Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. März 2019, 14:01

Elektronischer Fallenmelder günstig !?

Hi Leute,

hab folgendes gefunden und wollte mal nach eurer Meinung fragen, ob das für die Fallenjagd als elektronischer Fallenmlder taugen kann.

Elektronischer Fallenmelder

Ein Akku sollte verbaut sein, ein GSM Modul ebenfalls. Bedienung über eine App.

Dürfte ein Chinesen-Produkt sein, aber der Preis wirkt ja mal unschlagbar. Was sagt ihr dazu ?
Wmh
Thomas

2

Montag, 18. März 2019, 14:22

Qualität kostet halt mal was aber das dürfte nicht in diese Kategorie fallen.

Es muss Wetterfest sein und 100% verläßlich.

Um des Wildes willen spar nicht an falscher Stelle und experimentier da nicht rum. Oder du testest diesen "Melder" dementsprechen daheim und kannst so auf Nummer sicher gehen.

Keiner schaut aufs Geld wenn es um die Jagdausrüstung oder Pacht geht.

Gute melder sind zb. Trapmaster und Minkpolice.

Den Trapmaster habe ich und den Minkpolice verwendet der Blaser19. Ich bin mit meinem zufrieden.

Wmh

3

Montag, 18. März 2019, 14:33

Das war mir klar, dass das mit dem Trapmaster oder Minkplice nicht zu vergleichen ist. Es ist ja eigentlich auch nicht als Fallenmelder gedacht sondern als Türmelder im Wohnheim.

Aber ich überleg trotzdem, ob ich nicht mal die 20 Euro investiere und dann mal teste. Bei 20 Euro kann nicht viel kaputt sein, auch wenns ein Reinfaller ist.
Wmh
Thomas

4

Montag, 18. März 2019, 15:06

Ich bin jetzt im Bereich elektronik nicht so auf zack aber beim Fallenmelder wird immer erwähnt das er so montiert werden soll dass ein zurückpendeln des Magneten nicht mögloch sein kann.

Darunter verstehe ich, dass der Fallenmelder für deinen Fall vielleicht sowieso nicht funktioniert weil beim schnellen schließen der Tür der Melder eventuell noch gar nicht ausgelöst hat.

5

Montag, 18. März 2019, 15:35

Ich verstehs anders:

Ein Magnet ist fest an der Falle installiert. Das andere Teil (der Größere im Bild), quasi der Melder ist an der beweglichen Klappe befestigt. Ist die Falle scharf gestellt, befinden sich beide Magnet dicht nebeneinander (wie am Foto), dadurch ist der Magnetkontakt geschlossen.

Löst die Falle aus und die Klappe fällt, kippt der der Melder mit der Klappe runter und öffnet somit den Magnetkontakt. Ein Zurückpendeln der Klappe sollte ja auch nicht möglich sein. Somit ist der Magnetkontakt geöffnet und der Melder meldet.

Die beiden Magneten können auch anders an der Falle befestigt werden. Wichtig ist nur, dass beim Auslösen der Falle, der Magnetkontakt unterbrochen wird.

Zu klären wäre, ob man das ganze Wasserdicht verpacken kann und wie stabil das ganze läuft.

Ich glaub, ich werds mal probieren.
»Hiermann« hat folgende Datei angehängt:
Wmh
Thomas

6

Montag, 18. März 2019, 17:16

Bin schon gespannt!

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

7

Montag, 18. März 2019, 18:32

Bin schon gespannt!

g,

7


I a :P :S
Wmh
Thomas

8

Montag, 18. März 2019, 18:45

sag uns bitte dann deine Erfahrung damit, mich würde das auch interessieren, ich brauche nämlich auch noch 5 stück

9

Montag, 18. März 2019, 19:12

Ja klar - Erfahrungsbericht kommt sicher ;-)
Wmh
Thomas

10

Montag, 18. März 2019, 19:58

Kann funktionieren, wird aber bestimmt umständlicher und kompliziert.

