Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Februar 2020, 22:43

Waffe zurück

Hallo Leute

Ich habe vorige Woche nach etwas mehr als vier Monate meine Waffe zurück bekommen

Gewinde schneiden für Schalli - Beschussamt - Patronenlager zu lange - Beschussamt - Gewinde nicht gerade - neu schneiden - Beschussamt.

Laut Büchsenmacher ist die Trefferlage mit und ohne Schalli gleich. Muss mich erst überzeugen.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

2

Mittwoch, 12. Februar 2020, 22:48

Spezialisten am Werk?
Na hoffentlich passt es jetzt, ich wünsche dir viel Waidmannsheil damit!

3

Mittwoch, 12. Februar 2020, 22:49

Hier zwei Bilder
»Franzl 54« hat folgende Dateien angehängt:
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

4

Mittwoch, 12. Februar 2020, 23:40

Freue mich SEHR für Dich! Ehrlich gesagt habe ich schon angefangen nach einer Waffe für Dich zu suchen.

Übrigens ist das Photo mit Waffe auf der Kühlbox :thumbsup:

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

5

Mittwoch, 12. Februar 2020, 23:52

WAffe zurück

4 Monate !? Ich wünsche dir, dass sich die Geduld gelohnt hat.

Jagdfreund

BrandlB

Rotwildjäger

Beiträge: 500

Beruf: Waffenhändler - alles was der Jäger und Sportschütze braucht.

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Februar 2020, 00:37

Da hast du ja wirklich den besten erwischt!

Frag mich nur, wer drauf gekommen ist, dass das Gewinde schief war - das Beschussamt prüft das nämlich nicht!

Vor allem, warum schneidet man ein Gewinde schief - wenn man es mit der Schneidkluppe macht und nicht sauber dreht, wie es sich gehört.

Das Patronenlager war auch mit Sicherheit nicht zu lang, denn es hat ja beim Erstbeschuss gepasst, lediglich der Verschlussabstand war falsch justiert.

Sowas ist Pfusch erster Güte.
Bei Fragen über Waffen und Munition gerne ein PN schicken.

7

Donnerstag, 13. Februar 2020, 07:02

Na bumm!!!!
Was dauert da so lange????

Hatte 2 Waffen bei der Firma Schnetz in Mödling zum Gewindeschneiden.
Montags abgegeben und die Woche drauf wieder bekommen.
- Gewinde geschnitten
- neu beschossen worden durch das Beschussamt

TOP Arbeit, guter Preis und sehr freundliche Behandlung durch die Chefin und den Chef.

Waffen getestet.
Sowohl meine Tikk als auch die Blaser meiner Freundin schießen mit und ohne Dämpfer Loch in Loch. Abweichung zwischen Dämpfer und ohne sind gerade mal 1 - 1,5cm in der Höhe.