Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Jägerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Mai 2022, 19:42

Unterschied Vergrößerung 50er Zielfernrohr

Hallo und ein herzliches Griaß Gott aus Kärnten

Habe eine grundsätzliche Frage betreffend der beiden Zielfernrohre

Z8i 3,5-28X50
Z8i 2-16X50

Gibt es einen Signifikanten Unterschied beim Einsatz in der Dämmerung bei beiden Gläsern?

Einsatz wäre recht universell Pirsch&Ansitz aber auch auf etwas Weitere Entfernungen am Schießstand. Da waren die Augen vor zwanzig Jahren doch noch besser als heute. Darum auch die größere Vergrößerung.

Grüße und Weidmannsheil

Patrik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »screwdriver« (7. Mai 2022, 19:47)


2

Samstag, 7. Mai 2022, 20:44

Danke für die super gute Vorstellung. *nachdenken

3

Samstag, 7. Mai 2022, 22:25

Hallo Waldviertler,

Sorry wegen der verpassten Vorstellung. Wie gesagt bin ich aus Kärnten, Bezirk St.Veit. Tischler in meinen Jugendjahren vor 25 Jahren gelernt. Dann Fallschirmjäger für 8 Jahre und viel unterwegs in der Weltgeschichte hat mich bis zum heutigen Tag immer die Liebe zur Natur, dem Wald und dem Holz begleitet.
Jagdlich gab es bis auf den schon vor langer Zeit Verstorbenen Großvater meiner Frau keine Jagdliche Vorgeschichte in unseren beiden Familien. Das brachte uns vor noch nicht allzulanger Zeit dazu, zusammen mit meiner Frau die Jagdprüfung abzulegen.

Grüße an alle und ein kräftiges Weidmannsheil an alle da draußen


Patrik

4

Samstag, 7. Mai 2022, 22:29

Servus & willkommen,

Wie schon geschrieben freuen wir uns über eine Vorstellung.

Zu deiner Frage, zwiefele ich ernsthaft dass es irgendeinen signifikanten Unterschied gibt. Weiters zweifele ich ernsthaft daran ob Du jemals einen Unterschied erkennen wirst wenn "die Augen vor zwanzig Jahren doch noch besser als heute" waren.

Generell soweit ich verstanden habe, je mehr Linsen und je mehr Verstellbereich desto schlechter die Lichttransmission. Allerdings reden wir auch von den Topmodellen der Firma Swarowski.

g, 7
Dieses Posting wurde CO2 Neutral geschrieben...

5

Samstag, 7. Mai 2022, 22:56

Das 2-16 fach ist sicher der bessere jagdliche Allrounder.
Das 3,5 bis 28fach eher was spezielles bzw auch für Sportschützen interessant.

Manche nehmen solche höheren Vergrößerungen gern statt demSpektiv. Meine 30er Vergrößerung hat beim Spektiv aber einen 75er Linsendurchmesser und da wirds auch mal dunkel.


Wer vielleicht Tagaktives Wild im weiten Feld oder am Berg jagd mag das...

Gibt genügend Spitzen Schützen die mit 12fach auskommen bis 300m.

Hab letztens erst a Schmale auf 90m mit 6fach geschossen.
Das Swarovski Absehen ist eh so fein dass man da eigentlich nicht hochdreht und lieber gerüstet ist um die Flucht verfolgen zu können...


Außerdem machts nur einen Sinn mit Ballistikturm jagdlich.
Weil 28fach auf 100 aufdrehen...Wozu.

Und bei den Mittelkaliber bist bei da GEE so zw. 150 bis 180m im Schnitt und da braucht man keine 28er Vergrößerung und an 200m musst beiner 308win als Beispiel drehen oder gut mitdenken...

Wäre vielleicht das Gesamtkonzept Waffe und Jagdgebiet interessant.

Liebe Grüße

6

Sonntag, 8. Mai 2022, 09:24

Danke für euren Input

Jagdlich ist bei uns mit maximal 100-120 Meter Schluss Da reichen natürlich alle der genannten Gläser.

Waffe an der das Glas montiert wird ist eine Sauer 101 in .308.
Da die aber erst in 6 Monaten geliefert wird kommt in den nächsten 2 Wochen eine Bergara ba13 Stainless in .308 und 20“ Lauf.

Montagen von Dentler, so das theoretisch alle Waffen mit allen Zielfernrohren untereinander Tauschbar sind.

Die Grundüberlegung deshalb weil ich eine X-Bolt pro mit Zi62,5-15X56 mit Ballistikturm habe. Wobei der Z6 Ballistikturm halt nicht verriegelt….leider. Sind damit im Frühjahr auch bis 300 Meter am Stand. Da merke ich schon das ich immer voll aufdrehe. Darum auch die ergänzende Überlegung zum weiteren Zielfernrohr, das aber Jagdlich überwiegend von meiner Frau geführt werden wird.

Montieren und Einschießen mach ich alles selber, sonst hätte die Kompatibilität untereinander bei den Montagen eh keinen Sinn.

7

Sonntag, 8. Mai 2022, 10:37

Das z6i 2,5-15x56 hab ich und der Ballistikturm lässt sich verriegeln
Generation 2. Vielleicht bei der Generation 1 nicht.

Ja. Wie du magst jagdlich find ichs unnötig und für einen Fangschuss oder einen Riegler ist 2,5fach noch gut brauchbar. Dein Ofenrohr nicht.