Einige Fragen ergeben sich natürlich auch:

Sendeleistung der SIM
Welche Sim ist günstig und hat keinen Ablauf
Akkuleistung
Preis im Betrieb
Wetterfestigkeit
Montagemöglichkeit ( Wenn nur in dieser Position montierbar wird´s schwer)
Ist Statusmeldung möglich

In unserer Branche sind Bastler immer sehr gefragt, vor allem wenn sie Ergebnisse und Erfahrung weitergeben :thumbup:

11

Montag, 18. März 2019, 21:03

Kann funktionieren, wird aber bestimmt umständlicher und kompliziert.

Einige Fragen ergeben sich natürlich auch:

Sendeleistung der SIM
Ich nehme an du meinst die Leistung der Funkzelle bzw. des GSM-Moduls? - Werd ich herausfinden

Welche Sim ist günstig und hat keinen Ablauf
Das ist für jeden individuell wählbar und hat eigentlich nichts mit dem Melder zu tun.

Akkuleistung
Werd ich herausfinden

Preis im Betrieb
Dabei fallen eigentlich nur die Mobilfunk-kosten an, oder hab ich was vergessen?

Wetterfestigkeit
Das ist sicherlich eines der entscheidendsten Kriterien. Ich werd nach einer brauchbaren Lösung suchen

Montagemöglichkeit ( Wenn nur in dieser Position montierbar wird´s schwer)
Das ist bestimmt von der Falle bzw. Art der Falle abhängig und kann daher sicher nicht pauschal bewertet werden. Ich werd es auf Holz und Metall probieren.

Ist Statusmeldung möglich
Das dürfte ein Vorteil sein, weil anscheinend alles über eine App gesteuert wird. So weit ich bis jetzt in Erfahrung gebracht habe, ist es nicht nötig angerufen zu werden, was nachts sicherlich ein Vorteil ist, sondern man kann über eine App benachrichtigt werden bzw. den Status abfragen. Werd ich aber sicher einfach abklären können

In unserer Branche sind Bastler immer sehr gefragt, vor allem wenn sie Ergebnisse und Erfahrung weitergeben :thumbup:


Ich werd mein Bestes geben :) :huh:

Wird aber noch etwas dauern, weil das Ding ja aus China kommt und daher bekannterweise ja eine längere Lieferzeit hat.
Wmh
Thomas

12

Dienstag, 19. März 2019, 08:34

Es gibt auch Eigenbauversionen von Fallenmelder.
Grob erklärt: Ein altes Handy mit langer Akkuleistung (natürlich mit Simkarte), die hintere Abdeckung bleibt herunten und du klebst eine Schnur an den Akku. Fällt dann bei der Falle die Klappe, reisst es dir den Akku heraus.
Wenn du dann zB. zweimal täglich anrufst und dann in der Mobilbox bist, weisst du, dass entweder der Akku leer ist oder die Falle ausgelöst hat.
Zum Schutz vor Wind und Wetter kann man das Handy in einer Tupperbox mit einer Durchführung für die Schnur tun.

Wmh :mrgreen:

Wer nicht liebt Wein und Weiber,
der wird niemals Jäger, bleibt immer Treiber.

13

Dienstag, 19. März 2019, 10:10

Klingt auch gut und einfach ;-)
Wmh
Thomas

14

Dienstag, 19. März 2019, 14:14

Ich hab mir die Tage mal so ein GSM Modul von Aliexpress bestellt...reedkontakt dazu...antenne mit 3 m also sollte der empfang auch hinhaun..sobald alles da is stell ich mal ein paar fotos rein

15

Mittwoch, 20. März 2019, 06:46

Ich hab mir die Tage mal so ein GSM Modul von Aliexpress bestellt...reedkontakt dazu...antenne mit 3 m also sollte der empfang auch hinhaun..sobald alles da is stell ich mal ein paar fotos rein



:thumbup:
Wmh
Thomas

Ähnliche Themen