Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. April 2020, 22:17

Jahrlinge und Schmalrehe. Die Jagdsaison startet in Nö

Hallo.

Am Donnerstag gehts wieder ins Jagdjahr.
Auch wenn einige Wildarten das ganze Jahr bejagt werden so fängt für mich das Jagdjahr emotional immer mit dem Rehwild an!

Die Jagd auf Jahrling und vor allem die Schmale ist spannend. Kann aber auch Nerven kosten da es gute Ansprechfähigkeiten braucht.

Da bleibt der Finger schneller mal gerade obwohl man sich doch sicher ist!
Wie ists bei euch?

Beste Grüße

2

Dienstag, 14. April 2020, 22:34

Vernünftig ist es gleich am Anfang in den Jahrlingsbestand einzugreifen, da die Feldfrüchte noch gut einsehbar sind. Aber heuer ist es etwas schwierig, da bei uns die Wildbrethändler nichts übernhmen wegen Corona Müssen alles selbst vermarkten.
Wmh. franzl 54

Junges Weib und warme Betten, so manchen Bock das Leben retten !

Steht der Abzug richtig trocken, haut`s die Wildsau aus den Socken !

3

Dienstag, 14. April 2020, 22:38

Jahrlinge und Schmale

Da bleibt der Finger schneller mal gerade obwohl man sich doch sicher ist!
Wie ists bei euch?

Bei uns sollen ab 16. einmal vorwiegend "Knöpfler" geschossen werden. Da muss man so manchen Jahling laufen lassen. Aber das macht es auch spannend. Bei mir geht es jetzt einmal drum, endlich wieder zu Wildpret zu kommen. Die Abnehmer warten schon. Den passenden Jahrling habe ich schon gesehen. Hoffentlich ist der dann auch noch da, wo ich ihn gesehehn habe.

Wmh Jagdfreund

Andi73

Rotwildjäger

Beiträge: 547

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. April 2020, 07:59

Ja freu mich auch schon.
Hab auch schon zwei drei passende Knöpfler auf der Liste :thumbsup:.

Reh wird bei uns eigentlich immer selbst verwertet.

Wmh.
Andi

5

Mittwoch, 15. April 2020, 09:35

Jahrlinge und Schmale

Reh wird bei uns eigentlich immer selbst verwertet.
Ich habe einige FReunde und Bekannte, die immer schon darauf warten und denen ich jeweils ca 1kg zum Selbstkostenpreis abgebe, wenn ich ein Stück schieße. Ist sozusagen auch ein wenig WErbung für die Jagd.
Jagdfreund

6

Mittwoch, 15. April 2020, 09:47

Bei uns fährt der Wildbret Händler.
Aber wir werden viel selber nutzen.


Ich bin bis zur Schusszeit nicht draußen außer ab und zu auf Sauen.
Daher weiß ich nicht wo Jahrlinge sind.
Kameras hab ich gestern mal aufgehängt.

Ich halte es eher so, dass ich Ruhe lasse und dann wirklich gleich schießen kann um nichts zu beunruhigen.
Die Jahrlinge haben ja eh a stressiges Leben.

Liebe Grüße

7

Mittwoch, 15. April 2020, 14:15

Ich bin derzeit beruflich recht eingespannt und komme daher nur seltener ins Revier.

Muss mir erstmal einen genaueren Überblick verschaffen und beobachten. Wildkameras werden demnächst auch mehrere Ausgebracht und getauscht auf welche mit SMS bzw. App..

Wildbret wird bei uns im Revier fast ausschließlich selbst verwertet und vermarktet, da die Wildbret Händler ohnehin nix zahlen wollen und wir genug abnehmener haben.. Alleine im Familienkreis.

Der Rest wird verarbeitet zu Wurst, Aufstrich usw...
Waidmannsheil

8

Mittwoch, 15. April 2020, 18:46

Jahrlinge und Schmale

Ich bin bis zur Schusszeit nicht draußen außer ab und zu auf Sauen.

Ich sehe die Rehe vor der Schusszeit auch nur "zufällig" beim Ansitz auf Sauen, oder der FAhrt druchs REvier. Konnte aber schon oft einen Jahrling dann genau dort schießen, wo ich ihn vor der Schusszeit gesehen habe. Klappt aber nicht mmer. Sie werden ja manchmal vertrieben oder suchen selbst einen neuen Platz für sich.

Jagdfreund

9

Donnerstag, 16. April 2020, 08:44

Die erste Schmale liegt schon. Eine Jägerin bei uns hat zugeschlagen.
Aber total viele Zecken und sehr mager.
Wmh

10

Donnerstag, 16. April 2020, 10:23

Ah okay. WMH

11

Donnerstag, 16. April 2020, 11:06

Jahrlinge und Schmale

Die erste Schmale liegt schon. Eine Jägerin bei uns hat zugeschlagen.

Wmheil an die Jägerin. ich versuche es heute abend erstmals .......................
Wmheil allen, die heute das Gleiche versuchen !

Jagdfreund

12

Donnerstag, 16. April 2020, 22:50

Jahrlinge und Schmale

ich versuche es heute abend erstmals .......................

Siehe Jagdberichte.

Jagdfreund

13

Freitag, 17. April 2020, 00:00

Ja bei uns in der Steiermark gehts auch erst am 1.Mai los und bin beruflich auch mehr als ausgelastet aktuell.
War auch noch nicht groß in den Revieren unterwegs, außer zum Salzlecken füllen.

Hab im Prinzip aber die üblichen Jahrlingsecken, auf die meist erfolgversprechend sind.

Hab zum Pirschbezirk in der GJ noch ne EJ gepachtet, welche recht scharf bejagt werden sollte.

Bin schon gespannt, welch Erlebnisse ihr bald präsentiert werden. :thumbup:

14

Samstag, 18. April 2020, 10:44

Griaseich, gestern Abend wars dann auch bei mir soweit, ein Knöpfler tauchte auf der kleinen Lichtung auf und wollte sich auch gleich wieder verabschieden. Er verhoffte noch einmal kurz und ich konnte ihm die Kugel 30.06 - 9,7,g KS antragen worauf er im Feuer gelegen ist. Aufgebrochen hatte er 12 Kg mit Haupt.
Wmd an den heiligen Hubertus
»Jägersbursch« hat folgende Dateien angehängt:

15

Samstag, 18. April 2020, 10:57

Jahrlinge und Schmale

Wmheil und danke für Fotos !
Jagdfreund

16

Samstag, 18. April 2020, 11:15

Weidmannsheil zum Knöpfler!
Schöne Kipplaufbüchse - sowas kurzes führiges fehlt mir noch, welches Kaliber?

Wmh

17

Samstag, 18. April 2020, 13:45


...Schöne Kipplaufbüchse - sowas kurzes führiges fehlt mir noch, welches Kaliber?...

Bin zwar nicht "Jägersbursch", aber wenn er ein Photo zeigt mit dem Gewehr und mit dem Kaliber 30-06 den Jahrling gestreckt hat, ist der Verdacht recht nahe um welches Kaliber es sich handelt... :D

@ Jägersbursch,

ein kräftiges Waidmannsheil!

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

18

Sonntag, 19. April 2020, 07:57


Bin zwar nicht "Jägersbursch", aber wenn er ein Photo zeigt mit dem Gewehr und mit dem Kaliber 30-06 den Jahrling gestreckt hat, ist der Verdacht recht nahe um welches Kaliber es sich handelt... :D

Ansonsten passiert mir dass nur bei Büchern, dass ich mich auf die Bilder anstatt den Text konzentriere :D

Wmh

19

Sonntag, 19. April 2020, 12:54

Wmd an allle. Ja, ist eine K 95 im wie 7Sleeper scharf beobachtet hat ggg im Kaliber 30.06 und ich verschieße das 9,7 g KS Geschoss.
Wmh da Chris

20

Sonntag, 19. April 2020, 13:10


Bin zwar nicht "Jägersbursch", aber wenn er ein Photo zeigt mit dem Gewehr und mit dem Kaliber 30-06 den Jahrling gestreckt hat, ist der Verdacht recht nahe um welches Kaliber es sich handelt... :D

Ansonsten passiert mir dass nur bei Büchern, dass ich mich auf die Bilder anstatt den Text konzentriere :D

Wmh

Und ich dachte Du bist die Generation die sich auch nur die Heftln gekauft hat wegen den interessanten Geschichten der Damen...

:whistling: 8| :P :D

g,

7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

Ähnliche Themen