Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 22:57

Nachsuche

Danke 7sleeper !
Werde ich mir gleich ansehen.

Jagdfreund

22

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 10:12

Bleifrei ?

Also, was CNC ist, weiß ich jetzt. Danke 7sleeper.

Thema Blei oder Bleifrei wird weiterhin für mich eine offene Frage sein. Werde ERfahrungsberichte weiter mit viel Interesse lesen. Vor allem von Leuten, bei denen kein politisches oder geschäftliches Interesse dahinter steckt.

Jagdfreund

23

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 10:43

Soweit ich verstandnen habe ist der Erfolg eines Geschosses weit weniger vom Material (Blei oder Belifrei) als von der Geschosskonstruktion UND dem jeweiligen Einsatz abhängig UND dem jeweligen Schützen und seiner Tagesverfassung UND etc. etc.. Auch die Behauptungen CNC gefräste sind besser als gepresste halte ich auch für schwierig nach zu voll ziehen. Soweit ich weis sind ALLE dzt. erhältlichen Matchgeschosse geresste. Da bräuchte es erst große wissenschaftliche Versuchsreihen, mit "Normtieren" die es nicht gibt, die sich die Firmen sicherlich nicht leisten können oder wollen und min. fragl. ethisch wären. Die berühmte Eierlegendewollmilchsau gibt es nicht wirklich und man muss immer Kompromisse eingehen.

Somit sind diese Diskussionen für mich interessant, da jeder seine Meinung, Glaube, Erfahrung, etc. mitteilen kann. Aber in wirklichkeit kann nur eine Tendenz herausgelesen werden.

g,

7

24

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 12:42

Belifrei oder nicht ?

Somit sind diese Diskussionen für mich interessant, da jeder seine Meinung, Glaube, Erfahrung, etc. mitteilen kann. Aber in wirklichkeit kann nur eine Tendenz herausgelesen werden.

Stimme dir voll zu, 7sleeper. Beim Thema bleifrei habe ich bisher folgenden Eindruck, sehe ich folgende Tendenz: Organisationen, die aus politischen, ideologischen Gründen eher zu bleifrei neigen, veröfffentlichen Testreihen, die besagen: "Bleifrei ist für die Jagd genau so gut wie bleihaltig". Praktiker, Büchsenmacher sprechen eher skeptisch über bleifrei. Für mich besteht noch kein zwingender Eindruck, auf bleifrei umzusteigen. Aber ich bin mir bewusst, dass dabei Gewohnheit, Psycholologie auch viel mitspielt. ......

Also: Schau ma, wie sich das entwickelt. Ich vermute: Leben kann man mit beidem ................

Jagdfreund

25

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 19:23

bin leider nicht sehr informiert und technischer Laie. Kannst du mich aufklären: Was ist ein CNC-gedrehtes Geschoß ?

Jagdfreund



Geschoße werden in der Regel gepresst. Dabei ist es unmöglich die Dinger richtig "gewuchtet" hinzubekommen.

CNC gedrehte geschossen werden auf der CNC gesteuerten Drehbank "gedreht". Die sind dann zu 100% ausgewuchtet.

26

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 20:52

...
Geschoße werden in der Regel gepresst. Dabei ist es unmöglich die Dinger richtig "gewuchtet" hinzubekommen.
CNC gedrehte geschossen werden auf der CNC gesteuerten Drehbank "gedreht". Die sind dann zu 100% ausgewuchtet.

Das wird auch der Grund sein warum alle Matchgeschosse so schlecht schiessen weil die gepresst sind, egal ob reine Blei Geschosse wie bei 22 lr. oder Kupferlegierungen bei Zentralfeuerpatronen... :whistling:

Und hier, falls es wen interessiert, ist ein Video wie Barnes seine Geschosse (4:30) herstellt. Soweit ich gelesen habe sind die jagdlich so gut wie jede andere Firma.
https://www.youtube.com/watch?v=M285reDoNK4

oder hier bei Norma (7:15)
https://www.youtube.com/watch?v=e9uL2Dhrmoc
lt. dem Norma Video testen die bei Match Munition alle 5000 Patronen und bei Jagdmunition alle 15000 Patronen die Qualität! Und wie gezeigt sind knapp 15mm 5 Schuss Streukreise(19:00) bei Jagdmunition nicht so übel.

oder hier bei Speer/CCI bei der 22lr Produktion (7:05)
https://www.youtube.com/watch?v=_rCZHG_eEak

g,

7

27

Freitag, 28. Dezember 2018, 00:09

CNC

Geschoße werden in der Regel gepresst. Dabei ist es unmöglich die Dinger richtig "gewuchtet" hinzubekommen.

CNC gedrehte geschossen werden auf der CNC gesteuerten Drehbank "gedreht". Die sind dann zu 100% ausgewuchtet.

Danke Zwick ! Das verstehe sogar ich technische Blinsen #Respekt

Jagdfreund

28

Sonntag, 28. April 2019, 10:26

Jaguar Geschosse

Aktiviere den Thread mal wider,
Ein sehr guter Freund von mir schießt in einem ÖBF Revier das Bleifreie Jaguar Classic Geschoss im Kaliber 308 Win.
Er ist davon sehr überzeugt und kann durchweg nur Positives Berichten! Habt ihr auch damit Erfahrungen gemacht? Lasse mir jetzt mal ein paar Murmeln stopfen im Kaliber 6,5x57, bin gespannt ob meine Mauser die Muni überhaupt mag.

LG und einen schönen Sonntag
Oliver

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen