Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. August 2019, 16:55

Sauen Trommel!

Hallo.

Welche Erfahrungen habt ihr mit so Trommeln?


Ich will eine 2te Kirrung anlegen und denke da an so eine Trommel!

Ist die Trommel nach jeden Besuch leer?

Den Standort muss ich mir noch überlegen und welche Trommel.

Liebe Grüße

Zoller

Schwarzwildjäger

Beiträge: 219

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. August 2019, 17:30

Trommel ist grundsätzlich gut, allerdings nicht haben wir eine Rotte im Revier, die sie nicht annimmt. Für die gibt's was anderes . :thumbsup: . Du sollst sie nicht voll machen. Ein Schauferl genügt..Das Schwarzwild soll ja nur gelockt und beschäftigt werden - nicht gefüttert!
Wissen waun ma ned schiaßt - des is Kunst!

3

Dienstag, 13. August 2019, 20:32

Okay.

Dann ist das grundsätzlich sinnlos. Weil dann kann ich eine Handvoll unter einem Stein platzieren...

Eh klar eigentlich, die fressen was möglich ist...
Beschäftigung wäre es aber es bleibt der Aufwand gleich, immer nachzuhelfen.

Naja. Mal schauen.

Ich muss auch noch aus 3 möglichen Stellen, meinen Favoriten ausloten.

Beste Grüße

4

Mittwoch, 14. August 2019, 05:57

So eine Trommel ist nicht schlecht.

Wenn die Schweine die Trommel im Kreis drehen stehen sie 2x pro Runde breit. 8o

Ich habe damals einen doppelten Boden hinein gemacht und darin ein Sauenhandy gegeben. Da wusste ich ob ich nachfüllen musste und wenn ich Nachts in der Nähe war konnte ich sie gleich angehen.

Mindestmenge ist halt in zb. Nö zu beachten. Unsere waren selbst gemacht.

WMH

Zoller

Schwarzwildjäger

Beiträge: 219

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. August 2019, 12:11

So eine Trommel ist nicht schlecht.
Wenn die Schweine die Trommel im Kreis drehen stehen sie 2x pro Runde breit. 8o
Ich habe damals einen doppelten Boden hinein gemacht und darin ein Sauenhandy gegeben. Da wusste ich ob ich nachfüllen musste und wenn ich Nachts in der Nähe war konnte ich sie gleich angehen.
Mindestmenge ist halt in zb. Nö zu beachten. Unsere waren selbst gemacht.
Wie ist das bei Euch mit Mindestmengen?
WMH
Wissen waun ma ned schiaßt - des is Kunst!

6

Mittwoch, 14. August 2019, 12:21

1kg pro Tag und dieses darf nur vom Schwarzwild erreichbar sein.
Da hat man mit einem Futterautomat schon ein großes Problem.

7

Mittwoch, 14. August 2019, 12:24

Mindest oder eher Maximalmengen?

Werd mir das mit der Trommel überlegen.

Liebe Grüße

8

Mittwoch, 14. August 2019, 12:45

Habe grad nachgesehen.

Das wurde im Dez. 2018 wieder aus dem Gesetz entfernt.

Du kannst das was ich vorher geschrieben habe wieder vergessen, somit dürfte es mit der Trommel überhaupt keine Probleme mehr geben. Trotzdem selber nachfragen.

9

Freitag, 17. Januar 2020, 23:53

So...

Hab mich für eine entschieden...
Hoffe es funktioniert und in Summe dann auch mit einem Abschuss.
An sich hätte ich natürlich auch eine bauen können, hab mich aber für ein fertiges Produkt entschieden.

Mal schauen.

Liebe Grüße

10

Samstag, 18. Januar 2020, 00:21

Sautrommel

Hab mich für eine entschieden...

Dann wünsche ich viel ERfolg damit und Wmheil !

Jagdfreund

11

Samstag, 18. Januar 2020, 14:57

Danke

12

Samstag, 18. Januar 2020, 21:26

https://youtu.be/Cl7Ix5fwsk4


Das Modell verwende ich!

13

Sonntag, 19. Januar 2020, 00:43

Sautrommel

Das Modell verwende ich!

Schaut super aus ! Bin neugierig, wie der ERfolg damit ist. Ich habe damit keine Erfahrung, bei uns im Revier gibt es keine ... Aber man liest viel gutes darüber: Beschäftigung, Sparsamkeit mit dem Kirrgut, ...

Fragen: Geht Wasser hinein ? Wird das Kirrgut nass, wenn es regnet ? ........... Reicht so eine Trommmel für eine Rotte ? .....

Jagdfreund

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 528

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 19. Januar 2020, 01:51

Etwas Wasser geht rein. Ist bei Mais aber egal - trocknet wieder.
Reicht auch ein paar Mal für eine Rotte.
Wenn sie einmal gewöhnt sind, spielen sie ganz schön lange damit.
Macht durchaus Sinn.

Wmh.
Andi

15

Sonntag, 19. Januar 2020, 10:39

Wünsche dir viel Erfolg damit.
Ich kirre nach der alten Art und Weise.
»Franzl 54« hat folgende Dateien angehängt:
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

16

Sonntag, 19. Januar 2020, 13:58

Das Modell verwende ich!



Habe dieses Modell auch in gebrauch nur solltest du wissen das Sauentrommeln nicht in einem jeden Revier angenommen werden.

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

17

Sonntag, 19. Januar 2020, 17:21

Hallo.

Okay. Ja damit Rechne ich.

Ich fahre 60km ins Sauen Revier, daher kann ich nicht einfach wo Steine drüber legen etc.

Ich brauche etwas dass zumindest ein paar Tage durchhält.

Wir haben sonst fixe Kirrungen und mein Leiter ist da eh immer brav. Aber ich will euch etwas, wo ich mal wechseln kann den Ort.

Stimmt natürlich, dass die sie nicht annehmen können, das muss ich riskieren. Hoffe aber doch.
Hast du Tipps, dass sie es besser annehmen?

Beste Grüße

18

Sonntag, 19. Januar 2020, 20:57

Den Kukuruz mit Maggi benetzen. ^^
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

19

Sonntag, 19. Januar 2020, 23:00

Der Merkur hat die wirklich großen Flaschen :thumbsup:

20

Montag, 20. Januar 2020, 14:08

Wenns Maggi net hilft Viehsalz

Weidmannsheil
Manfred
Man kann nur jenes Stück Wild erbeuten welches für einem gewachsen ist

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher