Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. Juni 2017, 10:30

Wassertränke

Wollte mal wissen was ihr so für 'Wassertränke' für Niederwild verwendet ?

Wir haben zwar welche mit einem Kanister in so einem holzgestell aber das funktioniert nicht so ganz ?(
Wenn ihr irgendwelche Links dazu habt dann schreibt sie bitte dazu.


Wmh

2

Dienstag, 6. Juni 2017, 11:49

Wir haben wolche in Verwendung.
Weiß aber nicht wo sie der eine Pächter geholt hat.
Das Fundament haben wir selber gegossen.

Klappt prima und wird auch super angenommen.




3

Dienstag, 6. Juni 2017, 12:11

Wir haben wolche in Verwendung.
Weiß aber nicht wo sie der eine Pächter geholt hat.
Das Fundament haben wir selber gegossen.

Klappt prima und wird auch super angenommen.



Ja genau die selben von dem unteren Bild haben wir auch, und da ist oben ein stoppel drinnen aus Holz stimmt das ?

Nur bei uns rinnt das Wasser irgendwie nicht nach oder rinnt durchgehend hinaus ?(
Oder das Wasser wird wirklich so schnell leer durch das wild :D

4

Dienstag, 6. Juni 2017, 12:24

Nein bei unseren ist kein Stoppel drinnen.
Kann man nur so befüllen - Schraubverschluss aufmachen - auffüllen - Verschluss montieren - umdrehen und hinstellen.
Haltet so lange bis alles ausgeschöpft wurde der verdunstet is

5

Dienstag, 6. Juni 2017, 12:29

Nein bei unseren ist kein Stoppel drinnen.
Kann man nur so befüllen - Schraubverschluss aufmachen - auffüllen - Verschluss montieren - umdrehen und hinstellen.
Haltet so lange bis alles ausgeschöpft wurde der verdunstet is
Ok danke, bei uns ist der stoppel oben drinnen damit eine Luft dazu kommt denk ich mal, aber wir haben es gestern mal ganz dicht gemacht und jetzt werden wir eh sehen wie es funktioniert.

6

Dienstag, 6. Juni 2017, 13:11

Ok danke, bei uns ist der stoppel oben drinnen damit eine Luft dazu kommt denk ich mal, aber wir haben es gestern mal ganz dicht gemacht und jetzt werden wir eh sehen wie es funktioniert.

Von oben darf keine Luft reinkommen, sonst rinnt ja das Wasser permanent.

Der Kanister wird verkehrt hingestellt, sobald das Wasser unter die Füllöffnung sinkt kommt Luft rein und es läuft wieder Wasser raus.

7

Dienstag, 6. Juni 2017, 13:24

Ok danke, bei uns ist der stoppel oben drinnen damit eine Luft dazu kommt denk ich mal, aber wir haben es gestern mal ganz dicht gemacht und jetzt werden wir eh sehen wie es funktioniert.

Von oben darf keine Luft reinkommen, sonst rinnt ja das Wasser permanent.

Der Kanister wird verkehrt hingestellt, sobald das Wasser unter die Füllöffnung sinkt kommt Luft rein und es läuft wieder Wasser raus.
Ja so haben wir uns das eh gedacht, aber haben die Kanister so gekauft, kann man in der Justizanstalt Korneuburg fix fertig bestellen.

8

Dienstag, 6. Juni 2017, 16:32

Vielleicht gehört das obere Loch zum befüllen und wird danach wieder verschlossen (Trichter oder Schlauch).
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

9

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:51

Vielleicht gehört das obere Loch zum befüllen und wird danach wieder verschlossen (Trichter oder Schlauch).
Das Loch ist nur 5mm :D Also da geht nichts rein, aber mal sehen wie es sich die nächsten Tage verhält.
Werd jetzt mal eine Runde drehen

10

Dienstag, 6. Juni 2017, 18:40

Ich habe hier den Link zu deiner Tränke:

https://www.justiz.gv.at/web2013/ja_korn…78501bd.de.html

Rechts oben dürfte der Stoppel sein von dem du Sprichst.

Ich könnte mir vorstellen das die die Löcher selbst reinmachen ( damit die Flüssigkeit schneller rausläuft ), oder sie bekommen sie günstig, aber schon mit Loch.

Sinn der Sache ist es nicht, einen Kanister mit Loch zu nehmen. Wenn auch nur ein wenig Luft durch geht, dann verliert er permanent etwas Wasser.

11

Mittwoch, 7. Juni 2017, 10:23

Ich habe hier den Link zu deiner Tränke:

https://www.justiz.gv.at/web2013/ja_korn…78501bd.de.html

Rechts oben dürfte der Stoppel sein von dem du Sprichst.

Ich könnte mir vorstellen das die die Löcher selbst reinmachen ( damit die Flüssigkeit schneller rausläuft ), oder sie bekommen sie günstig, aber schon mit Loch.

Sinn der Sache ist es nicht, einen Kanister mit Loch zu nehmen. Wenn auch nur ein wenig Luft durch geht, dann verliert er permanent etwas Wasser.
Ja genau das habe ich gemeint von dem Link.

Gestern hab ich eine Runde gedreht und die Kanister was wir dicht gemacht haben da ist noch Wasser drinnen und rinnt super nach, die anderen waren leer

12

Mittwoch, 7. Juni 2017, 12:00

wir haben ein paar solche:
https://www.siepmann.net/30_Liter_Metall_Syphontränke.html
aufgestellt, scheinen recht gut zu funktionieren.

13

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:27

Schaut auch ned schlecht aus - fürs Federwild und Hasen.
Wenn ich aber denke dass auch Rehwild schöpfen will, würde ich mir das überdenken.
Glaub dass sie ned leicht rankommen werden.

14

Sonntag, 4. August 2019, 20:34

Haben einige verschiedene Wasserungen im Revier.
Ich zeig Mal ein bisserl was her:
Wir haben ein paar kleine Biotope angelegt:






Und dann haben wir noch verschiedene Behälter:






Die Kanister zieht es uns leider immer zusammen, aber es funktioniert trotzdem.

Früher hatten wir hauptsächlich Tassen mit Wasser im Revier stehen, da müsste ich mindestens einmal die Woche im Sommer fahren, manchmal sogar öfter.
Jetzt reicht es alle zwei Wochen und zum reinigen ist es auch nicht mehr so viel.

15

Montag, 5. August 2019, 07:00

Das wichtigste was das Wild bei so heißen Tagen braucht.
Wir haben auch so Kanister stehen.
Von solchen Biotopen bin ich nicht so ganz überzeugt.
Das Wasser wird schneller brackig und stinkt - wird dann nicht mehr angenommen. Bei den Kanistern oder anderen Spendern bleibt das Wasser doch "frischer" und sauberer.

16

Montag, 5. August 2019, 07:06

Das mit den Biotopen funktioniert ganz gut, wir haben in Kübeln Pflanzen drinnen und es fängt auch nicht zu stinken an.
Da selbst mein Hund das Wasser daraus trinkt, dürfte es vom Wild auch angenommen werden.