Musst selber wissen. Im Notfall 2 mal das z8i.

Andere Idee. Warum nicht das 56 z8i. Hätte vielleicht die goldene Mitte

8

Sonntag, 8. Mai 2022, 10:56

Seas, griaß Di

Hallo und ein herzliches Griaß Gott aus Kärnten

Habe eine grundsätzliche Frage betreffend der beiden Zielfernrohre

Z8i 3,5-28X50
Z8i 2-16X50

Gibt es einen Signifikanten Unterschied beim Einsatz in der Dämmerung bei beiden Gläsern?

Einsatz wäre recht universell Pirsch&Ansitz aber auch auf etwas Weitere Entfernungen am Schießstand. Da waren die Augen vor zwanzig Jahren doch noch besser als heute. Darum auch die größere Vergrößerung.

Grüße und Weidmannsheil

Patrik


https://www.swarovskioptik.com/at/de/jag…z8i-3p5-28x50-p

Z8i 3,5-28x50:
93 %Lichttransmission
9.9-37.4 Dämmerungszahl nach ISO 14132-1


https://www.swarovskioptik.com/at/de/jag…c/z8i-2-16x50-p

Z8i 2-16x50
93 %Lichttransmission
5.7-28.3 Dämmerungszahl nach ISO 14132-1

Wie sich die "Dämerungszahl" auf Deine persönliche Sehfähigkeit auswirkt, musst Du leider selber antesten. Beide ZF´s haben 93% Lichttransmission.
Daraus kann man vielleicht rückschließen, dass sich beide ZF´s nicht schenken aber auch nichts nehmen werden ?(

Prinzipelle Überlegungen, unwillkürlich aus dem I-Net gezogen:
https://ddoptics.shop/top-bericht-der-56…zielfernrohren/

Was allerdings für Dich beim Jagen sehr wichtig ist, ist das Sehfeld! Schaue Dir dazu die technischen Daten an.
Das Z8i 3,5-28x50 ist klar schlechter! Ob Dir 12.1-1.5 m/100m beim Jagen ausreichen, musst Du für Dich selbst entscheiden. Zum Riegeln ist diese ZF kontraproduktiv!

Als Spektiversatz allerdings schon etwas wert. Insbesondere wenn Du Schmal von Geiß unterscheiden musst!
Ob man allerdings zum Ansprechen die Waffe auf das Stück richten und damit herumhampeln will, ist eine individuelle Entscheidung. Sinnvoll ist dann wieder etwas Anderes.

Ich führe jagdlich u.A. übrigens auch eine Bergara BA13 TD. Wenn Du etwas dazu lesen möchtest... :
Link zu meinem Erfahrungsbericht, Bergara BA13 TD

Ich wünsche Dir viel Freude damit!
.
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

9

Sonntag, 8. Mai 2022, 20:25

Hallo Gipflzipfler

Dankeschön für beide links. Hab mich da jetzt mal durchgelesen und wieder was gelernt.
Hoffe das meine ba13 Verarbeitungstechnisch passt und geradeaus Schießt.
Werde da gerne berichten wenn Interesse besteht.

Wer schimpft der kauft sagt meine Frau, Das trifft in dem verlinkten Thread am Ende wohl auch zu.


Wie halt überall gibt es die Eierlegendewollmilchsau nicht, oder nur mit Abstrichen.
Das eingeschränkte Sehfeld von 12,1 Metern gegen 21meter zeigen klar auf wohin die Reise geht.
Es wird das Z8i 2–16X50 werden.
Jagdlich sicher die bessere Alternative
Da wär auch der Balistikturm später mal nachrüstbar.


Schönen Sonntag wünsche ich euch.

Patrik

10

Montag, 9. Mai 2022, 14:41

Seas

Hallo Gipflzipfler

Dankeschön für beide links. Hab mich da jetzt mal durchgelesen und wieder was gelernt.
Hoffe das meine ba13 Verarbeitungstechnisch passt und geradeaus Schießt.
Werde da gerne berichten wenn Interesse besteht.

Bitte sehr, gerne.

Ja, bitte unbedingt.. am Besten im verlinkten Thread :whistling:


Wer schimpft der kauft sagt meine Frau, Das trifft in dem verlinkten Thread am Ende wohl auch zu.

Ich wollt sie haben .. die "Kurze" ;)


Wie halt überall gibt es die Eierlegendewollmilchsau nicht, oder nur mit Abstrichen.
Das eingeschränkte Sehfeld von 12,1 Metern gegen 21meter zeigen klar auf wohin die Reise geht.
Es wird das Z8i 2–16X50 werden.
Jagdlich sicher die bessere Alternative

Mit Sicherheit


Da wär auch der Balistikturm später mal nachrüstbar.
Frage besser vorher, was das Gesamtpaket J e t z t kostet, anstatt in einigen Monaten teuer nachrüsten zu müssen


Schönen Sonntag wünsche ich euch.

Patrik

Dank.
Wünsche ich Dir auch, gehabt zu haben !

.
Onblick, Waidmonns Heil und bestn Gruaß vom Gipfl...... #Bier


Treffersitz entscheidet!

11

Dienstag, 10. Mai 2022, 07:22

Bei z8i kannst den Ballistikturm einfach selber draufpacken.
Das war bei z6i noch nicht der Fall. Kann man zwar auch nachrüsten aber nur im Werk...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen