber im Revier meist nicht nicht der Fall. :-)

WMH,
Christian.

15

Dienstag, 14. März 2017, 15:50

Ob aus den beiden noch ordentliche Schaufler werden?


Wenns das Alter erreicht haben werdens Schaufler werden, derzeit noch zu Jung.

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

16

Dienstag, 14. März 2017, 15:54

Vielleicht war der ein Unruhestifter


Wird in Gehegen oder Zuchtgattern gemacht damit er sich in dem Jahr nicht an der Brunft beteiligt ;) .

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

17

Dienstag, 14. März 2017, 17:52

So endlich die letzte Serie fertig.

Steinwild

Beeindruckend.




Nur faulenzen


Er auch




Wölfe


Es gibt in dem Tierpark eine Wolfforschungsstelle, deshalb gibt´s von denen auch Bilder


Wenn nur der Zaun nicht wäre




Wildschweine

Diese Bache war schon ganz unruhig und nervös. Die dürfte bald frischen


Die hat schon gefrischt. Man beachte den Größenunterschied. Der Wurf der Bache ist größer als der ganze Frischling


Wenn das ein Malbaum ist dann aber nicht von den beiden. Die schrubben nicht mal das Moos weg :D


Vielleicht findet man dort was zum fressen.
Achtet auf den mittleren, der fängt eine Stänkerei, oder heißt es hier Keilerei, an. Schwer zu sagen.


Hier wird gekämpft.


Da kann man nur zur Mama laufen. Die hilft immer


Friede???


Fertig
Das war´s.

Ich hoffe ich konnte euch ein kleines Stück mitnehmen und es hat euch so gefallen wie mir. :thumbup:

18

Dienstag, 14. März 2017, 19:16

Da brauchen wir nichtmehr in den Tierpark fahren, die Bilder sagen schon alles!!!!!!
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

GrizzlyPaul

Schwarzwildjäger

    Kanada

Beiträge: 356

Beruf: Park Ranger, ret.

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. März 2017, 21:03

Danke Paul

Du darfst aber nicht vergessen das es sich um Tierparkfotos handelt. Die kann jeder machen. Da brauchts nicht viel dazu.

Fotos von dir aus freier Wildbahn sind dann halt doch eine andere Nummer.
Nochmals danke fuer's mitnehmen in den Park. War schoen dort. :)

Auch unter den neuen Fotos sind prima Aufnahmen dabei! Besonders bei den Sauen und Mufflons.
Ob die Fotos nun im Park oder in freier Wildbahn entstanden sind, ist erstmal gar nicht sooo von Bedeutung. Wichtig ist, dass du ein Auge fuer die Situation hast und diese dann mit dem zur Verfuegung stehenden Geraet sauber festhalten kannst. Das ist dir bei einer ganzen Anzahl Fotos gelungen. Mach weiter so!! Ich freue mich jedenfalls auf weitere Lichtbilder von dir. :thumbsup:

Cheers
Paul

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

KrumpenChris

Rotwildjäger

    Österreich

Beiträge: 567

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. März 2017, 06:47

Paul hat ALLES gesagt. :thumbsup:

TOP!!! #Respekt

WMH,
Christian.